Top Reiseziele in Spanien Wo die Spanier hingehen

Rund zwei Drittel der Spanier entscheiden sich bei der Entscheidung, wo sie ihren Urlaub verbringen möchten, in ihrem eigenen Land. Angesichts der herrlichen Küstenlinie Spaniens, der majestätischen Bergketten und der sonnenverwöhnten Inselgruppen im Mittelmeer und Atlantik, die sie beschuldigen können? Es ist auch nicht verwunderlich, dass die Einheimischen die Touristenfallen meiden, die Millionen von ausländischen Reisenden, die jedes Jahr das Land besuchen, bieten. Also, hier ist der Tiefpunkt, wohin Sie in Spanien gehen sollten, wenn Sie wie ein richtiger Spanier Urlaub machen wollen.

Balearen

Santo Tomas, Menorca / Oyster

Es mag viele überraschen, aber die Spanier machen fast 20 Prozent der mehr als 12 Millionen Touristen aus, die jedes Jahr die Balearen besuchen. Etwa die Hälfte der größten der Inseln - Mallorca - obwohl sie dazu neigen, die Sommersaison zu meiden, wenn die meisten Küstenorte von britischen und deutschen Touristen dominiert werden. Die östlichste der vier Hauptinseln, Menorca wird immer beliebter bei spanischen Reisenden, vor allem dank seiner zurückhaltenden Entwicklung, unberührten Stränden und dem allgemeinen Gefühl des Friedens in vielen der belebten touristischen Destinationen Spaniens fehlt. Auch die Partyinsel Ibiza und das entspannte Formentera sind weiterhin beliebt, obwohl die Spanier die etwas kühleren Frühlings- und Herbstmonate bevorzugen und die überfüllte Hochsaison vermeiden.

Unsere Hotelauswahl:

Baskenland

Guggenheim Museum Bilbao / Oyster

Fast drei von vier Besuchern des Baskenlandes (oder El País Vasco auf Spanisch ) kommen aus anderen Teilen Spaniens. Ein großer Teil der Anziehungskraft dieser nördlichen Region ist das Sommerklima - während ein Großteil von Spanien drückend ist, genießt dieses größtenteils Küstengebiet weit komfortablere (und dennoch sehr strandfreundliche) Temperaturen in den Sommermonaten. Urlauber strömen nach San Sebastian und seine atemberaubende Playa de la Concha, eine sandige Strecke, erstreckt sich über eine Meile lang und gilt als einer der besten Strände in Spanien . Die Atlantikküste des Baskenlandes erstreckt sich über 150 Meilen mit zahlreichen Stränden, Klippen, kleinen Inseln und zahlreichen charmanten Fischerdörfern. Außerdem ist das Gebiet Heimat einiger der schönsten Landschaften Spaniens. Kulturliebhaber sollten die größte Stadt der Region besuchen, Bilbao , wo sie das berühmte Guggenheim Museum Bilbao besuchen können, während Feinschmecker Donostia-San Sebastián nicht verpassen sollten, das eine der höchsten Konzentrationen an Michelin-Sterne-Restaurants der Welt hat.

Unsere Hotelauswahl:

Galicien

Vigo, Galizien / Oyster

Fahren Sie Richtung Westen entlang der spanischen Atlantikküste und Sie erreichen ein weiteres beliebtes Ziel für die einheimische Bevölkerung - Galizien . Ähnlich wie das Baskenland bietet diese Ecke der Iberischen Halbinsel die perfekte Zuflucht vor der oft übermäßigen Sommerhitze des Landes. Während es während der sonnigeren Jahreszeit kann und tut, hat Galicia einige besonders schöne Strände, wie Playa de Montalvo, wo Besucher fast ausschließlich Einheimische sind. Das Gebiet gilt als eines der feuchtesten des Landes und bietet einige grüne und malerische Landschaften. Mehr als 300 natürliche Thermalquellen, die in der Region verstreut sind, machen die Gegend noch attraktiver. Besonders hervorzuheben sind die Meeresfrüchte und insbesondere die Meeresfrüchte.

Unsere Hotelauswahl:

Valencia Land

Strand in Gandia / Oyster

Im Laufe des Monats August kann es sich anfühlen, als ob ganz Madrid an verschiedenen Stränden der valencianischen Küste flieht. Besonders beliebt bei den Madrileños ist Gandia mit nicht weniger als vier Sandstränden. Der größte ist der zwei Meilen lange Playa Norte, der beschäftigt ist, ohne überfüllt zu sein. Es bietet familienfreundliche goldene Sandstrände mit Chiringuitos ( Strandbars) sowie zahlreiche Wassersportmöglichkeiten und Parks für Kinder. Im Osten finden Sie die entspanntere Hafenstadt Denia mit schönen Stränden und vielen felsigen Buchten. Es ist auch ein großartiger Ort für Delfin- und Walbeobachtungen. Weiter geht es jedoch entlang der Costa Blanca , und Sie kommen in die kitschig-britische Stadt Benidorm .

Unsere Hotelauswahl:

Kanarische Inseln

Strand in Puerto de Mogan / Auster

Während Reisende aus Großbritannien, Deutschland und Skandinavien immer noch den Tourismus auf den Kanarischen Inseln dominieren, machen Spanier einen guten Teil seiner 14 Millionen Besucher pro Jahr aus. Mit rund einer halben Million Spaniern gehört Gran Canaria sicherlich zu den beliebtesten unter den Einheimischen. Puerto de Mogan , an der Südwestküste Gran Canarias gelegen, garantiert in den Wintermonaten praktisch Sonne.

Dieser Atlantikarchipel liegt vor der Westküste Afrikas und ist vom Festland aus in weniger als drei Stunden zu erreichen. Erwarten Sie eine dramatische Mischung aus vulkanischen Stränden, üppigen Regenwäldern und bergigen Landschaften. Reisende können auch die Fähre von Südspanien nach Teneriffa oder Fuerteventura besteigen , obwohl die Überfahrt zwischen 40 und 50 Stunden dauern kann.

Unsere Hotelauswahl:

Du wirst auch mögen:

Haben Sie uns schon mit „Gefällt mir“ markiert? Wir lieben es, Ihnen zu gefallen.