Die besten Mädelsurlaube in Europa

Der jährliche Mädelsurlaub ist eine Tradition, auf die sich viele Frauen immer wieder aufs Neue freuen. Egal ob Sie mit Ihren besten Freundinnen, Ihrer Mutter oder einer entfernten Verwandten reisen - ein besonderes Reiseerlebnis zu teilen ist etwas, an das Sie sich immer erinnern werden. Um Ihnen bei der Planung zu helfen, haben wir 8 fabelhafte Ziele für den Urlaub mit Ihren Freundinnen in Europa zusammengestellt. Jedes Ziel spricht einen anderen Geschmack an, angefangen bei Skifahren in der Schweiz und Shoppen in Paris bis hin zu einem Roadtrip über den Balkan und Städtebesuche in Russland.  

Für Frauen, die die freie Natur lieben: Schweiz

Chalet Hotel Schönegg, Zermatt/Oyster

Eingebettet zwischen Frankreich, Italien, Österreich und Deutschland liegt die Schweiz, ein winziges Land, das es in sich hat. Aufgrund der herrlichen Landschaft der Schweiz ist es hier zu jeder Jahreszeit ein Vergnügen in der Natur etwas zu unternehmen. Im Winter können Sie Zermatt besuchen, das beste Skigebiet der Schweizer Alpen, und dort Fotos des schneebedeckten Matterhorns schießen, die wie für Instagram gemacht sind. Sehen Sie sich Luzern im Frühling und während der Sommermonate an, wenn der smaragdgrüne See und die Hügellandschaft der mittelalterlichen Stadt die ideale Kulisse fürs Wandern, Rad und Kajak fahren darstellt. Im Herbst bietet sich Interlaken an, die Schweizer Hauptstadt des Extremsports. Das leuchtende Herbstlaub macht Aktivitäten wie Skydiving, Canyoning und Raften noch atemberaubender. 

Hoteloptionen: In Zermatt sind wir vom gemütlichen Chalet Hotel Schönegg aufgrund der spektakulären Aussichten und der erstklassigen Lage zum Skifahren, Shoppen und Essen begeistert. In Luzern gefällt uns das Seehotel Hermitage Luzern, eine schicke Anlage am See mit kleinem Strand und Bootsverleih. Außerdem können die Gäste Paddleboards kostenlos ausleihen, um den See auf eigene Faust zu erkunden. In Interlaken befindet sich das kostengünstige Hotel Rössli, ein Familienbetrieb, in dem der Preis für die Übernachtung auch Extras wie gratis Frühstück und Busfahrkarten für Interlaken beinhaltet. 

Für Frauen, die Mode lieben: Paris

Hotel Plaza Athenee, Paris/Oyster

Dieses Reiseziel scheint offensichtlich, aber Paris entwickelt sich ständig als die Modemetropole Europas weiter. Auch Ladys, die die Stadt des Lichts bereits besucht haben, werden etwas Neues in einem der vielen angesagten Viertel entdecken. Im 8. Arrondissement liegt die Rue du Faubourg Saint-Honore, ein Hotspot für exklusive Marken wie Givenchy, Hermes, Lanvin, und Louboutin, im trendigen Viertel Marais gibt es lässige Vintage-Fundgruben wie Noir Kennedy und Free’P’Star. Reisende auf der Jagd nach typisch französischen Stücken sollten sich die Boutique L’Appartement Sezane ansehen, die Filiale einer Online-Modemarke mit treuer Fangemeinde. Anhänger der US-Marke Madewell werden einige der Stücke, die es bei Sezane gibt, kennen (die beiden Marken arbeiten häufig zusammen).

Hoteloptionen: Fans von Carrie Bradshaw werden die blumenbestückten Balkone des Hotel Plaza Athenee wiedererkennen, wo die Fashionista einst erstmals den Eiffelturm erblickte. Es ist wenig überraschend, dass Bradshaw während Ihrer ersten Parisreise hier eincheckte -- das Plaza Athenee ist eine legendäre, überaus elegante Anlage, in der über die Jahre auch Designer wie Christian Dior und Rudolph Valentino abstiegen. Da vierstellige Preise pro Nacht für die meisten Urlauber nicht leistbar sind, wäre das Hotel Dupond-Smith eine tolle gehobene (aber günstigere) Alternative im schicken Marais. 

Für Frauen, die einfach Spaß haben möchten: Barcelona

Kabul Hostel, Barcelona/Oyster

Barcelona bietet ohne Zweifel eine Menge Spaß. Die Stadt strotzt zwar nicht so vor historischen Sehenswürdigkeiten, Museen und kulturellen Highlights wie die Schwergewichte London, Paris oder Rom, aber Reisende haben somit mehr Zeit den entspannten Lifestyle der Stadt zu genießen. Spazieren Sie morgens die La Rambla entlang, eine Fußgängerpromenade im Freien, die den bekanntesten Lebensmittelmarkt der Stadt, La Boqueria, beherbergt. Gehen Sie am Nachmittag zum La Barceloneta, dem lebendigen Strand der Stadt, oder schlendern Sie durch den Park Güell, eine Grünfläche auf einem Hügel, wo markante Designs des berühmten katalanischen Künstlers und Architekten Antoni Gaudi zu finden sind. Sobald die Sonne untergeht, geht die Party los -- und hört nicht auf. Barcelona ist für das Nachtleben bekannt und die Stadt enttäuscht in diesem Punkt auch nicht. Von mehrstöckigen Nachtclubs bis hin zu intimen Jazzcafés und unterirdischen Konzertsälen hat die Stadt alles zu bieten -- an jedem Abend der Woche. Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Gehen Sie nach Mitternacht zur Placa Reial, dort stoßen Sie definitiv auf etwas, das Ihnen gefallen wird. Machen Sie sich nach einigen Drinks auf den Weg in eine lang geöffnete Tapasbar und saugen Sie den Alkohol mit regionalen Delikatessen wie Bombas (gebackene Kartoffelkroketten), Pa amb tomaquet (knuspriges getoastetes Brot mit frischer Tomate, Olivenöl und eventuell etwas Knoblauch) und Crema catalana (eine sämige Dessertcreme) auf. 

Hoteloptionen: Kabul Hostel bezeichnet sich selbst als Partyhostel und hat eine angesagte, lebendige Szene, die diese Behauptung stützt. Die Dachterrassenbar ist während der Happy Hour beliebt und an den meisten Abenden geht die Party hier bis in die frühen Morgenstunden. Das Hostel befindet sich auf der Placa Reial, einem der besten Ausgehviertel in Barcelona, und ist nur wenige Schritte von der belebten La Rambla entfernt. Das Kabul Hostel bietet eigene Schlafsäle nur für Damen, die gemeinsam reisende Frauen vielleicht ansprechen könnten. Wenn Sie für Ihren Mädelsurlaub etwas Exklusiveres im Sinn haben, sollten Sie sich das W Barcelona ansehen, das sich am Strand befindet, stylisch dekoriert ist und Tag und Nacht eine Partyatmosphäre aufweist. 

Für Frauen, die alles lieben, das im Trend liegt: Portugal

Calçada da Glória, Lissabon/Oyster

Alle paar Jahre ändern sich die Reisetrends und neue Ziele rücken in den Vordergrund: Momentan sind alle Augen auf Portugal gerichtet. Trendsetter (und "Mitläufer") können ihre Reise in Lissabon, Portugals pulsierender Hauptstadt, beginnen. Das schöne (und günstige) Lissabon spricht seine Besucher mit den malerischen Vierteln auf den Hügeln (wir meinen dich, Alfama), gemütlichen Weinbars und authentischen Tascas sowie historischen Attraktionen wie Castelo de Sao Jorge und Torre de Belem an. Darüber hinaus sind Fotos der gelben Straßenbahn der Stadt genau das Richtige für Instagram. Keine Reise nach Lissabon ist komplett ohne ein Pastel de Nata probiert zu haben -- knusprige Blätterteigtörtchen gefüllt mit Eiercreme abgerundet mit Zimt und Puderzucker. Pasteis de Belem ist das Kultcafé, in dem "Originalgebäck" serviert wird, aber der Newcomer Manteigaria hat die Backkunst auf eine neue Stufe gehoben. Von Lissabon aus können Sie Tagesausflüge zu anderen beliebten Reisezielen, wie Porto, das Duoro-Tal (für Wein) und die Algarve (für die Strände) unternehmen. Die bezaubernde Stadt Sintra mit dem märchenhaften Schloss auf der Hügelspitze ist mit dem Zug nur 40 Minuten von Lissabon entfernt.  

Hoteloptionen: Das Memmo Alfama Hotel ist eine schicke Boutique-Anlage im Viertel Alfama. Es verfügt über einen Pool und eine Terrasse auf dem Dach, von wo aus man auf den Tajo blickt, und in Gehweite befinden sich mehrere Läden, Restaurants und Weinbars. Urlauber, die eine zentrale Lage in der Nähe der öffentlichen Verkehrsmittel und historischer Sehenswürdigkeiten bevorzugen, könnte das Brown's Central Hostel ansprechen.  

Für Frauen, die Roadtrips lieben: Der Balkan

Pucic Palace, Dubrovnik/Oyster

Obwohl die Grenzen der Balkanregion nicht genau festgelegt sind, bezieht sich die Bezeichnung üblicherweise auf die früheren jugoslawischen Staaten Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Kosovo, Mazedonien, Montenegro, Serbien und Slowenien. Die Region beeindruckt mit einer traumhaften Landschaft, idyllischen Ortschaften und Dörfern sowie einer weit zurückreichenden Geschichte. Am besten erkundet man den Balkan mit dem Auto, aber denken Sie immer an den Reisepass und die Mietwagenversicherung, da Sie viele Grenzen passieren werden. Einige Sehenswürdigkeiten, die Sie unbedingt besuchen sollten, sind der slowenische Bleder See, der Nationalpark Plitvicer Seen in Kroatien, die kroatischen Städte am Meer, wie Rovinj, Split und Dubrovnik, die Stari most in Bosnien und die Bucht von Kotor in Montenegro. Wenn Sie gerne Tagesausflüge machen möchten, bietet sich Dubrovnik als Ausgangspunkt an. Mostar, Bosnien und Budva sind innerhalb von jeweils 3 Autostunden von Dubrovnik aus zu erreichen. Außerdem können Sie die Elaphiten vor der Küste Dubrovniks problemlos (mit dem Boot) erreichen.  

Hoteloptionen: In Dubrovnik wird den Fans von "Game of Thrones" das Pucic Palace im Zentrum der Altstadt gefallen. Das Hotel befindet sich in einem schönen restaurierten Palast aus dem 18. Jahrhundert und ist nicht weit von der berühmten "Walk of Shame"-Stiege aus der Serie entfernt. Reisende, die lieber in der Nähe des Strandes sind, sollten sich die Preise im Neptun Hotel Dubrovnik ansehen, das von der Altstadt aus mit dem Bus in 20 Minuten zu erreichen ist und herrliche Ausblicke auf das Meer, einen Pool und Wellness-Einrichtungen bietet.  

Für Frauen, die noch nie in Europa waren: Irland

Latin Quarter, Galway City, Irland/Oyster

Wenn Ihre Freundinnen und Sie noch nie in Europa waren, ist Irland der perfekte Ort für die erste Reise. Auf der so genannten Emerald Isle leben einige der freundlichsten Menschen der Welt und Sie müssen keine Sprachbarrieren fürchten. Beginnen Sie Ihren Urlaub in Dublin und genießen Sie ein Pint in einem örtlichen Pub oder besuchen Sie das Guinness Storehouse, um in den Genuss des authentischen Geschmacks des berühmtesten Bieres Irlands zu kommen. Fahren Sie weiter Richtung Westen nach Galway, um die entzückenden Pflastersteingassen und die beste traditionelle Musikszene des Landes zu entdecken, oder in Richtung Süden nach Cork, wo eine junge College-Atmosphäre vorherrscht. Wenn Sie Orte besuchen möchten, wo die Klippen auf das Meer treffen, verpassen Sie nicht den Ring of Kerry, die Cliffs of Moher und die Aran Islands. 

Hoteloptionen: Alle, die Märchen lieben, werden Ashford Castle, eine eindrucksvolle Burg aus dem 13. Jahrhundert auf einem Gelände von etwa 140 Hektar, lieben. Hier erwarten Sie weitläufige gepflegte Rasenflächen, baumreiche Gehwege und reich dekorierte Innenräume. Übernachtungen sind kostspielig, also sparen Sie ein wenig Geld, indem Sie sich für Hostels entscheiden, wenn Sie auch andere Landesteile besuchen möchten. Uns gefällt das Generator Hostel Dublin und das Boutique Hostel Galway

Für Frauen, die schon überall in Europa waren: Russland

Four Seasons Hotel Lion Palace St. Petersburg/Oyster

Für erfahrene Europareisende ist Russland oft die letzte Hürde. Ein mühsames Visa-Verfahren stellt amerikanische Reisende oft vor Herausforderungen und die heikle Beziehung zwischen den USA und Russland kann für manche etwas abschreckend sein. Aber die russische Geschichte ist faszinierend und die besten Touristenattraktionen, wie die Eremitage in St. Petersburg und der Rote Platz in Moskau sind gleichermaßen überwältigend anzusehen und kulturell ansprechend. Sie möchten Russland nicht alleine bereisen? Schließen Sie sich einer Reisegruppe an, um beruhigter durch das Land zu reisen.

Hoteloptionen: Wenn Sie im Four Seasons Hotel Lion Palace St. Petersburg absteigen, werden Sie sich wie russische Adlige fühlen. Darüber hinaus weist das Hotel eine praktische Lage nur 10 Gehminuten von der Eremitage und dem Winterpalast auf. DasHotel Metropol Moskau befindet sich in einem charakteristischen Jugendstilgebäude und ist seit 1907 eine wahre Moskauer Institution. Seine opulenten Gemeinschaftsbereiche erinnern an vergangene Zeiten. Bequemerweise ist das Metropol auch nur einen kurzen Spaziergang vom Bolschoi-Theater und dem Roten Platz entfernt. 

Für Frauen, die auf ihr Budget achten müssen: Eine Europakreuzfahrt

Außenansicht der Riviera, Oceania Kreuzfahrten/Oyster

Obwohl Kreuzfahrten im Vorfeld sehr teuer sein können, können Sie auch eine kostengünstige Variante darstellen. Eine Kreuzfahrt ermöglicht es Reisenden unterschiedliche Teile Europas zu sehen ohne ständig das Hotel wechseln und sich über die Beförderung Gedanken machen zu müssen. Verpflegung und die meisten Aktivitäten an Bord sind im Preis inbegriffen, aber Landausflüge können kostspielig sein. Dennoch können auch Urlauber, die genauer auf ihr Geld achten müssen, von Bord gehen und den jeweiligen Hafen genießen ohne zu viel ausgeben zu müssen. Viele europäische Hafenstädte -- Athen, Barcelona, Rom, Stockholm und Venedig -- sind wunderbare Orte, die kostenlos (oder für wenig Geld) zu Fuß erkundet werden können. 

Kreuzfahrtoptionen: Die Norwegian Breakaway bietet eine 9-tägige Kreuzfahrt vor Nordeuropa mit Preisen beginnend bei etwa € 980 für eine Innenkabine. Alle Preis beinhalten kostenloses Essen in allen elf Restaurants, darunter ein Büfett, eine Nudelbar und eine 24 Stunden geöffnete Sportbar. Die Unterhaltung umfasst unter anderem Abendvorstellungen im Breakaway Theater, einem Comedy-Club mit Stand-up-Auftritten und Improvorstellungen, sowie typische Kreuzfahrtaktivitäten wie Quiz, Kochshows und Tanzkurse. Die Oceania bietet eine 7-tägige Mittelmeerkreuzfahrt entlang der Riviera mit Preisen beginnend bei € 1.200 für eine Innenkabine. Die Oceania Riviera ist ein kleineres Luxusschiff mit dem Schwerpunkt Essen. An Bord sind mehr als ein halbes Dutzend einmalige Restaurants und gastronomische Angebote vorhanden, dazu gibt es noch kulinarisch inspirierte Unterhaltungsprogramme und Landausflüge. Die Ausstattung ist durchweg gehoben, die Kabinen sind geräumig und haben überaus bequeme Betten. Es gibt einen Pool und 2 Whirlpools, aber die zusätzlichen Unterhaltungsangebote sind eher langweilig. 

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Verpassen Sie nicht unsere Reisegeheimnisse. " "Markieren Sie uns mit „Gefällt mir“ auf Facebook!