Ist dies das romantischste Reiseziel in Mexiko?

Terrasse im Herrenhaus San Miguel / Oyster

Hoch oben im zentralen Hochland von Mexiko liegt ein kleines Juwel einer Stadt. San Miguel de Allende - eine Stadt aus der Kolonialzeit, die von hellen Farben, barocker Architektur und böhmischem Geist geprägt ist - inspiriert seit der Jahrhundertwende Liebesbriefe von Besuchern und Auswanderern. Und in jüngerer Zeit - gerade in diesem Jahr - hat es unsere Liste der Top-10-Reiseziele der Welt gemacht .

Das UNESCO-Weltkulturerbe ist unwiderstehlich für Romantiker, die gerne durch die verwinkelten Kopfsteinpflasterstraßen streifen; in seine kühlen, ruhigen Innenhöfe stecken; und ein vorübergehendes Zuhause seiner hübschen Boutique-Hotels.

San Miguel de Allende mag mexikanischen Kolonialcharme für Tage haben, aber es fühlt sich nicht wie eine Welt an, die der Vergangenheit verloren gegangen ist. Es ist sehr lebendig mit einer Energie, die so lebendig ist wie die gemalten Stuckfassaden. Wie und warum lieben wir San Miguel de Allende? Lass uns die Wege zählen.

1. Die Ohnmacht anregende Architektur.

Straße im Coqueta Hotel Boutique / Oyster

San Miguel de Allende ist eine der ältesten Städte der Neuen Welt und wurde vor allem in der Mitte des 16. Jahrhunderts gegründet. Das exquisite historische Zentrum ist eine der Hauptattraktionen. El Centro ist Wall-to-Wall mit schönen Beispielen spanischer Kolonial- und Barockarchitektur (das kunstvolle Kunstmuseum Casa del Mayorazgo de la Canal sollte nicht fehlen) und farbenfrohen, jahrhundertealten Stuckhäusern. Traditionelle architektonische Elemente wie maurische Bögen, Steinhöfe, Canterasäulen, freiliegende Holzbalkendecken und Schlösser, die für ein Schloss geeignet sind, sind in diesen Bereichen praktisch Standard.

2. Der atmosphärische Hauptplatz.

Blick von der Suite im La Morada Hotel / Oyster

Im Herzen von El Centro befindet sich die Parroquia de San Miguel Arcangel, eine neugotische Kirche aus rosa Sandstein, die im 17. Jahrhundert erbaut wurde. Mit seinen komplizierten Bögen, floralen Motiven und aufstrebenden "Hochzeitstorten" -Türmen wirkt das Wahrzeichen der Stadt wie das Liebeskind von Antoni Gaudi und Walt Disney auf Drogen. Es hat eine grenzüberschreitende surrealistische Qualität, die in Mexiko ziemlich einzigartig ist.

Am Fuße des Parroquia de San Miguel Arcangel liegt El Jardin, der hübsche, grüne Platz der Stadt, auf dem Mariachi-Bands ihre Gitarren stimmen, Straßenhändler frisches Obst und gerösteten Mais verkaufen und die Menschen beobachten. Der französisch inspirierte Platz ist ein fantastischer Treffpunkt für Verabredungen: Paare können Arm in Arm unter den gewölbten Gehwegen spazieren gehen oder sich eine der schmiedeeisernen Bänke unter unverfälschten indischen Lorbeerbäumen sichern und die lebhafte Szene genießen. (Der ruhige Parque Juarez, einen 10-minütigen Spaziergang südlich des Hauptplatzes, bietet noch mehr Grünflächen mit Springbrunnen und Wanderwegen.)

Etwa einen Block östlich des Hauptplatzes bietet das La Morada Hotel einen bemerkenswerten Blick auf die Kathedrale (eine der meistfotografierten Kirchen des Landes) und die umliegenden Straßen, die von gut erhaltenen Gebäuden aus den 1800er und 1900er Jahren gesäumt werden.

3. Die märchenhaften Höfe und die fantastischen Dächer.

Hof im Herrenhaus San Miguel / Oyster

Liebhaber und Architekten verstehen die betörende Kraft eines Innenhofs . Wo kann man einen langen Nachmittag oder einen mondhellen Abend mit einem coolen Mezcal-Cocktail und Ihrem Geliebten verbringen? Nun, vielleicht eine Dachterrasse - vor allem eine, die einen herrlichen Blick auf die Stadt bietet. Ein romantischer Faktor auf dem Dach übertrifft sogar den Sonnenuntergang eines Innenhofs, die goldene Stunde, in der sich die Farben der Skyline vertiefen, die Straßenlaternen leuchten und die Kathedrale einen rosigen Schein bekommt.

Viele Hotels in San Miguel de Allende befinden sich in prächtigen alten Gebäuden mit romantischen Innenhöfen - Überbleibsel des kolonialen Erbes der Stadt - und Dachbereichen zum Faulenzen, Essen oder sogar Schwimmen. Wir lieben Hacienda El Santuario , ein Boutique-Hotel mit 33 Zimmern, das in einem ehemaligen Kloster aus dem Jahr 1571 untergebracht ist. Es bietet einen Gemüsegarten auf dem Dach und einen blumenreichen Innenhof (wo ein köstliches kostenloses mexikanisches Frühstück mit Zutaten aus eigenem Anbau serviert wird). Die romantische Atmosphäre des Mansion San Miguel wird durch den üppigen Innenhof, die Dachterrasse mit herrlichem Ausblick und die Politik nur für Erwachsene verstärkt.

4. Die künstlerische Atmosphäre.

Restaurant im Hotel Matilda / Oyster

San Miguel de Allende hat die Aura einer anderen Welt, ist aber kein eingefrorenes Artefakt. Stattdessen schlägt die 500 Jahre alte Stadt mit einer böhmischen Vitalität um sich, die sich zu rühren begann, als Allen Ginsberg 1960 am Instituto Allende, der bildenden Kunst und der spanischsprachigen Schule der Stadt, Gedichte las. Das hat alles mit seiner blühenden Kreativität zu tun Gemeinschaft von Handwerkern, Künstlern, Galeristen, Köchen, Musikern, Studenten und Auswanderern. (Das Instituto Allende zieht seit Jahrzehnten Amerikaner und Kanadier an, von denen viele ihr altes Leben in San Miguel verzaubern und einen dauerhaften oder saisonalen Wohnsitz nehmen.) Auf jeder schmalen Straße scheint es jetzt eine Kunstgalerie oder ein Atelier zu geben Boutique, die lokale Kleidung und Schmuck verkauft, oder ein Volkskunstladen mit traditionellem Kunsthandwerk.

5. Die Sterne-Szene für Essen und Trinken.

Casa Principal in Belmond Casa de Sierra Nevada / Auster

Es war einmal eine Zeit, in der die Restaurants und das Nachtleben in San Miguel um (köstliche) mexikanische Werkstätten und dunkle Bars standen, in denen Männer Zigarren rauchten und Dominosteine spielten. In der Nachbarschaft befinden sich neben alten Hip-Hop-Cafes, Tapas-Bars und DJ-gesteuerten Cocktailbars alteingesessene Taquerias und Cantinas sowie zahlreiche junge Köche auf den zahlreichen Lebensmittelmärkten und regionalen Produkten der Stadt.

Einer der beliebtesten Orte in der Stadt ist das peruanische La Parada, das Ceviche und Tiradito in einer mit Steinmauern ausgestatteten Terrasse mit Kakteen- und Yucca-Pflanzen serviert. Die lebhaften, tauchenden Mariscos Frescos von Mario bieten frische Meeresfrüchte in einer Umgebung, die sich wie eine charmante provisorische Surferhütte anfühlt. Vegetarier und Veganer strömen wegen ihres gesunden Angebots nach Nektar - und Kolibris strömen hierher für die vielen Futterhäuschen, die um ihren süßen kleinen Hof herumliegen.

6. Die unglaublich romantischen Hotelzimmer.

Das Luxuszimmer im Casa 1810 Hotel Boutique / Oyster

Viel Glück bei der Suche nach einem generischen Hotelzimmer mit einheitlicher Größe innerhalb der Stadtgrenzen. Die Zimmer sind voller Charakter - Details wie gewölbte Decken aus rotem Ziegelstein, Terrakottafliesen oder Steinböden, Ölgemälde, traditionelles mexikanisches Dekor und Fliesenarbeiten sowie private Terrassen sind üblich. Die 10 Zimmer im Casa Schuck Boutique Hotel im Hacienda-Stil bieten einen Blick auf San Miguel de Allende aus dem 17. Jahrhundert. Sie verfügen über Annehmlichkeiten wie Kamine, Mahagoni-Türen und Balkone mit Aussicht auf La Parroquia. Minimalisten bevorzugen das moderne und elegante Design der 32 Zimmer des Hotels Matilda , die für die Gegend außergewöhnlich sind.

Boutique-Unterkünfte sind zu verschiedenen Preisen verfügbar. Die Übernachtungspreise im luxuriösen Rosewood San Miguel de Allende (nur wenige Schritte vom Parque Juarez entfernt) können in vierstellige Ziffern umgewandelt werden. Die Zimmer im Belmond Casa de Sierra Nevada und in der Casa 1810 Hotel Boutique sind teuer. In der Regel sind die Hotelpreise jedoch angemessen in Anbetracht der Besonderheit der Räume. Aufenthalte im Hotel Nena , in der Hacienda El Santuario und in der Villa San Miguel sind sehr günstig für das, was Sie bekommen, während das Villa Mirasol Hotel , das Casa Quetzal Hotel und das La Morada Hotel noch günstiger sind.

Du wirst auch mögen: