Die besten Business-Hotels in Amsterdam

Alle Hotels in Amsterdam ansehen

Planen Sie eine Geschäftsreise nach Amsterdam? Viele Hotels bieten Annehmlichkeiten und Besonderheiten im Zimmer, welche speziell auf Dienstreisende zugeschnitten sind und der Arbeit hoffentlich etwas Vergnügen verleihen. Wir haben uns Dutzende von Hotels in Amsterdam angeschaut und jede Besonderheit mit den konkurrierenden Häusern verglichen, angefangen bei den Zimmern über die Konferenzräume bis hin zum Standort. Wenn Sie also einen Urlaub planen, dann sind Sie hier richtig. Werfen Sie einen Blick auf unsere Top-Auswahl für Geschäftshotels in Amsterdam!

  1. Das Sofitel ist aufgrund seiner 21 Konferenzsäle (das Hotel kann beim Organisieren von Übersetzungsdiensten und Telekonferenzen behilflich sein) sowie seiner 177 modernen, aber heimeligen Zimmer mit Nespresso-Maschinen, Flachbildfernsehern und wunderbaren Betten unsere Top-Auswahl für Geschäftsreisende in Amsterdam. Die Bäder sind schick und überwiegend mit bodengleichen Duschen ausgestattet. Das Hotel verfügt über einen exklusiven Wellnessbereich mit beheiztem Innenpool, ein modernes Fitnesscenter, ein Geschäftszentrum und ein Bridges-Restaurant. Der Zimmerservice ist rund um die Uhr erreichbar und das Angebot für Kinder umfasst Baby-Hygieneartikel und Kinderbetten.

  2. Das Hotel Pulitzer ist ein charmantes Luxushotel im Grachtengürtel von Amsterdam. Das Hotel verfügt über ein Dutzend Meetingräume, einschließlich einer Banketthalle und des prächtigen Saxenburg-Zimmers im Barockstil. Alle Gästezimmer sind individuell gestaltet und bieten, beispielsweise mit unverputzten Backsteinwänden und Holzböden, ein warmes Design. Die meisten Zimmer sind von Sonnenlicht durchflutet und bieten entweder einen Blick auf die Gracht oder den Hotelgarten. Ein Nachteil ist die ärgerliche WLAN-Gebühr auf den Zimmern, aber in der Lobby und im kleinen Businesscenter ist der Internetanschluss kostenlos. Das Hotel verfügt über ein Grillrestaurant und eine Bar und bietet Zimmerservice rund um die Uhr.

  3. Mit dem Conservatorium Hotel im Amsterdamer Museumsviertel sind Sie um eine echte Fünf-Sterne-Erfahrung reicher. Es ist eine großartige Auswahl für kleine Events und verfügt über sechs Meetingräume (in den größten passen 120 Personen), alle mit Hightech-Ausstattung. Außerdem sagen das schöne Design und die herrlichen Räume vermutlich Geschäftsreisenden von jedem Schlag zu. Die in neutralen Erdfarbtönen gehaltenen Zimmer wurden mit viel Liebe zum Detail gestaltet: Es gibt Steckdosen und Leselampen am Bett sowie eine Hightech-Steuerung für Beleuchtung und Vorhänge. Einige Zimmer bieten ein Duplex-Layout und freiliegende Holzbalken. Die Badezimmer sind wunderschön, mit Regenduschen sowie Steinfliesen, Spiegeln mit integrierten LCD-Fernsehern und Mikrofaser-Handtüchern aus Baumwolle. Das große, moderne Fitnesscenter, ein stilvoller Innenpool und das schöne Spa, alle im Keller gelegen, sind Highlights. Es ist die erste Wahl für Geschäftsreisende, die statt einer zentralen Lage lieber zusätzlichen Raum und Ruhe haben möchten.

  4. Dieses unverwechselbare, hohe und modern designte Hotel mit 365 Zimmern ist eine zuverlässige Wahl in der Nähe von Amsterdams Geschäftsbezirk. Wegen seiner Lage in der Vorstadt und seinen 14 Mehrzweck-Konferenzräumen zieht es vor allem Geschäftsreisende mit eigenen Autos an (Parken ist gegen Gebühr möglich). Insgesamt ist das Dekor geschmackvoll und drei einzigartige Restaurants und eine holländische „braune“ Bar sind gute Orte zum Entspannen. In den Sommermonaten können Gäste es sich mit Feierabend-Getränken auf der an der pittoresken Amstel gelegenen Terrasse gemütlich machen - bei Weitem der beste Blick vom Hotel. Was die Gästezimmer angeht, sind die Unterschiede zwischen den Zimmerkategorien recht dramatisch. Die Standardzimmer wirken zusammengewürfelt und etwas veraltet, während die Privilege-Zimmer mit Designerinventar und zusätzlichen Annehmlichkeiten eine zeitgenössische Atmosphäre besitzen. WLAN ist überall kostenlos und Workaholics können sich in der Sauna und dem Fitnesscenter abreagieren.

  5. Das Hotel Casa 400 ist ein sauberer, gepflegter und auf Geschäftsreisende ausgerichteter Ort, liegt in Amsterdams Amstel-Viertel und befindet sich am Rand der Stadt, etwa 15 bis 20 Minuten entfernt von Museen und dem Labyrinth von Kanälen im Stadtzentrum. Es handelt sich um ein einfaches, aber modernes Haus mit 13 Konferenzsälen (für große Events können sie miteinander verbunden werden) und einem riesigen, hellen, atriumartigen Lobbyfenster, welches auf einen innenliegenden Garten sowie farbenfrohe, verschiebbare Sitzmöglichkeiten blickt. Die Zimmer sind größtenteils weiß mit ein oder zwei Kunstwerken und grundlegenden Annehmlichkeiten (Flachbildfernseher, Teekessel und Minikühlschrank). Mit gemütlichen weißen Betten und modernen, komplett weißen Badezimmern sind sie eher komfortabel und funktional als stylisch. Eine schicke Bar und Lounge im Obergeschoss bietet stilvolle Sitzmöbel, die sich vom rustikalen Holzfußboden abheben. Circles, das Hauptrestaurant im Stil eines Cafés, hat eine coole, überdachte Außenterrasse. Mietfahrräder sind ein nettes Pro.

  6. Das NH Amsterdam Zuid (früher das NH Musica) liegt im Zentrum von Amsterdams Finanzmeile in der Nähe des World Trade Centers und ist durch und durch ein Hotel für Geschäftsreisende. Es hat alles, was Geschäftsreisende für einen effizienten Aufenthalt im südlichen Geschäftsbezirk brauchen, entsprechend eingerichtete Konferenzräume, ein Restaurant, einen Fitnessraum und eine Sauna, aber Touristen möchten vielleicht lieber näher am Stadtzentrum wohnen, das mit öffentlichen Verkehrsmitteln in 20 Minuten zu erreichen ist. Die modernisierten Zimmer sind überraschend stilvoll, mit großen Schreibtischen und ergonomischen Stühlen, aber die kostenlose einfache WLAN-Verbindung ist nicht jedem schnell genug. Executive-Zimmer haben schnelleres Highspeed-WLAN (und Nespressomaschinen).

  7. Das NH Barbizon mit 270 Zimmern ist ein zentral gelegenes Amsterdamer Hotel, das den beworbenen Fünf-Sterne-Status nicht erfüllt. Das Hotel hat 270 Zimmer mit langweiliger Hotelketten-Aufmachung, von denen die meisten veraltet sind und wirken. Die Lage ist ausgezeichnet, die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist super und die meisten Attraktionen Amsterdams befinden sich in Laufnähe. Das Gastronomieangebot ist auch gut, außerdem gibt es ein Fitnesscenter vor Ort. Das Hotel konzentriert sich auch auf Angebote für Geschäftsreisende und bietet eine Reihe von Konferenzräumen, private Festsäle und das beeindruckende Konferenzzentrum Sint Olofskapel.

  8. Dieses moderne, aber eher gewöhnliche gehobene Hotel befindet sich in einer ruhigen Wohngegend südlich von Amsterdams touristischem Zentrum. Es verfügt über hervorragende Meetingräume und seine Nähe zu den südlichen Geschäftsdistrikten wirkt anziehend auf Geschäftsreisende. Die drei anspruchsvollen Meetingräume des Hotels verfügen über eine hochmoderne Ausstattung und zugehörige Pausenräume für das Beisammensein beim Mittagessen; De Kersentuin sorgt mit einem kalten Buffet, Fingerfood, Sandwiches und heißen Suppen für die Bereitstellung von Speisen zur Mittagszeit. Ein kleines, in einer Ecke der Lobby verstecktes Geschäftszentrum besitzt zwei Arbeitsstationen, jeweils mit Drucker. Die großen Zimmer sind zwar etwas ausdruckslos, doch makellos sauber und modern und es gibt große Arbeitsschreibtische. 

  9. Das Lloyd Hotel & Cultural Embassy hat eine einzigartige Geschichte und sorgt auf genauso einzigartige Weise für einen effektiven Aufenthalt für Gäste. Die 117 Zimmer unterliegen einem eigenen Klassifizierungssystem: Die Ein-Stern-Zimmer etwa sind kabinenartige Zimmer ohne Bad oder sonstige Annehmlichkeiten. Gäste, die in diesen Zimmern schlafen, müssen ein Gemeinschaftsbad benutzen, das nur über begrenzte Einrichtungen verfügt. Zimmer mit zwei, drei, vier und fünf Sternen sind bedeutend größer und verfügen über ein eigenes Badezimmer. Es gibt eine Anzahl von Meetingräumen, in denen bis zu 100 Gäste Platz finden, und zu den Besonderheiten zählen eine trendige, hellrote Bar sowie ein deckenhoher Geschenkeladen. Draußen können Besucher problemlos eine ganze Reihe an Transportmitteln finden.

  10. Das Ramada Apollo wurde als größtes Hotel in Europa und erstes Ramada in den Niederlanden angekündigt, hat 18 Stockwerke, 446 Zimmer und ist ein modernes Hotel mit energiereicher Atmosphäre. Die Zimmer sind farbenfroh und unkonventionell und bieten kostenloses WLAN und Flachbildfernseher an. Vor Ort gibt es eine Sauna und einen Fitnessraum, aber die Glanzstücke sind das Restaurant im 17. Stock und die Skybar mit Panoramablick über die Stadt und den angrenzenden Rembrandtpark. Das Ramada Apollo ist eine gute Wahl für diejenigen, die eine ruhige Lage möchten, da es neben der A10-Ringstraße, der grünen Weite des Parks und der Admiraal-Helfrichstraat-Straßenbahnhaltestelle liegt, die nur sieben Haltestellen vom historischen Herzen der Stadt entfernt liegt.

Vergessen Sie nicht, uns auf Facebook mit „Gefällt mir“ zu markieren! Wir lieben es, Ihnen zu gefallen.