10 Spaß, Under-the-Radar Dinge zu tun in Texas

Obwohl "Keep Austin Weird" ist der Slogan für die Hauptstadt von Texas, könnte das Sprichwort auf den gesamten Staat erweitert werden. Schließlich ist Texas mit einer Vielzahl von skurrilen Attraktionen und Spaß, unter dem Radar Aktivitäten gefüllt. Zu den typischen Aufgaben in Texas gehören die Teilnahme an einem Cowboys-Spiel, das Grillen und das Erleben eines Rodeos, aber wir haben eine Liste mit 10 weniger bekannten, einzigartigen Dingen im Lone Star State erstellt. Schau es dir unten an.

1. Holen Sie sich Ihr Kunstwerk in Cadillac Ranch.

Kara / Flickr

Der Texas Panhandle ist die Heimat einiger seltsamer Kunstinstallationen, und vielleicht auch nicht mehr als Cadillac Ranch. Der Milliardär Stanley Marsh III kaufte 1977 ein Grundstück neben der Route 66 in Amarillo, Texas, in der Hoffnung, dass eine Kunstinstallation gebaut werden könnte, die sowohl Einheimische als auch Auswärtige interessieren würde. Eine Kunstgruppe namens Ant Farm schuf die heutige Cadillac Ranch. Die Installation enthält zehn Cadillacs, die mit der Nase nach unten in den Boden eingegraben sind. Seit 1977 ist es interaktiv geworden, mit Besuchern, die vorbeikommen und Kunstwerke oder ihre Namen auf die jetzt entblößten Caddys spritzen. Also, schnappen Sie sich eine Dose Sprühfarbe (oder eine zurückgelassen) und bringen Sie Ihre Kunst in Texas.

2. Besuchen Texas Musicians Museum.

Steve Rainwater / Flickr

Es gibt viele Gründe, das Texas Musicians Museum in Irving, Texas zu besuchen. Die Hauptattraktion ist jedoch die coole Darstellung berühmter texanischer Künstler in verschiedenen Genres. Werfen Sie einen Blick auf Willie Nelsons Fahndungsfoto oder schauen Sie sich das erste Musikvideo auf einem Vintage-Röhrenfernseher im 50er-Jahre-Stil an. Machen Sie Bilder mit dem Stevie Ray Vaughan Display, neben Selenas Konzertplakaten oder mit dem ersten Konzertperformance-Flyer von ZZ Top von seiner Show in Wichita Falls, Texas. Es gibt sogar moderne Displays von Destiny's Child und Jessica Simpson. Es ist eine lustige Tour, und mehr als überraschend, wenn man sieht, wie viele berühmte Künstler aus Texas kamen. Verpassen Sie nicht die Live-Shows am Wochenende und stellen Sie sicher, dass Sie einige Fotos mit der überlebensgroßen Gitarren- und Piano-Bürgersteigskunst draußen machen. Und wenn Sie bereit sind, in den gruseligen Aspekt des Museums einzutauchen, fragen Sie nach den Geistern und Kugeln, die um Janis Joplins Display nachts herum feiern.

3. Fahren Sie das schnellste Tempolimit des Landes.

Travis Swicegood / Flickr

Texas ist meist mit weit offenem Land mit nichts dazwischen aber Autobahnen auf Autobahnen gefüllt. Wenn Sie gerne schnell fahren (und kein Ticket wollen), ist Texas der beste Ort, um Ihre inneren Geschwindigkeitsdämonen frei zu lassen. Sie können das Gas geben und 85 Meilen pro Stunde fahren - das schnellste Tempolimit des Landes - auf dem State Highway 130 (insbesondere auf dem 41 Meilen langen Abschnitt der Mautstraße zwischen Mustang Ridge und Seguin). .

4. Besuche Prada Marfa.

Paul Joseph / Flickr

Nur 30 Minuten außerhalb von Marfa, Texas, am Highway 90 liegt Prada Marfa. Diese Kunstinstallation ähnelt einem winzigen Prada-Geschäft, in dem die Schuhe und Handtaschen des Designers ausgestellt sind. Der von Elmgreen & Dragset entworfene Prada Marfa Store wurde 2005 enthüllt und soll einen Kommentar zum westlichen Kommerz abgeben. Es ist mit biologisch abbaubarem Material gebaut, das schließlich auf die Erde zurückkehren wird, was es sowohl umweltfreundlich als auch zu einem coolen Fototermin macht.

5. Genießen Sie ein Musikfestival im Rio Grande.

Der Rio Grande; Corey Leopold / Flickr

Sie haben wahrscheinlich schon von South by Southwest gehört, aber es gibt auch ein weniger bekanntes Musikfestival mit einer bedeutungsvollen Wirkung, die es wert ist, in Texas besucht zu werden. Die kleinen texanischen Städte Terlingua und Lajitas hatten eine lange und wundervolle Beziehung zu kleinen mexikanischen Gemeinden wie Boquillas auf der anderen Seite des Rio Grande. Nach dem 11. September war es jedoch nicht erlaubt, den Fluss und die Grenze bei Lajitas frei zu überqueren, wodurch die Angehörigen voneinander getrennt wurden. Im Jahr 2012 hat sich das geändert. Die Big Bend Citizens Alliance hat mit Voices From Both Sides ein Musikfestival ins Leben gerufen, das Menschen aus den USA und Mexiko in einem neutralen Bereich vereint - dem Rio Grande. Während des Festivals werden Bühnen auf beiden Seiten des Flusses angelegt und Bands zeigen ihre Musik für Familien, die im Rio Grande schwimmen oder toben, an Land tanzen oder einen kalten mit alten und neuen Freunden von der "anderen Seite" genießen.

6. Bestaunen Sie eine Fledermausshow.

Dixie Wells / Flickr

Texas ist die Heimat vieler Tiere, jedoch ist es die Fledermaus, die die Aufmerksamkeit von Einheimischen und Besuchern gleichermaßen auf sich zieht. Es gibt drei Orte, an denen sich die nachtaktiven Tiere versammeln und die Besucher dazu bringen, sie hautnah zu erleben. Jeden Sommerabend versammeln sich Menschen an der Congress Avenue Bridge in Austin, Texas , um 1,5 Millionen Fledermäuse (die größte städtische Fledermauspopulation in den USA) auf der Suche nach Nahrung zu beobachten. Dann gibt es die Bracken Cave, nur 20 Meilen von der Innenstadt von San Antonio entfernt , in der 15 Millionen mexikanische Fledermäuse schwimmen - ein Anblick, der vor dem schwindenden Himmel steht. Oder erleben Sie drei Millionen Fledermäuse im Old Tunnel State Park durch bezahlte Aussichtsmöglichkeiten. Fledermäuse zu beobachten, die von ihrem Quartier fliegen, ist ein bisschen eine seltsame Erfahrung, aber eine, die dich in Ehrfurcht versetzen wird.

7. Siehe die Müller SunFlowers.

Fahren Sie entlang der Interstate 35, etwas außerhalb von Austin , und Sie werden blaue Blumen finden. Bekannt als die Mueller SunFlowers, dieser Teil öffentliche Kunstinstallation, Teil Solarenergie Drehkreuz fügt Brennstoff der Stadt Austin hinzu. Fünfzehn blumenförmige Photovoltaik-Solarzellen werden tagsüber von der Sonne angetrieben, die nachts die blauen LED-Lichter der Blumen antreiben. Besucher können durch die Installation gehen und den künstlerischen Einfallsreichtum sehen, der 386.000 Kilowatt Energie erzeugt und 565.103 Kohlenstoffemissionen ausgeglichen hat.

8. Tanken Sie am Pecan-Kuchen-Automaten.

Cedar Creek, Texas , beheimatet ein riesiges Eichhörnchen mit einer riesigen Pekannuss. Und während ein großes Eichhörnchen genug sein könnte, um Sie dazu bringen zu wollen, zu ziehen, ist es der Pecan-Kuchen-Automat neben dem Tier, der der echte skurrile Schatz der Gegend ist. Der Pecan-Kuchenautomat gehört der Berdoll Pecan Farm, die ihn jeden Tag mit frischen Pecannuss-Teigtaschen und anderen Pekannuss-Köstlichkeiten auffüllt. Es ist wahrscheinlich der einzige seiner Art in den USA. Und wenn Sie um Mitternacht Lust auf Kuchen haben, machen Sie sich keine Sorgen, denn die Maschine ist rund um die Uhr geöffnet.

9. Stoppen Sie bei einer fremden Grabstätte.

Vor Roswell gab es Aurora in Texas. Im Jahr 1897 stürzte angeblich ein UFO in dieser kleinen Stadt in Texas, und leider starb der Pilot. Die Stadtbewohner haben angeblich den "Mars" -Körper auf dem Aurora-Friedhof mit einem Grabstein begraben, der eine Radierung des außerirdischen Schiffes zeigte. Obwohl der Grabstein mit der Zeit verloren gegangen ist, gibt es einen historischen Marker, der an die Verschütteten erinnert, einschließlich der nicht so vergessenen Außerirdischen.

10. Trinken Sie ein kaltes Gebräu mit einem Ziegenbürgermeister.

Es ist nicht alltäglich, dass man einen Bürgermeister der Stadt trifft, aber es ist nicht schwer, dem Bürgermeister von Lajitas zu begegnen, der in seinem Gehege neben einem kleinen Laden sitzt. Der Bürgermeister von Lajitas ist eine Ziege und er hat diesen Titel seit einiger Zeit inne. In den 1980er Jahren gewann Clay Henry, eine lokale Ziege, die Bürgermeisterwahl von Lajitas. Clay war bekannt für seinen Appetit auf Bier und tuckerte ein paar kalte mit Leuten wie Willie Nelson und Jon Stewart. Er ist seitdem vergangen und wurde im Terlingua Starlight Theatre ausgestopft und ausgestellt. Nun führt sein Ururenkel, Clay Henry III, die Lajitas Bürgermeistervorstellung. Laut Social Media trinkt Clay Henry III auch Bier.

Du wirst auch mögen:

Markieren Sie uns auf Facebook mit „Gefällt mir“ und erleben Sie Ihren besten Urlaub