Warum Megastädte Mega-Awesome sind: 8 pulsierende Metropolen, die wir lieben

Eine alte Fabel erzählt die Geschichte der Stadtmaus und der Landmaus (oder der Stadtauster und der Landauster in unserem Fall - wir wissen, es ist ein bisschen weit hergeholt). Die Geschichte endet mit einer vorsorglichen Warnung: Städte sind überfüllt, gefährlich und unappetitlich. Aber hier bei Oyster haben wir noch nie eine Stadt getroffen, die uns nicht gefiel! Obwohl sie ein bisschen belebter als das Land sind, sind Städte Zentren der Geschichte, Kultur und Unterhaltung. Wir empfehlen Ihnen, das ruhige Land hinter sich zu lassen und der Stadt einen Wirbel zu versetzen. Hier sind acht Megacities (Städte mit mehr als 10 Millionen Einwohnern), von denen wir nicht genug bekommen können.

New York

Manche nennen es den Big Apple, andere die "Stadt, die niemals schläft", aber egal, wie der Name lautet, New York ist wirklich eine der großartigsten Städte der Welt. Mit einer Bevölkerung von fast 24 Millionen Menschen, New Yorks Magnitude mag auf den ersten Blick entmutigend scheinen, aber die Menschenmassen der Stadt sind Teil seiner Pracht. Die große Bevölkerung ist unglaublich vielfältig, was bedeutet, dass Besucher Zugang zu jeder Art von Restaurant, Bar und Veranstaltungsort haben können. In unzähligen, einzigartigen Vierteln entdecken Besucher ikonische Wolkenkratzer, Weltklasse-Museen, fantastische Einkaufsmöglichkeiten und rundum Lebendigkeit.

Übernachtung: Mandarin Oriental, New York

Das Mandarin Oriental befindet sich direkt gegenüber dem lebhaften Columbus Circle. Mit dekadenter, aber dennoch eleganter Einrichtung und einem atemberaubenden Blick auf den Central Park, ist das Mandarin Oriental eine gute Wahl für Gäste, die eine klassischere, gehobenere Auswahl wie The Plaza oder The Pierre suchen.

Los Angeles

-

LA ist ein Paradies für Filmliebhaber. Besucher können Filmsets besuchen, den Hollywood Walk of Fame hinunterfahren und vielleicht sogar einen oder zwei Promis entdecken. Aber Los Angeles ist nicht nur für Filmfanatiker; Diese Megacity hat alles. Das ganzjährig milde Wetter macht es einfach, die großartigen Strände und malerischen Berge von LA zu genießen. Feinschmecker werden die unzähligen Restaurants der Stadt genießen, von Gourmet-Taco-Trucks bis hin zu High-End-Sushi-Bars. Und Familien können im nahe gelegenen Disneyland und Knott's Berry Farm endloses Vergnügen finden. Mit so viel zu bieten, ist es leicht zu verstehen, warum so viele Leute jedes Jahr nach Los Angeles kommen.

Wo zu bleiben: SLS Hotel in Beverly Hills

Das SLS Hotel in Beverly Hills ist modern und vielseitig und hat genau die richtige Menge an Sperma. Die Zimmer haben Betten, die scheinen in ihren Zentren zu schweben, und jede verfügbare Wandfläche ist mit Spiegeln bedeckt. In diesem Hotel dreht sich alles um die Lage, denn Beverly Hills ist bekannt als ein Spielplatz für die Reichen und Berühmten. Der ikonische Rodeo Drive ist in der Nähe, ebenso wie historische, bemerkenswerte Hotels wie das Four Seasons Beverly Wilshire und das Beverly Hills Hotel . Das SLS ist auch zentral in der Stadt gelegen, was das Reisen ein bisschen einfacher macht.

Rio de Janeiro

-

Die WM 2014 hat der zweitgrößten Stadt Brasiliens, in der auch die Olympischen Sommerspiele 2016 ausgetragen werden, viel Aufmerksamkeit geschenkt. Aber Sportveranstaltungen sind nicht die einzigen Dinge, die diese Stadt so besonders machen ... Rio hat alles. Die natürliche Schönheit der Stadt ist einzigartig, da es ungewöhnlich ist, große städtische Zentren zu finden, die von kaskadenartigen Hügeln und weißen Sandstränden umgeben sind. Keine Reise nach Rio ist komplett ohne die Statue von Christus dem Erlöser zu besuchen, die fast 2400 Meter über der Stadt auf dem Corcovado Berg steht und ein Symbol von Brasilien selbst geworden ist. Mit einer Bevölkerung von 12,9 Millionen fühlt sich Rio manchmal etwas verstopft. Wenn die Massen Sie jedoch verrückt machen, sollten Sie die Stadt in den verkehrsreichsten Zeiten meiden: Silvester und Karneval.

Wo zu bleiben: Porto Bay Rio Internacional Hotel

Direkt gegenüber vom weltberühmten Strand von Copacabana gelegen, ist Porto Bay eine ausgezeichnete Mittelklasse-Option. Die Einrichtung ist einfach; Die Zimmer sind gut gepflegt und hell, mit großen Fenstern, weißer Bettwäsche und sandfarbenen Holzböden. Der Pool auf dem Dach bietet eine unglaubliche Aussicht auf die Copacabana. Die Hotelangestellten bieten kostenlose Handtücher, Stühle und Sonnenschirme am Strand.

São Paulo

-

Mit seinem schnelleren Tempo, seiner unglaublichen Vielfalt und seiner fast doppelt so großen Bevölkerung wie Rio, ist São Paulo das New York bis Rio de Janeiro in Los Angeles. Brasiliens größte Stadt ist voll von multikulturellen Möglichkeiten. Sao Paulo ist bekannt für seine abwechslungsreiche kulinarische Szene, Kunstmuseen und erstklassiges Nachtleben. Um den notorisch verstopften Verkehr der Stadt zu vermeiden, bleiben Sie in zentralen Vierteln wie Centro oder Jardins; Auf diese Weise können Sie die meisten Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen. Zu den beliebten Sehenswürdigkeiten in diesen Gegenden gehören der Ibirapuera Park (oft im Vergleich zum New Yorker Central Park), das Museum of Modern Art und die Rua Oscar Freire (oft mit dem Rodeo Drive in LA verglichen).

Wo zu bleiben: Hotel einzigartig

São Paulos Hotel Unique macht seinem Namen alle Ehre . Dieses Hotel in Form eines Bootes glänzt mit limonengrünen Wänden und fuchsiafarbenen Möbeln und schafft es dennoch, geschmackvoll und einladend zu sein. Große runde Fenster sind im ganzen Hotel zu finden, bringen viel natürliches Licht herein und ergänzen das subtile - wenn auch etwas seltsame - maritime Thema. Die Zimmer sind geräumig mit weißer Bettwäsche und minimalistisch - wenn auch nicht stark - Dekor. Viele blicken auf den schönen Ibirapuera Park und die meisten Sehenswürdigkeiten von Sao Paulo erreichen Sie bequem zu Fuß.

Buenos Aires

-

Buenos Aires, das oft als das "Paris Südamerikas" bezeichnet wird, ist atemberaubend schön und architektonisch beeindruckend. Doch Besucher, die durch die Straßen schlendern, seine Parks erkunden, sich an seinem Tango erfreuen und sein unglaubliches Barbecue essen, werden feststellen, dass Buenos Aires keinen solchen Unterschied braucht. Dieses argentinische Juwel kann von alleine leuchten. und hey, es muss etwas richtig machen, da es mehr jährliche Besucher begrüßt als jede andere südamerikanische Stadt. Der Schlüssel, um in dieser überlebensgroßen Metropole cool zu bleiben, ist die Nachbarschaft. Lust auf gute Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants? Schau dir Palermo an. Willst du Blick auf die Küste und fabelhafte Sonnenuntergänge? Puerto Madero ist der Ort. La Recoleta wimmelt von historischem Charme und Retiro ist der Verkehrsknotenpunkt der Stadt, Heimat der Avenida 9 de Julio, einer der breitesten Straßen der Welt.

Wo zu bleiben: Ilum Experience Home

Das Ilum Experience Home im ultra-schicken Viertel Palermo SoHo in Buenos Aires ist ein kleines Hotel mit 12 Zimmern, das eine entspannende Oase abseits der geschäftigen Innenstadt bietet. Obwohl scheinbar winzig, ist das Hotel tatsächlich sehr geräumig und luftig, mit mehreren Grünflächen und einer ruhigen Atmosphäre. Die Zimmer erinnern an den Apple Store (auf die bestmögliche Weise), da sie komplett weiß sind und helle Farbakzente haben; Einige sind mit schönen Terrassen ausgestattet.

London

-

Gefüllt mit historischen Sehenswürdigkeiten und charmanten Außenbereichen, voller Energie und Spannung und Heimat einiger der besten Royals der Welt, ist London ein Hotspot, in dem Reisende alles genießen können, was es zu bieten hat. Geschichtsinteressierte werden den Tower of London und die Churchill War Rooms lieben. Abenteurer können über der Stadt auf einem der größten Riesenräder der Welt, dem London Eye, aufsteigen. Feinschmecker können am Nachmittag den britischen Brauch des High Tea genießen und dann in der Nacht durch die berühmten Londoner Pubs bummeln. Auch Bücherwürmer finden ihre Nische bei Europas größtem Buchhändler Waterstones on Piccadilly. Massen sind in London unvermeidlich, aber wenn die Kälte Sie nicht stört, sehen Januar und Februar einen enormen Rückgang des Tourismus.

Wo zu bleiben: Baglioni Hotel London

Eine ausgezeichnete Lage in Kensington , stilvolle Zimmer mit viel Liebe zum Detail und ein hervorragendes mediterranes Restaurant machen das Baglioni Hotel London zu einer fantastischen Wahl für Reisende. Die Zimmer sind klassisch in warmen Farbtönen und dunklen Hölzern eingerichtet und verfügen über kostenloses WLAN und Espressomaschinen von Illy - durchdachte, preiswerte Annehmlichkeiten in einer Stadt, die für ihre Kosten bekannt ist.

Paris

-

Ob Sie von der Spitze der Notre-Dame-Türme herabsehen oder am Ufer der Seine spazieren gehen, es ist schwer, sich nicht in die Stadt der Lichter zu verlieben. Paris wird oft als eine der romantischsten Städte der Welt bezeichnet und ist voll von malerischen Parks, kopfsteingepflasterten Straßen und schönen Brücken, die anscheinend für das gemächliche Bummeln gedacht sind. Paris ist aber auch eine lebendige Metropole, Modehauptstadt, kulinarische Fundgrube und architektonischer Glanzpunkt und eine der meistbesuchten Städte Europas. Nutzen Sie das effiziente und einfach zu bedienende Metro-System von Paris, um die manchmal überlasteten Straßen zu vermeiden. Und wenn der Gedanke an große Menschenmengen Ihr Blut zum Kochen bringt, vermeiden Sie beliebte Museen am ersten Sonntag jedes Monats, wenn der Eintritt frei ist und die Menschenmenge auftaucht. Aber wenn Sie einen guten Deal lieben, achten Sie darauf, sie zu überprüfen!

Wo zu bleiben: Hotel Brighton

Das Hotel Brighton befindet sich in einem der begehrtesten Arrondissements (Bezirke) für Reisende. Übernachten Sie im Hotel Brighton und Sie werden Nachbarn des Louvre, der Tuileries Gardens und der weltberühmten Pariser Oper sein. Antikes Mobiliar mit modernen Akzenten (denken Sie an alte Kronleuchter und leuchtend rosa Samt) machen dieses Hotel zu einem echten Pariser.

Istanbul

-

Als eine der größten Städte der Welt ist Istanbul sicherlich überfüllt. Aber wo sonst auf der Welt können Sie gleichzeitig auf zwei Kontinenten stehen? Das stimmt, Istanbul erstreckt sich über Europa und Asien, und seine östlichen und westlichen Einflüsse sind an jeder Ecke zu spüren. Die Hagia Sophia, wohl eine der bemerkenswertesten historischen Stätten der Welt, ziert die Skyline der Stadt mit byzantinischem Flair. Die Blaue Moschee und der Große Basar haben eine ausgesprochen östliche Atmosphäre, während die modernen Nachtclubs und Restaurants von Beyoglu direkt zu den führenden Städten des Westens passen. Eine moderne Stadt mit modernen Problemen (Hallo, Verkehr), authentische türkische Kultur (denke Hammams, wirbelnde Derwische und Wasserpfeife) ist weit verbreitet in der ganzen Stadt.

Wo zu bleiben: Ciragan Palace Kempinski

Das Ciragan Palace Kempinski ist ein weitläufiges Anwesen mit gepflegten Grundstücken und einer atemberaubenden Lage direkt am Bosporus. Es ist der ideale Zufluchtsort von Istanbuls belebten Straßen. Als ehemalige Residenz eines osmanischen Sultans ist der Ciragan Palace mit seinen Marmorfußböden und Säulen, den riesigen Kronleuchtern und den teuren türkischen Teppichen und Möbeln ein wahrer Palast. Die berühmte türkische Gastfreundschaft ist im gesamten Hotel zu spüren, ganz gleich, ob Sie am Infinity-Außenpool faulenzen oder in einem der vier ausgezeichneten Restaurants speisen.

Schauen Sie sich Oyster's Seite auf Google+ an

Um mehr über Alex Creange zu erfahren, besuchen Sie sie auf Google+

VERWANDTE LINKS:

Markieren Sie uns auf Facebook mit „Gefällt mir“! Wir versüßen Ihren Tag mit tollen Bildern