Top US-Staatshauptstädte zu besuchen

Die meisten Listen von erstaunlichen US-Städten zu besuchen sind mit den gleichen alten Namen gefüllt, einschließlich New York , Chicago , Los Angeles , New Orleans und San Francisco . Obwohl diese Destinationen aus guten Gründen sehr beliebt sind, ist es ein Leichtes, an den gleichen Orten zu bleiben und andere urbane Erfahrungen, die das Land zu bieten hat, zu verpassen. Insbesondere gibt es einige unterschätzte Staatskapitale, die die besten und hellsten Staaten darstellen, die sie als Heimat bezeichnen. In diesem Sinne haben wir die Top 6 der US - amerikanischen Hauptstädte aufgerundet, um von Sacramento zu Vorsehung und Austin zu Juneau .

Juneau, Alaska

Bernard Sprag / Flickr

Mit Roadtrips vom Tisch, müssen Sie nach Juneau mit dem Boot oder dem Flugzeug kommen, aber sobald Sie ankommen, werden Sie für einen Genuss kommen. Die Stadt ist auf der einen Seite von steilen Bergen und auf der anderen Seite von Wasser umgeben und berühmt für ihre Feinschmecker-Szene. Meeresfrüchte sind hier groß, dank der einfachen Zugang zu einigen der frischesten Fang des Landes. Probieren Sie Tracy King Crab Shack und The Rookery Cafe. Erkunden Sie die bezaubernde Innenstadt und fahren Sie mit der Straßenbahn in 1.750 Meter Höhe zum Mount Roberts, um erstklassige alpine Wanderwege zu erkunden. Denken Sie daran, dass Kreuzfahrtschiffe in den wärmeren Monaten immer präsent sind und die Touristenzahlen steigen.

Hotelauswahl:

Sacramento, Kalifornien

Franco Folini / Flickr

Mit vielen Brauereien, Kaffeeröstereien und Indie-Stores können Sie sehen, warum mehr Menschen Sacramento , eines von Kaliforniens unterschätzten Juwelen, loben. Zwischen der schmackhaften kulinarischen Szene, der charmanten Altstadt in der Nähe des Sacramento River, dem Crocker Art Museum und dem Capitol Park gibt es viel zu tun. Spazieren Sie durch den Auburn Foothill Farmers 'Market, unternehmen Sie eine Bootsfahrt oder fahren Sie mit dem Fahrrad durch Midtown, ein Viertel mit vielen Boutiquen, Bars und Restaurants.

Hotelauswahl:

Austin, Texas

Earl McGehee / Flickr

Abgesehen von South by Southwest, einem großartigen Film-, Musik- und Tech-Festival, ist Austin immer noch eine der angesagtesten Städte des Landes. Mit einem ganzjährig warmen Klima ist es der ideale Ort, um draußen zu essen, zu trinken und zu wandern. Wenn Sie Barbecue und mexikanisches Essen mögen, dann ist Austin der richtige Ort für Sie. Rippchen bei Kerlin BBQ und traditionelle mexikanische Gerichte in Sazon sollten auf Ihrer Liste stehen. Es gibt auch eine Reihe von unabhängigen Brauereien, eine lebhafte Musikszene, ausgezeichnete Parks und großartige Galerien wie The Contemporary Austin.

Hotelauswahl:

Montpelier, Vermont

Bob PB / Flickr

Montpelier ist mit rund 8.000 Einwohnern die kleinste Landeshauptstadt des Landes. Plus, seine wunderschöne natürliche Umgebung (es liegt in der Nähe der Ufer des Winooski River und in den Ausläufern der Green Mountains) macht es noch kleiner fühlen. Relativ ruhig im Vergleich zu seinen Rivalen auf dieser Liste, hat diese malerische Vermont Destination viel Neuengland Charme. Wanderwege führen von der Stadt aus zu aktiven Ausflügen (probieren Sie den Camel's Hump, der atemberaubende Aussichten bietet), unabhängige Kinos wie The Savoy zeigen Arthouse-Filme und Bauernmärkte bieten frische Produkte, die in der blühenden Farm-to-Table-Szene zum Einsatz kommen. Es gibt auch viele andere kuriose und skurrile Dinge zu tun, beginnend mit der Auffrischung Ihrer Vermont Geschichte im treffend benannten Vermont History Museum.

Hotelauswahl:

Providence, Rhode Island

Heather Katsoulis / Flickr

Das Providence ist viel mehr als nur eine Studentenstadt, die sich an Studenten richtet. Es ist der perfekte Ort, um einen auf Feinschmecker ausgerichteten Kurzurlaub mit einem herausragenden New-England-Charme zu verbinden. North (von ehemaligen Momofoku Alumni), Birch und The Malted Barley sind alle unbedingt besuchen. Abgesehen vom Essen hat die Stadt eine großartige Architektur und eine ausgeprägte künstlerische Atmosphäre. Das Museum of Art in Rhode Island School of Design ist ein großartiger Ort, um eine vielfältige Sammlung zu bewundern, die sich über Tausende von Jahren kreativer Bemühungen erstreckt. Versuchen Sie, Ihre Reise mit einem der vielen WaterFire-Beleuchtungsereignisse der Stadt zu versüßen, wenn brennende Kohlenbecken die Wasserstraßen in einem großen - um nicht zu sagen, schönen - öffentlichen Kunstereignis füllen.

Hotelauswahl:

Nashville, Tennessee

Rain0975 / Flickr

Gesegnet mit südlicher Gastfreundschaft, einem coolen Hipster-Vibe und einer Hingabe, seine Geschichte zu bewahren, ist Nashville die Art von Stadt, die unterschiedliche Geschmäcker bedient. Da der Ort voller Sehenswürdigkeiten ist, muss die Zeit sorgfältig aufgeteilt werden, um historische kulturelle Sehenswürdigkeiten zu besuchen, zu essen und zu trinken und Musik zu hören. Keine Reise nach Nashville wäre komplett, ohne die Country Music Hall of Fame und das Museum zu besuchen, in Jack's Bar-B-Que zu essen und in Roberts Western World zu trinken (und Countrymusik zu hören). Es gibt auch viele Outdoor-Aktivitäten. Der Percy Priest Lake, der Montgomery Bell State Park und Cheekwood Estate & Gardens sind nur einige Orte, an denen Sie die südländische Luft atmen können.

Hotelauswahl:

Du wirst auch mögen:

Markieren Sie uns auf Facebook mit „Gefällt mir“ und erleben Sie Ihren besten Urlaub