6 Dinge, die Sie in Las Vegas niemals tun sollten

Las Vegas Strip / Auster

Las Vegas konnte allein im Jahr 2017 über 42 Millionen Besucher begrüßen und ist in der Regel jedes Jahr die Top-5-Liste der meistbesuchten US-Reiseziele. Ein Großteil der Stadt wurde entwickelt, um Touristen glücklich zu machen (und Geld auszugeben), und es ist in der Tat ein großartiger Ort, um zu feiern, zu essen, einzukaufen, zu spielen und die Neonlichter anzuschauen. Es ist aber auch eine ausgedehnte Wüstenmetropole mit vielen Schichten und ein paar Fallstricken, die man vermeiden muss. Bevor Sie Ihren ersten oder fünften Besuch in Las Vegas buchen, lesen Sie unsere Tipps, was Sie in Sin City nicht tun sollten.

1. Überspringen Sie die Sonnencreme nicht.

Pool im Venetian Resort Hotel Casino in Las Vegas / Oyster

Obwohl Las Vegas The Meadows auf Spanisch übersetzt, ist die Stadt definitiv in der Mojave-Wüste gebaut - weit entfernt von Bildern von plätschernden Bächen oder grünen Hügeln, die das Wort Wiese beschwören könnte. Sommermonate bringen intensive heiße Tage mit Temperaturen, die regelmäßig in den dreistelligen Bereich steigen, so dass Sonnencreme und ein Hut auch für kurze Abstecher auf den Strip benötigt werden. In der Tat können die Temperaturen so unerträglich sein, dass unser iPhone einmal heruntergefahren wurde, nachdem der Pool des Venetian Resort Hotel Casino einen Wärmehinweis erhalten hatte. Pro-Tipp: Auch wenn es draußen heiß ist, sollten Sie einen leichten Pullover für eisgekühlte Casinos und Restaurants mitbringen, die eine starke Klimaanlage verwenden, um Kunden zu locken.

2. Bringen Sie keine gefälschte ID mit.

Fremont Street, Downtown, Las Vegas / Oyster

Die Poolpartys , Nachtclubs, Luxusbars und der frei fließende Casino-Schnaps von Las Vegas locken mit Sicherheit die Altersklasse, die nicht ganz legal ist. Wenn Sie jedoch noch nicht 21 Jahre alt sind, denken Sie nicht daran, mit einer falschen ID zu erscheinen. In Las Vegas gibt es einige der härtesten Sicherheitsüberprüfungen im Land, um sicherzustellen, dass jeder, der einen Schluck Alkohol hat, dies rechtmäßig tun kann. Es ist für ein trinkendes Unternehmen allzu leicht, seine begehrte Alkohol-Lizenz für das Servieren von Alkohol an Minderjährige zu verlieren. Seien Sie also darauf vorbereitet, Ihren Personalausweis prüfen und überprüfen zu lassen. Dasselbe gilt für die Casino-Etage, in der alle Spieler 21 Jahre alt sein müssen, um teilnehmen zu können. Sich vorzustellen ist nicht die Mühe wert oder die Verlegenheit, dass man ihn abprallt. Komm zurück nach Vegas, wenn du legal bist.

3. Vergiss nicht zu kippen.

Sandbar im Red Rock Casino, Resort und Spa, Las Vegas / Oyster

Die Tourismusbranche in Las Vegas ist der Schlüssel zu ihrer Wirtschaft, und es gibt eine Armee von Angestellten, die sich um die Bedürfnisse der Besucher bemühen. Vergessen Sie nicht, Bellboys, Valet-Fahrer, Haushälterinnen, Barkeeper und Kellner mit Speisen und Cocktails zu empfehlen. Concierge-Mitarbeiter, die darüber hinaus gehen, und Casino-Dealer erhalten häufig auch Tipps. Sicher, es ist eine zusätzliche Ausgabe, aber es ist lebenswichtig für die Existenz dieser Servicemitarbeiter. Bringen Sie einen Stapel kleiner Geldscheine mit, um das Kippen zu erleichtern. Versuchen Sie nur, sie nicht alle in einen Spielautomaten einzulegen.

4. Zahlen Sie nicht für Sex.

Dixies Dam Country Bar im Hooters Casino Hotel in Las Vegas / Oyster

Es ist ein verbreiteter Mythos, dass Prostitution in Las Vegas legal ist, aber wir sind hier, um Ihnen zu sagen, dass dies definitiv nicht der Fall ist. Obwohl Sie wahrscheinlich Eskortenkarten auf dem Strip sehen und sogar in Hotels mit größerer Zahl vorgeschlagen werden, ist die Prostitution in Clark County illegal. In Nevada können Landkreise mit weniger als 700.000 Einwohnern Bordell-Prostitution anbieten. Es gibt ungefähr 20 rechtliche Bordelle im Bundesstaat, aber keines befindet sich in Las Vegas. Personen, die wegen Sex oder Prostitution verurteilt wurden, können mit Gefängnis und / oder Geldstrafen rechnen.

5. Verlassen Sie sich nicht auf Geldautomaten.

Business Center im Hilton Grand Vacations Club am Las Vegas Strip / Oyster

Wenn Sie in Las Vegas sind, geben Sie wahrscheinlich Geld aus. Obwohl Kreditkarten allgemein akzeptiert werden, ist Bargeld für kleine Einkäufe und Trinkgelder immer noch nützlich. Aber hüten Sie sich vor den Geldautomaten in Casinos, wo die Gebühren bei $ 5 pro Pop beginnen, zusätzlich zu dem, was Ihre Bank Ihnen berechnet. Strip-Clubs sind noch schlimmere Straftäter und verlangen von den Benutzern 10 US-Dollar für Regen. Bringen Sie das Bargeld, das Sie vor Ihrer Reise benötigen, oder nehmen Sie das maximale Tageslimit aus, um wiederholte Geldautomatengebühren zu vermeiden.

6. Fahren Sie kein Taxi von der Straße.

Taxi Line im Stadtzentrum von Aria Resort & Casino Las Vegas / Oyster

Sie können versuchen, ein Taxi von der Straße zu erreichen, aber es wird kein Zug anhalten, da es völlig illegal ist. Alle Passagiere in Las Vegas müssen in ausgewiesenen Taxizonen abgeholt und abgesetzt werden, normalerweise vor den Casinos. Es gibt eine separate Warteschlange für Mitfahrdienste wie Uber und Lyft, aber es ist dieselbe Idee. Erwarten Sie lange Strecken für Fahrten, besonders nach großen Shows wie dem Cirque du Soleil. Wenn Sie außerhalb des Strip sind und ein Taxi benötigen, rufen kleinere Hotels und Unternehmen gerne in Ihrem Namen eines an.

JETZT ANSEHEN: Beste Tagesausflüge von Las Vegas

Du wirst auch mögen: