11 Wege Reisen können Sie zu einer besseren Person machen

Wat Arun, Bangkok / Auster

Um ein besserer Mensch zu sein, muss man lernen und wachsen - und es gibt keinen besseren Lehrer, der für den Job zuständig ist als das Reisen. Die meisten von uns, die das Glück haben, eine Freizeitreise zu unternehmen, existieren in einer Welt der unmittelbaren Befriedigung. Wir vermeiden die meisten Linien und Interaktionen mit anderen, indem wir online arbeiten, wir streamen auf Nachfrage und wir werden (normalerweise) sofort von unseren Freunden und Familien dank einer gemeinsamen Sprache und Kultur verstanden.

Reisen hat die Tendenz, Dinge aufzurütteln. Egal, welche Art von Reise Sie unternehmen oder ob Sie alleine oder mit einer Gruppe reisen, die Reise wird Sie mit Herausforderungen und Enthüllungen konfrontieren, einige tiefgründig und flüchtig. Die Imbissbuden und wie Sie mit diesen Situationen umgehen, helfen Ihnen, eine bessere Person auf dem Weg zu werden. Als begeisterte Reisende und lebenslange Lerner haben wir 11 Wege gefunden, dass Reisen dich auf eine Reise zu einem besseren Du führen können.

1. Es lehrt dich Geduld und Dinge in Gang zu bringen.

Die Sonne Siyam Iru Fushi Malediven / Oyster

Geduld ist eine Tugend, mit der leider nicht jeder geboren wird. Aber es kann gelernt werden - und lassen Sie uns Ihnen sagen, Reisen ist ein Whopper eines Lehrers. Es gibt nichts Besseres als einen Haken in einem gut gewebten Reiseplan oder eine undurchdringliche Sprachbarriere, um dir Geduld beizubringen. Viele Male während der Reise haben Sie nicht die Möglichkeit, zu Fuß zu gehen, den 17-stündigen Zwischenstopp zu vermeiden oder online zu buchen. Jeder Schluckauf, jede lange Schlange, jedes Missverständnis, das man auf Reisen antrifft, wird zu einer Lektion in Geduld, und als Ergebnis lernt man, Dinge in Gang zu halten, wenn die Dinge im In- und Ausland zusammenbrechen.

2. Es macht dich selbstbewusst.

Times Square, New York / Oyster

Wir sprechen hier nicht über das angstgetriebene Selbstbewusstsein - obwohl es auch an neuen Orten etwas davon geben kann. Wir meinen, dass Sie sich Ihres Verhaltens bewusst sind und wie es von der Kultur, die Sie besuchen, wahrgenommen und empfangen wird. Zu Hause sind wir von vielen Gleichgesinnten und Gleichgesinnten umgeben, einschließlich Freunden und Familie, die uns kennen und nicht oft darüber nachdenken müssen, wie wir wahrgenommen werden. Aber wenn man in einer fremden Kultur ist, auch wenn es nur in einer anderen Region unseres eigenen Landes ist, kann man schnell die Augen für subtile und nicht so feine Unterschiede in der Art, wie wir sprechen, operieren und kommunizieren, öffnen. Dies kann uns dazu bringen, uns mit neuen Augen zu bewerten und uns gleichzeitig sensibler für Besucher unserer eigenen Kultur zu machen.

3. Es lehrt dich Toleranz.

Liegender Buddha Wat Pho, Bangkok / Auster

Piggybacking sowohl auf Geduld und Selbstbewusstsein, Toleranz ist eine weitere Tugend auf Reisen aufgenommen und ist oft das Ergebnis eines geduldiger und selbstbewusster Mensch geworden. Sobald die Menschen von dem, was sie wissen, entfernt werden und der Besucher, der Außenseiter und der Nicht-Muttersprachler - mit anderen Worten die Minderheit - werden, beleuchtet dies die Erfahrung anderer und sorgt für eine tolerantere Welt. Reisen treibt die Menschen auch dazu, toleranter mit ihren Lieben umzugehen, denn nichts testet eine Beziehung wie Reisen.

4. Es weckt Neugier.

Plaza de la Revolucion, Havanna / Oyster

Wenn Sie Ihre Umgebung aufpeppen, tauchen Sie in eine neue Welt voller Wunder und Neugier ein. Sobald Sie anfangen, mehr über die Traditionen, Nahrungsmittel, Überzeugungen und sozialen Systeme einer Kultur zu erfahren, kann es süchtig machen. Reisen öffnet den Kopf für neue Möglichkeiten und Möglichkeiten, die wiederum viele Leute neugierig machen, was es sonst noch gibt, von kleinen Dingen wie regionalen Spezialitäten auf der lokalen McDonald's-Speisekarte bis hin zu größeren Aspekten der Kultur, etwa wie soziale Regeln konstruiert werden mit bestimmten Populationen.

5. Es lehrt dich in der Gegenwart zu sein.

Ribeira das Naus, Lissabon / Auster

Eines der besten Geschenke, die Reisen einer Person geben kann, ist das Geschenk, in der Gegenwart zu sein. Sicher, es klingt einfach, aber das Leben in der Gegenwart kann im Alltag ziemlich schwierig sein, wenn wir Deadlines und shoulda-mutma über unseren Köpfen haben. Die Leute neigen nicht dazu, in den Urlaub zu gehen und sich an das Letzte festzuhalten, was sie getan haben, oder daran festzuhalten, was in Erwartung einer bevorstehenden Aktivität geschieht. Mit anderen Worten, wenn wir reisen, nehmen wir uns Zeit, um jede Etappe unseres Urlaubs zu genießen. Reisen bietet eine mentale Flucht vor dem täglichen Druck und der Verantwortung und ermöglicht es uns, in der Gegenwart zu agieren, die Dinge so zu erleben, wie sie gerade geschehen, sie zu genießen und dann aufgeregt weiterzugehen. Dies ermöglicht uns, mit weniger Stress glücklicher zu sein, was es uns ermöglicht, auf lange Sicht besser zu sein, besonders wenn wir die Praxis nach Hause bringen können.

6. Es macht dich auf deine Umgebung aufmerksam.

Jumeirah, Dubai / Oyster

Ähnlich wie Reisen macht Sie sich selbst bewusst, es kann Ihnen auch Ihre Umgebung bewusst machen. Wir meinen das sowohl darin, dass Sie auf Ihrer Reise für Ihre persönliche Sicherheit und Habseligkeiten aufmerksam sein sollten, und dass Sie Ihre Umgebung mehr bewusst sind, weil sie frisch sind. Wenn alles um dich herum etwas Neues ist, versuchst du alles aufzunehmen und all die Details zu genießen, damit du nichts verpasst. Zu Hause gibt es wahrscheinlich Dinge, die Sie jeden Tag übersehen, weil Sie daran gewöhnt sind. Wenn wir vom Reisen zurückkehren, merken wir oft, dass unser Gehirn immer noch alles mit großen Augen aufnimmt, und es ist nicht ungewöhnlich, dass wir kleine Details - sogar ganze Gebäude - bemerken, die wir nie zuvor gesehen haben. Dies kann auch über physische Dinge hinausgehen, da Sie sogar neue Aktivitäten ausprobieren können, wenn Sie wieder zu Hause sind. Denken Sie daran, dass Ihre Heimatstadt das Urlaubsziel einer anderen Person ist.

7. Es lehrt Verantwortung.

Lapa Rios Lodge & Wildschutzgebiet, Costa Rica / Oyster

Wenn Sie jemanden über Verantwortung unterrichten wollen, schicken Sie ihn auf eine Reise. Auf der grundlegendsten Ebene lehrt Reisen die Menschen, in dem Sinne verantwortlich zu sein, dass man dahin kommt, wo man pünktlich sein muss, man muss die notwendigen Dinge mitnehmen, und man muss den Gesetzen folgen, wohin man geht. Auf einer höheren Ebene lehrt Reisen die Menschen über ihre Verantwortung für die Welt und füreinander. Wenn Sie einen schönen Strand besuchen, der mit Müll übersät ist, sind Sie wahrscheinlicher (wir hoffen), Abfall zu vermeiden, Ihren Kindern Littering beizubringen, zu recyceln oder vielleicht sogar zur Strandreinigung zu Hause zu helfen. Je mehr wir von der Welt sehen, desto mehr Wege sollten wir sehen können, wie wir in diese Welt passen und wie wir sie beeinflussen.

8. Es fordert dich heraus und hilft, Vertrauen aufzubauen.

Regenbogenbär, Berlin / Oyster

Reisen ist eine große Vertrauenserbauer. Reisende wählen oft Urlaub, um neue Dinge auszuprobieren und Ängsten zu begegnen, sei es eine neue Art von Essen, Aktivitäten wie Schnorcheln oder einfach nur neue Leute auf dem Weg zu treffen. Diese Dinge können sogar für den erfahrensten Reisenden und die ausgehende Person herausfordernd sein, und sie zu erfahren und sie zu erobern hilft, Vertrauen aufzubauen. Sich an die Spitze dieses Berges zu drücken, sich mit einer Sprachbarriere zu unterhalten oder einfach nur durch eine fremde Stadt zu navigieren, kann sich lohnen und gibt den Leuten ein Barometer darüber, was sie (manchmal) nicht bewältigen können. Das ist ein wirklich ermutigendes Gefühl.

9. Es ermutigt dich, neue Dinge auszuprobieren.

Sugamo-Jizo-Einkaufsstraße, Tokio / Oyster

Wir haben bereits darüber gesprochen, wie Reisen Sie herausfordern, Ihre Neugier wecken und Ihr Selbstvertrauen stärken kann. Diese Kombination kann Sie auch dazu ermutigen, neue Dinge auszuprobieren, sowohl zu Hause als auch unterwegs. Leute, die reisen, wissen, dass etwas Neues auszuprobieren aufregend ist, und wir wären nicht überrascht, wenn die Neugier und das Selbstvertrauen, sich aus dem Urlaub herauszufordern, noch lange nach Ihrer Heimkehr fortbestanden. Ob es nur darum geht, etwas Neues zu lernen oder den Sprung in eine neue Sprache zu wagen, Reisen ermutigt uns, unsere Welt zu erweitern und als Person zu wachsen.

10. Es lehrt dich, welche Art von Person du bist.

Monster Ronsons Ichiban Karaoke, Berlin / Oyster

Wenn du jemals lernen willst, welche Art von Person du bist, mache einfach eine Reise. Von der Planung bis zum Auspacken, wenn Sie wieder zu Hause sind, lernen Sie viel über Ihre Person - und das kann überraschend sein. Vielleicht sehen Sie sich selbst als einen hartnäckigen Planer, aber Sie haben gemerkt, dass Ihre Lieblingsteile der Reise jene waren, in denen Spontaneität auftrat. Reisen ist eine großartige Möglichkeit, nicht nur die Welt zu entdecken, sondern auch zu entdecken, was Sie tun und nicht bevorzugen, wie Sie auf bestimmte Situationen reagieren und wie Sie Ihre Freizeit verbringen möchten. Und wie sie sagen, dich selbst zu erkennen heißt, dich selbst zu lieben.

11. Es öffnet deine persönliche Welt.

Der Pool im Pezoules, Santorini / Oyster

Wie wir bereits erwähnt haben, neigen die meisten von uns dazu, in einer Art Blase zu leben. Wir neigen dazu, uns an unseren Orten und sicheren Orten zu halten, wobei wir oft Leute und Orte verpassen, die gerade außerhalb des Perimeters liegen. Reisen erlaubt es uns, über die Blase hinauszugehen, um andere Blasen zu erleben, und öffnet dabei unsere Welt. Wir können Ihnen nicht sagen, wie viele langjährige Reisefreunde wir im Laufe der Jahre gemacht haben, einfach indem wir Gespräche mit Fremden auf Reisen geführt haben - Fremde mit unterschiedlichen politischen Überzeugungen, Religionen, Lebensgeschichten, Kulturen und Sprachen. Aber das ist das Thema Reisen - es verändert den Filter, in dem Sie die Welt sehen und erleben, zum Besseren. Es setzt dich der Wahrheit aus, bricht Stereotypen und gibt dir einen Einblick in eine Welt, zu der du normalerweise keinen Zugang hättest. Und was uns zu besseren Menschen gemacht hat, hat den entscheidenden Unterschied gemacht.

Du wirst auch mögen:

Vergessen Sie nicht, uns auf Facebook mit „Gefällt mir“ zu markieren! Wir lieben es, Ihnen zu gefallen.