Die besten Aktivitäten in Belize

Portofino Beach Resort, Belize / Oyster

Gelegen an der Ostküste von Mittelamerika, das englischsprachige Land von Belize bietet eine Menge Dinge zu sehen, zu schmecken und zu erleben. Hier können Sie Ihre Tage mit Abenteuern versammeln, die vom Tauchen zwischen Haien und Rochen bis zu den Maya-Ruinen reichen, die an ein Indiana-Jones-Set erinnern. Oder Sie nehmen es einfach, trinken Pina Coladas an weißen Sandstränden und genießen frische Meeresfrüchte. Wenn Sie planen, einen Ausflug in dieses zentralamerikanische Paradies zu planen und nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, sehen Sie sich unsere Anleitung zu einigen der besten Dinge in Belize an.

1. Entdecken Sie antike Maya-Ruinen.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Margot Bigg

Die meisten Menschen denken an Maya-Ruinen mit Zielen wie dem Yucatan in Mexiko (Heimat von Chitchen Itza) oder sogar Guatemala , wo die ikonischen Tikal-Ruinen gefunden werden. Die alte Maya-Zivilisation blühte jedoch über das, was heute als Belize bekannt ist, und viele der Ruinen sind hier erhalten geblieben. Tatsächlich gibt es nach einigen Schätzungen ältere Maya-Ruinen (wenn auch einige begraben) als moderne Strukturen in Belize. Zu den bedeutenden Stätten gehören Caracol, eine 25.000 Acre alte Stadt im Bezirk Cayo , die einst über 100.000 Einwohner hatte, und Xunantunich (im Bild), eine zeremonielle Stadt, die in den späteren Jahren der Maya-Zivilisation erbaut wurde. Um zu letzterem zu gelangen, ist immer noch ein Fluss mit einer Handkurbelfähre erforderlich.

Cayo District Hotel Auswahl:

2. Tauchen Sie in ein Cenote ein.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Margot Bigg

Cenoten oder mit Wasser gefüllte Dolinen (oft in Höhlen eingeschlossen) sind ein weiteres natürliches Merkmal, das mit Yucatan assoziiert wird, aber auch in Belize existiert. Die Mayas nutzten einst diese Süßwasserbecken sowohl als Wasserquellen als auch als Opfer. In der Tat haben Historiker vorgeschlagen, dass die Mayas Cenoten als Portale zur Unterwelt ansahen. Zu den beliebtesten in Belize gehören das Cenote im Blue Hole National Park sowie das Great Blue Hole, ein riesiges Unterwasserloch im Lighthouse Reef Atoll, das bei Tauchern sehr beliebt ist.

3. Schwimmen Sie mit den Fischen (und Rochen und Schildkröten).

SCHNORCHELINGDIVES.COM/Flickr

Belize bietet großartige Möglichkeiten zum Schnorcheln und Tauchen und beherbergt das größte Riffsystem der westlichen Hemisphäre, eine 185 Meilen lange Strecke des Mesoamerikanischen Barrier Reefs direkt vor der Küste. Hier finden Sie alles, von Seekühen bis hin zu Meeresschildkröten, Haien, Rochen und einer großen Vielfalt an bunten Fischen. Schnorchler werden das geschützte Hol Chan Marine Reservat vor der Küste von Ambergris Caye und das Silk Cayes Marine Reserve, wo Besucher sogar einen Walhai sehen können, nicht missen wollen. Abenteuerlustige (und erfahrene) Taucher sollten sich mit der Erforschung der gigantischen Riesenhöhle unter Caye Caulker befassen, von der viele vermuten, dass sie die größte Meereshöhle des Planeten ist.

4. Essen Sie wie ein Einheimischer.

Larnie & Bodil Fox / Flickr

Fischliebhaber werden in Belize nicht hungern. Es gibt keinen Mangel an Strandrestaurants, die frischen Fang des Tages über die Küste und die Cayes des Landes servieren. Da Belize ein kulturell vielfältiges Land ist, in dem viele Maya, Mestizen, Kreolen und Garifuna leben, finden Sie auch eine große Auswahl an kulinarischen Angeboten. Beginnen Sie Ihren Tag mit einem Frühstück mit gebackenen schwarzen Bohnen (oft püriert bis seidenweich und mit schmackhaftem Kokosnussöl zubereitet), serviert mit Belizes geliebten Fry Jacks (frittierter Weizen-Teig mit einer Konsistenz wie Beignets). Kreolische Favoriten sind Eintopf Hühnchen (das Nationalgericht), oft begleitet von Reis und Bohnen in ganz Mittelamerika. Andere populäre Wahlen schließen Maniokknödel, Fischsuppe und Grillmeeresfrüchte ein. Und wenn Sie ein wenig mehr Wärme zum Essen brauchen, fügen Sie einfach ein paar Tropfen der allgegenwärtigen Marie Sharp's scharfe Soße hinzu, eine köstliche Möhren-Sauce, die mit Habaneros gewürzt ist.

5. Entspannen Sie sich auf weißem Sand.

Coco Beach Resort, Belize / Oyster

Schließlich, wenn Sie es einfach haben wollen, hat Belize Sie abgedeckt. Egal, wo Sie entlang der Küste des Landes sind, finden Sie sicher ein atemberaubendes Stück Sand. In der Tat, viele Reisende widmen ihre Reisen zum Meer und Sonne, vor allem diejenigen Urlaub in Offshore-Hotspots wie Ambergris Caye (ein schneller Puddle-Jump-Flug von Belize City ) und der immer beliebter Caye Caulker in der Nähe. Ihre besten Wetten auf dem Festland sind die weißen Sandstrände entlang der Halbinsel Placencia, die zwischen einer Lagune und dem Karibischen Meer herausragt.

Hotel in Ambergris Caye:

Du wirst auch mögen: