Alle Hotels in Binnenstad ansehen

Grand Hotel Amrath Amsterdam 4.0

Binnenstad, Amsterdam, Provinz Nordholland

Geben Sie Termine für die besten Preise ein

Expedia.com
Hotels.com
Booking.com

Zusammenfassung des Berichts

Fotos und Bewertung von den

Pro

  • Toplage in der Nähe des Bahnhofs Amsterdam Centraal, Blick auf den Hafen
  • Historische Details in Zimmern mit hohen Decken
  • Voll ausgestattetes Spa mit Sauna und Dampfbad
  • Innenpool und Whirlpool 
  • Restaurant mit internationaler französischer Küche
  • Bar und Lounge mit Nachmittagsteeservice
  • Einzigartige Konferenzräume 
  • Vespa- und Fahrradverleih
  • Die kostenlosen Minibars werden jeden Tag aufgefüllt 
  • Kostenloses WLAN

Kontra

  • Manche Zimmer zeigen gewisse Abnutzungserscheinungen
  • Frühstück und gastronomische Angebote teuer
  • Gebühr für Parkservice
  • Zimmer vielleicht etwas zu modern für ein historisches Gebäude

Fazit

Dieses historische Hotel in einem Gebäude mit einer langen mit der Schifffahrt verknüpften Geschichte ist ein gehobenes Haus mit Grachtenblick im Stadtzentrum. Außerdem hat es ein voll ausgestattetes Spa, einen Innenpool und hochwertige (und hochpreisige) Gastronomieangebote zu bieten. Die großen Zimmer mit hohen Decken sind zum größten Teil modern gestaltet, aber haben auch Elemente, die die Vergangenheit des Bauwerks in Erinnerung rufen sollen (besonders die Suiten). Die kostenlose Minibar ist ein tolles Extra. Die Lage oberhalb des alten Stadtzentrums, von wo der Bahnhof Amsterdam Centraal zu Fuß erreichbar ist, ist unschlagbar. Reisenden, die Orte zu schätzen wissen, wo Geschichte, Architektur und Luxus zusammenkommen, wird es hier gefallen. Es handelt sich auch um das einzige Luxushotel in der Stadt, dessen Mutterunternehmen in Amsterdam ansässig ist. Holländischer geht’s nicht. 

Oyster-Auszeichnungen

Flüge für diese Reise Mit Skyscanner.com

Oyster-Hotelfotos

Alle 9 Alben anzeigen

Oyster-Hotelbewertung

Scene

Historisches Wahrzeichen im Art-nouveau-Stil der Amsterdamer Schule

Das Grand Hotel Amrath Amsterdam ist in einem einzigartigen historischen Gebäude untergebracht, das als Wahrzeichen für die große Schifffahrtsgeschichte Amsterdams steht, und hat vom Herzen der Stadt einen eindrucksvollen Blick aufs IJ zu bieten, von dem einst das mächtige holländische Handelsimperium ausging. Neben seinem historischen Prestige zählt das Bauwerk auch eins der besten architektonischen Beispiele für die Art-nouveau-Bewegung der Amsterdamer Schule. Das Gebäude ist in der Stadt als Scheepvaarthuis (Schifffahrtshaus) bekannt und wurde 1912 vom Architekten Johan van der Mey für ein Konsortium mächtiger Reeder erbaut. Van der Mey bezog seine Inspiration von der Art-nouveau-Bewegung und trug zum Aufstieg der niederländischen expressionistischen Architektur, der Amsterdamer Schule, bei. 

Der Stil zeigt sich überall im Hotel durch die Verwendung von Buntglas, dunklen Holzvertäfelungen und üppigen Ornamenten. Die in Holz und Marmor gehaltene Lobby ist eher zurückhaltend gestaltet, aber die labyrinthartigen Korridore sind weitläufig und dramatisch. Das zentrale Atrium, die Van-der-Mey-Halle, erstreckt sich über fünf Stockwerke mit offenen Treppenaufgängen bis zu einer kunstvoll verzierten Decke, deren asymmetrische Form an die Rümpfe der Handelsfleuten erinnert, die im Goldenen Zeitalter der Niederlande vom Hafen vor dem Hotel in See stachen. Die historische Umgebung und spektakuläre Architektur ergeben eine exklusive Atmosphäre.

Ort

Im Stadtzentrum, am Hafen, wenige Minuten vom Bahnhof Amsterdam Centraal

Das Grand Hotel Amrath Amsterdam befindet sich an der Ecke einer belebten Hauptstraße im Zentrum von Amsterdam zwischen der Waalseilandsgracht und dem Oosterdok. Die unmittelbaren Nachbarn des Hotels sind vor allem Geschäftsbetriebe wie Restaurants, Bars und Geschäfte und tummeln sich auf der anderen Seite der Gracht. Vom Hotel ist der Nieuwmarkt und der Bahnhof Amsterdam Centraal schnell zu Fuß zu erreichen, sodass man eine gute Anbindung an den Amsterdamer Grachtengürtel und weitere Ziele hat. Der Dam, der Königliche Palast und die Nieuwe Kerk liegen etwa 800 Meter südwestlich und sind gut zu Fuß erreichbar. Das Anne-Frank-Haus ist für einen Fußmarsch zu weit entfernt, aber mit dem Auto oder der Straßenbahn kommt man schnell hin. Das Rijksmuseum, das Van-Gogh-Museum und das Stedelijk Museum befinden sich zwei Kilometer südlich. Den Flughafen Amsterdam Schiphol erreicht man vom Hotel mit dem Auto in etwa 20 Minuten. Vom Hotel aus können auf Nachfrage Transfers zum Flughafen organisiert oder Fahrräder oder Vespas gemietet werden.

Zimmer

Groß, unterschiedlich im Stil, mit Nespresso-Maschine und kostenloser Minibar

Die Zimmer sind nicht im für das Hotel so typischen Art-nouveau-Stil gehalten, aber ihre moderne Ausführung ist auch nicht zu verachten. Üppige Farben, kunstvoll gemusterte Tapeten und hohe Decken sind auch in Zimmern zu finden, die nicht frisch renoviert sind. Die Zimmer sind mit Möbeln aus dunklem Holz und Leder ausgestattet, In manchen passen aber die Muster nicht ganz zusammen und die Materialien sind auch etwas abgenutzt. In allen Zimmern gibt es einen Wohnbereich und einen Schreibtisch. Einige der Suiten sind in einem exzentrischen Ostindienstil mit Stoffen in strahlenden Farben und Holzmöbeln mit Schnitzereien ausgestattet, die an die Seefahrertradition des Hotels erinnern. 

Die Minibars enthalten eine Vielzahl von Erfrischungen, darunter alkoholische Getränke, die alle im Preis für das Zimmer enthalten sind und jeden Tag aufgefüllt werden. In jedem Zimmer gibt es außerdem Nespresso-Maschinen, elektrische Teekannen und Gläser. Die modernen Badezimmer sind in Stein in Schwarz und Weiß gehalten, mit kontrastierenden farbenfrohen Fliesen an den Wänden. In den meisten gibt es eine Duschwannenkombination mit Regenduschkopf und in den Superior-Zimmern und -Suiten einzelne große Badewannen. Von den meisten Zimmern blickt man auf die Gracht oder den Hafen, in den oberen Stockwerken hat man einen atemberaubenden Blick auf Amsterdams Grachtengürtel. 

Angebote

Voll ausgestattetes Spa, Innenpool, Dinnertouren, französisches Restaurant mit Bar, historische Konferenzräume

Das Hotel hat gastronomische Angebote, die abenteuerlicher ausfallen als gewöhnliche Mahlzeiten, nämlich die einzigartigen Walking Dinners, die für Gruppen gebucht werden können. Dabei machen die Gäste eine Tour vom Dach bis zum Weinkeller und unterwegs mehrmals Station, um die verschiedenen Gänge einzunehmen und, mit einem Weinglas in der Hand, die Historie des Gebäudes zu würdigen. Als konventionellere Option serviert das Restaurant Seven Seas französische Küche mit Einflüssen ferner Gestade zusammen mit den Früchten des schon erwähnten Weinkellers. Im Restaurant wird ein amerikanisches Frühstücksbüfett gereicht und in der Bar und Lounge ein einfacheres französisches Frühstück. Beide sind nicht im Übernachtungspreis enthalten und teuer. In der Bar und Lounge wird auch ein dekadenter Nachmittagstee angeboten. Beachten Sie, dass der Parkservice beim Parken über Nacht den vollen Preis kostet, aber Freunde von Gästen, die mit ihnen zusammen im Restaurant speisen einen zeitlich begrenzten Parkservice (vier Stunden) nutzen können.

Das voll ausgestattete Spa verfügt über mehrere Massage- und Anwendungsräume, eine Sauna, ein türkisches Dampfbad und einen großen Entspannungsraum. Außerdem gehört ein Innenpool und ein Whirlpool zum Spa. Im Innenpool ist es dunkel und es gibt kein Naturlicht, sondern eine tiefblaue Decke mit kleinen Lichtquellen, die den Nachthimmel nachahmt. Die eleganten Veranstaltungsräume des Hotels sind für verschiedenste Events geeignet. Die Raumgrößen variieren zwischen kleinen Konferenzräumen für sechs Personen bis hin zu einem Privatclub für 150 Personen im Keller mit Bar. Darüber hinaus gibt es eine opulente Ratskammer mit weitgehend erhaltener Originalausstattung, wo sich einst die reichsten Reeder der Stadt einfanden, um ihr Handelsimperium in einer angemessen stilvollen Umgebung zu planen.

Kunden, die sich Grand Hotel Amrath Amsterdam angesehen haben, interessierten sich auch für

Dinge, die Sie über das Grand Hotel Amrath Amsterdam wissen sollten

Adresse

Prins Hendrikkade 108, Amsterdam, North Holland Province 1011 AK, The Netherlands

Telefon

+31 (0)20 55 20 000

Verpassen Sie nicht unsere Reisegeheimnisse. " "Markieren Sie uns mit „Gefällt mir“ auf Facebook!