4 Hotel-Jagd Tipps von General Manager

Der Ritz-Carlton New Yorker Battery Park / Oyster

Wenn man mit seinem General Manager durch ein Hotel geht, fällt das Personal auf: Oberflächen werden abgewischt, Kissen werden aufgeplustert, Körperhaltungen werden geglättet und das Lächeln wird erweitert. GMs sind die Ringmeister von Hotels, verbringen ihre Karrieren damit, sich auf alle möglichen Probleme zu konzentrieren, die Sie bei Ihrem Aufenthalt erwarten könnten, vom Check-in an der Rezeption bis zur Minze auf Ihrem Kissen bei Nacht. Aber sie sind auch Menschen, die selbst zur Arbeit fahren und Urlaub machen. Und wenn sie reisen, nutzen sie ihre jahrelange Erfahrung, indem sie ihr eigenes Hotel bewerten, um andere zu bewerten. Wir haben mehrere GMs gebeten, ihre Vorgehensweise zu teilen, um zu bestimmen, was ein gutes Hotel ausmacht. Lesen Sie weiter für vier Tipps von den ultimativen Hotelinsidern.

1. Überprüfen Sie diese Badezimmer Toilettenartikel.

Diese Mini-Shampoo und Conditioner-Flaschen in den Zimmern sind eigentlich ein kleiner Tipp. " Badezimmereinrichtungen sind Schlüsselpunkte, die die Sorgfalt und Liebe zum Detail [eines Hotels] widerspiegeln", sagt Ramon Ascencio, General Manager von Playa Grande Resort . Und bei Oyster wissen wir, dass diese auch die Starlevel eines Hotels widerspiegeln (aka Perlebene). Wenn Sie zwei einfache, beige Badezimmer vergleichen, aber eines hat ein Tablett mit Wattestäbchen, High-End-Lotion, Körperwäsche und Shampoo und Conditioner, während das andere nur ein Stück Seife hat, sind die Chancen, dass das ehemalige Hotel sein wird bietet einen höheren, aufmerksamer Service.

2. Verwenden Sie alle Ihre Sinne, um den Raum zu beurteilen.

Zu oft, wenn wir ein Hotelzimmer bewerten, konzentrieren wir uns auf das Aussehen: Ist es in Mode? Ist passé? Ist es Mitte des Jahrhunderts retro? Oder Weiß-auf-Weiß-Modernismus? Aber Jean Louis Magron, Corporate Hospitality Director von Solmar Hotels & Resorts, nutzt alle fünf Sinne, um eine Bewertung vorzunehmen, und riecht und berührt den Faktor hoch. "Die Zimmer müssen sauber sein, frisch riechen und gut beleuchtet sein. Das Bett muss bequem sein. Die Blätter müssen weich sein. Die Kissen müssen frisch riechen und sich wohlfühlen. "Angst, dass du vor der Buchung keinen Schnüffeltest machen kannst? In unseren Oyster-Reviews heben wir gerne alle Fragen von Geruch und Berührung hervor: Sind diese Zimmer muffig? Sind die Handtücher kratzig? Wir werden diese Dinge ausrufen.

3. Kommen Sie früh zum Hotelpersonal.

Zwei Dinge scheinen am höchsten zu sein, wenn es um die Zufriedenheit der Gäste geht: der Komfort des Zimmers und der Service der Mitarbeiter. Und diejenigen in der Branche wissen, dass es ratsam ist, die Mitarbeiter vor dem Check-in zu überprüfen. Rodrigo Gutierrez, General Manager von Grand Solmar im Rancho San Lucas, macht es zu einem festen Bestandteil seines Buchungsprozesses: "Es ist sehr wichtig, mit dem Concierge-Team in Kontakt zu treten. Wenn ich eine prompte Antwort von ihnen habe, macht mich das besonders zuversichtlich. "Jerry Duburcq, General Manager von Hotel de Provence und Hotel Victoria Cannes, kontaktiert Sie gerne auch vor der Buchung per E-Mail:" Ich sende eine E-Mail an Das Hotel fragt sie nach ihren besten Zimmern. "Auf diese Weise können Sie nicht nur herausfinden, welcher Standort am besten zu Ihnen passt (nach hinten gerichtete Zimmer in einem höheren Stockwerk könnten zum Beispiel besser vor Lärm geschützt sein), aber Sie werden auch feststellen können, wie schnell und zuvorkommend das Personal ist, bevor Sie ankommen.

4. Sehen Sie sich die Antwort des Managements an

Schlechte Kritiken sind nicht immer so aufschlussreich - schließlich kann man nicht immer glücklich machen. Wie Gutierrez es ausdrückt: "Viele Jahre im Hotelgeschäft zu sein, manchmal sagen die schlechten Bewertungen nicht die Wahrheit einer bestimmten Situation." Aber die Antworten vom Management können. Wenn Sie auf vergangene Gästebewertungen wie diese schauen auf TripAdvisor (unsere Muttergesellschaft), werfen Sie einen Blick auf die Antwort des Managements auf jede Kritik erhoben. "Ascencio betrachtet" Mangel an Management-Antwort "auf Gäste Probleme auf der ganzen Linie ein Deal-Breaker. Duburcq stimmt auch zu." Ich schaue die Antworten der Geschäftsleitung. "Diese Antworten sollten den Eindruck vermitteln, dass Probleme schnell gelöst werden, wenn sie ans Licht kommen und der Kundendienst im Vordergrund steht.

Du wirst auch mögen: