8 Under-the-Radar Ziele in Texas

Die großen vier Städte von Texas - Dallas , Houston , San Antonio und Austin - locken Millionen von Reisenden jedes Jahr mit ihrer einzigartigen Atmosphäre und Vielzahl von Attraktionen. Aber der Lone Star State ist riesig (es ist eine 11-stündige Fahrt von El Paso nach Houston), und es ist gefüllt mit Dutzenden von malerischen Städten, die sowohl für Texaner als auch für Reisende, die sich nicht im Staat befinden, einen Besuch wert sind. Lies weiter für acht unserer beliebtesten Reiseziele unter dem Radar in Texas, wo du deine Cowboystiefel zeigen kannst, zwei Schritte lernen kannst und ein "y'all" sprichst.

1. Fredericksburg

Naomi Moneypenny / Flickr

Fredericksburg ist eine etwa 90-minütige Fahrt von Austin und San Antonio entfernt und ist eine Stadt mit einer charmanten Hauptstraße, die 1846 für deutsche Siedler gegründet wurde. Die deutschen Wurzeln sind noch immer zu sehen und werden hier gefeiert, besonders wenn die ständige Bevölkerung von rund 11.000 für das jährliche Oktoberfest der Stadt schwillt. Geschichtsinteressierte, die etwas über die texanische Geschichte und Kultur erfahren möchten, sollten das Vereins Kirche Museum und den Pioneer Museum Complex besuchen und in einem der zahlreichen Restaurants mit Wurst, Schnitzel und Apfelstrudel speisen. Die Stadt ist beliebt für Weintouren - es gibt mehrere große, malerische Weinberge zur Auswahl - sowie für das Mittagessen nach einem Morgen wandern in der Nähe Enchanted Rock, eine Granitkuppel, die 425 Fuß von seiner Basis erhebt.

Ein Werthotel Auswahl:

2. Marmor fällt

Ralph Arvesen / Flickr

Marble Falls ist eine kleine Stadt mit etwa 6.000 Einwohnern, die rund eine Stunde nordwestlich von Austin am Colorado River liegt. Es ist am beliebtesten für Besucher des nahe gelegenen Lake Lyndon B Johnson (eine 10-minütige Autofahrt entfernt), wo sich Wasserskifahrer, Jet-Ski-Fahrer und Bootsfahrer von der texanischen Sonne abkühlen. Jeder, der ein Seefahrer ist, wird sich hier wie zu Hause fühlen, zumal die Texaner dazu neigen, zu winken, wenn sie mit Wasserfahrzeugen aneinander vorbei fahren. Verpassen Sie nicht das Blue Bonnet Cafe, das für seine Desserttorten und das ganztägige Frühstück bekannt ist, sowie das Erdbeer-Picking auf der Sweet Berry Farm und belgische Biere aus der Save The World Brewery.

Ein Werthotel Auswahl:

3. Boerne

Colleen Morgan / Flickr

Antiquitätenliebhaber und Liebhaber von Boutiquen im Süden sollten nach Boerne fahren, das eine 40-minütige Fahrt nördlich der Innenstadt von San Antonio liegt . Wie in vielen malerischen Städten gibt es eine wundervolle Hauptstraße mit leckeren Restaurants, entzückenden Bekleidungsgeschäften und Geschäften, die Kunst, hochwertigen Schmuck und antike Möbel verkaufen. Besuchen Sie die monatlichen Market Days, wenn der Hauptplatz mit Verkäufern gesäumt ist und es Live-Musik gibt. In dieser Stadt in Hill Country befindet sich das Cibolo Nature Center mit einem Bach, malerischen Wanderwegen und sogar Dinosaurierspuren, die vor etwa 100 Millionen Jahren entstanden sind. Für Familienspaß, besuchen Sie Cave Without a Name, eine atemberaubende Höhle mit Stalagmiten, Stalaktiten, Soda-Strohhalmen und mehr.

4. Wimberley

Nan Palmero / Flickr

Wimberley ist eine Stadt von nur 3.000, etwa 45 Autominuten von Austin entfernt. Es ist vor allem im Sommer beliebt, wenn Reisende zu seinem berühmten Blue Hole Regional Park und Jacob's Well fahren. Der ehemalige ist ein 126 Hektar großen Park mit Wanderwegen, Seilschaukeln und schönen Zypressen. Jacob's Well ist unterdessen die größte kontinuierlich fließende Karstquelle im Texas Hill Country und Teil der längsten Unterwasser-Höhlensysteme des Bundesstaates. Die Öffnung des Brunnens ist ungefähr 12 Fuß breit und 30 Fuß tief, und das Wasser ist ungefähr 68 Grad das ganze Jahr über. Charmante lokale Cafés und Bäckereien füllen die Stadt, einschließlich Papa Hoos Popcorn, die Dutzende von süßen und herzhaften Popcorn-Sorten bietet.

Eine romantische Hotelauswahl:

5. Gruene

Carolyn Savell / Flickr

Gruene hat eine ähnliche Atmosphäre wie Boerne und Frederickburg, aber es fügt hinzu, in einem historischen Tanzsaal im Jahr 1872 gebaut - die älteste kontinuierlich laufende Tanzhalle in Texas. Während es in den 1840er Jahren von einem deutschen Siedler gegründet wurde, wurde es während der Depression eine Art Geisterstadt, bevor es schließlich 1975 in das National Register of Historic Places aufgenommen wurde. Es gilt heute als Teil der größeren Stadt New Braunfels . Heute gibt es hier einen typischen Gemischtwarenladen, süße Süßigkeitenläden, erschwingliche Boutiquen und Restaurants mit herrlichem Blick auf den Fluss Guadalupe. Probieren Sie eine Show in der Gruene Hall, in der Acts wie Willie Nelson, die Dixie Chicks, BB King und Garth Brooks zu Gast waren.

6. Lockhart

Mario / Flickr

Es gibt einen Grund, warum Out-Towner nach Lockhart, Texas, fahren, und das ist für das Barbecue. Der Landtag hat die Stadt 13.000 offiziell als The Barbecue Capital of Texas im Jahr 1999 proklamiert, da sie vier legendäre und köstliche Grillgelenke beherbergt. Schulterklumpen vom Kreuzmarkt, Rinderbrust vom Smitty's Market, die Dinosaurier-Rinderrippe bei Black's Barbecue und Würstchen vom Chisholm Trail BBQ sind alles was man essen muss. Außerdem sollte man die grünen Bohnen, den Kartoffelsalat und den Pfirsich-Schuster mit einbeziehen . Ein Besuch im Caldwell County Courthouse, Reiten und eine Führung durch das Caldwell County Jail Museum helfen Ihnen, zwischen den Mahlzeiten Appetit zu bekommen.

7. Jefferson

Nicolas Henderson / Flickr

Wenn Sie nach einer Stadt mit einer greifbaren Geschichte suchen, sollten Sie nach Jefferson fahren, das in der Nähe der Grenze zu Louisiana liegt und etwa drei Autostunden östlich von Dallas liegt . Um 1840 gegründet, diente es als eine wichtige Hafenstadt und diente als ein wichtiger Versorgungspunkt für die Konföderation während des Bürgerkrieges. Nach dem Bürgerkrieg, ballte seine Bevölkerung auf schätzungsweise 30.000, bis die Fertigstellung der Texas und Pacific Railway die Stadt zusammen umgangen. Bis 1885 war die Bevölkerung auf etwa 3.500 gefallen, und heute ist es noch weniger. Aber fast jedes Gebäude hat einen historischen Markstein, Museen zeugen von seiner Geschichte und Geistertouren sorgen für gruseligen Spaß.

8. Port Isabel

T Morris / Flickr

Vielleicht haben Sie von South Padre Island gehört , das im Golf von Mexiko nahe der Grenze liegt, da es für Party-deftige Frühlingsbrecher berühmt ist, aber Reisende, die nach einem etwas ruhigeren Ort suchen, sollten in der Nähe von Port Isabel nachdenken. Es ist eine kleine Küstenstadt, die über eine Brücke mit South Padre verbindet und stammt aus dem Jahr 1519, als sie von einem spanischen Entdecker gechartert wurde. Der Port Isabel Lighthouse, zahlreiche Angelcharter und Waterfront-Restaurants schaffen einen fröhlichen, maritimen Geist, der familienfreundlich ist. Der einzige Nachteil ist, dass Sie nach South Padre für Strandzeit gehen müssen.

Du wirst auch mögen:

Markieren Sie uns auf Facebook mit „Gefällt mir“! Sie werden es nicht bereuen