Was zu tun ist, wenn Sie Ihren Reisepass während der Reise verlieren

Einen Reisepass auf der Reise zu verlieren, kann sich erschreckend anfühlen. Sie könnten sich vorstellen, dass Sie am Flughafen gestrandet sind oder in einem Land stecken geblieben sind, das Sie lieber verlassen möchten. Panik könnte sich leicht einstellen. Deshalb ist es eine gute Idee, auf diese Möglichkeit vorbereitet zu sein, bevor Sie eine Reise ins Ausland antreten. Zum Glück, sobald der Schock des Verlustes Ihres Passes nachlässt, müssen Sie nur ein paar Schritte folgen, um die Situation zu beheben und Ihre Reisen fortzusetzen. Hier ist was zu tun ist.

König Huang / Flickr

1. Melden Sie Ihren Pass als vermisst oder gestohlen.

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Pass weg ist, müssen Sie als Erstes das Büro für konsularische Angelegenheiten des US-Außenministeriums informieren. Sie können dies tun, indem Sie das Formular DS-64 online einreichen oder (877) 487-2778 anrufen (Sie müssen das Formular später noch ausfüllen). Sie können das Formular auch bei der nächsten US-Botschaft oder einem Konsulat ausfüllen (mehr dazu unten). Es wird empfohlen, dass Sie auch an Ihrem Standort einen Polizeibericht bei lokalen Strafverfolgungsbehörden einreichen, wenn Sie Opfer eines Diebstahls sind.

2. Planen Sie einen Termin, um einen Ersatzpass zu beantragen.

Als nächstes vereinbaren Sie einen Termin in einer nahe gelegenen US-Botschaft oder einem Konsulat, um einen Notfallpass (wenn Sie bald reisen) oder einen regulären Reisepass (falls Sie mehrere Wochen Zeit haben) zu beantragen. Auf der Website des US - Außenministeriums finden Sie einen Link Interaktive Karte das bietet Standorte und Kontaktinformationen für US-Botschaften und Konsulate in Ländern auf der ganzen Welt.

Wenn Sie aus diplomatischen Gründen keine Botschaft oder ein Konsulat der Vereinigten Staaten von Amerika besitzen, müssen Sie zu einer Botschaft eines anderen Landes reisen, die "Schutzmacht" anbietet - Schweiz stellt dies beispielsweise den USA im Iran zur Verfügung.

3. Holen Sie sich ein neues Passfoto.

Sie müssen ein neues, zwei Zoll großes Passbild von sich selbst bei der Botschaft oder dem Konsulat mitbringen. Auf der Website des US-Außenministeriums erfahren Sie mehr über zusätzliche Fotoanforderungen - zum Beispiel keine Brille.

4. Sammeln Sie andere notwendige Materialien.

Zusammen mit Ihrem Foto müssen Sie einige weitere Belege zu Ihrem Termin mitbringen:

  • Identifikation (z. B. Führerschein oder Landesausweis)
  • Details Ihrer Reiseroute, einschließlich Flüge und Unterkunft
  • Nachweis der US-Staatsbürgerschaft, z. B. eine Fotokopie Ihres fehlenden Passes

Wenn Sie keine Fotokopie Ihres Reisepasses vorlegen können, keine Panik. Laut dem US-Außenministerium wird das konsularische Personal immer noch mit Ihnen zusammenarbeiten, um Ihren Pass schnell zu ersetzen, auch wenn Sie einige der Dokumente vermissen. Tun Sie sich dennoch einen Gefallen und mailen Sie sich Kopien, bevor Sie ins Ausland reisen, nur für den Fall.

5. Gehen Sie zur US-Botschaft oder zum Konsulat.

Denken Sie daran, dass Sie durch einen Metalldetektor gehen müssen und Ihre persönlichen Gegenstände von Röntgengeräten überprüft werden müssen, bevor Sie in einem Land in eine US-Botschaft oder ein Konsulat gehen. Bestimmte Gegenstände wie große Taschen, Lebensmittel und Getränke sowie jegliche Art von Aufnahmegeräten, einschließlich Handys, sind nicht erlaubt.

6. Senden Sie offizielle Formulare und Gebühren ein.

Wenn Sie das Formular DS-64 noch nicht online eingereicht haben, müssen Sie dies während Ihres Termins bei der Botschaft oder dem Konsulat tun. Außerdem müssen Sie eine DS-11-Passantrag ausfüllen und erklären, wie Ihr Pass verloren ging oder in einer eidesstattlichen Erklärung gestohlen wurde. Leider ist der Pass-Austausch-Prozess teuer: $ 110 für einen Pass, $ 30 für eine Pass-Karte oder $ 140 für beide, plus eine zusätzliche $ 60 für Express-Service.

7. Holen Sie sich einen neuen regulären Reisepass.

Emergency-Pässe sind nur für ein Jahr gültig. Wenn Sie wieder in den USA sind, müssen Sie Ihren Pass gegen einen regulären Pass eintauschen - aber dafür fallen keine Gebühren an.

Du wirst auch mögen:

Verpassen Sie nicht unsere Reisegeheimnisse. " "Markieren Sie uns mit „Gefällt mir“ auf Facebook!