Die besten unerwarteten Aktivitäten in Turks- und Caicosinseln

Strand im Ocean Club Resort / Oyster

Viele Leute, die Turks- und Caicosinseln besuchen, möchten nicht viel mehr tun, als am Strand spazieren zu gehen, am Pool zu entspannen, schnorcheln zu gehen und am Buffet des Resorts zu essen. Und während dies eine vollkommen akzeptable Art ist, einen Inselurlaub zu verbringen, wären wir nachlässig, wenn wir nicht darauf hinweisen würden, dass auf den Inseln viel mehr zu tun und zu sehen ist. Turks and Caicos besteht aus sieben Hauptinseln und etwa 40 kleinen Inseln und unbewohnten Inseln. Providenciales und Grand Turk halten die Mehrheit der Bevölkerung des Landes. Beide Inseln beherbergen fast die gesamte Infrastruktur und den Tourismus, aber fast das ganze Land ist voller Spaß, wenn Sie wissen, wo Sie suchen müssen. Schauen Sie sich unsere Liste der besten unerwarteten Dinge in Turks- und Caicosinseln an und beginnen Sie Ihren Strandurlaub auf die richtige Weise.

1. Fliege über den Ozean.

Ronnie Macdonald / Flickr

Vielleicht hast du Bilder von Prominenten gesehen, die auf dem Flyboard-Trend springen (oder fliegen), aber du bist dir immer noch nicht sicher, was es ist. Im Wesentlichen ist es ein Hydrolifting-Gerät, das Wasserantrieb liefert, um das Flyboard zu schießen, mit dem der Reiter durch Stiefel, in die Luft und über den Ozean verbunden ist. Die Tafel ist durch einen langen Schlauch mit einem Wasserfahrzeug verbunden. Sich tapfer genug fühlen, es zu versuchen? Turks and Caicos Flyboard bietet Unterricht für Menschen im Alter von 13 bis 70 Jahren und hat Gruppenpreise. Es befindet sich am Blue Haven Marina in Providenciales.

2. Scherze mit einem Welpen am Strand.

Ben Ramirez / Flickr

Sie könnten das Wort "Potcake" rund um die Inseln hören. Der Begriff bezieht sich sowohl auf einen Mischlingshund als auch auf die Mischung aus Reis und Erbsen, die von den Bewohnern traditionell gefüttert wurden. Streunende Hunde sind ein üblicher trauriger Anblick, aber es gibt etwas, was Sie tun können, um zu helfen. Der Potcake Place in der Saltmills Plaza in der Grace Bay Gegend von Providenciales bietet ein unterhaltsames Programm, das es Touristen ermöglicht, einen bedürftigen Welpen zum Strand zu bringen. Das Personal versorgt die Besucher mit Leinen und Leckereien. Noch besser, die Hunde sind in den Vereinigten Staaten und Kanada zur Adoption freigegeben, wenn Sie sich nicht von Ihrem temporären Hündchen trennen können. Wie ist das für ein Andenken eines Lebens?

3. Achten Sie auf Baby Wale.

Jared / Flickr

Januar, Februar, März und April sind die besten Monate, um Buckelwale zu beobachten, die vom Nordatlantik in wärmere Gewässer der Karibik wandern, wo sie oft gebären und den Zuschauern die Möglichkeit geben, Walkälber zu sehen. Der beste Ort im Land, um Zeuge dieser großartigen Kreaturen zu werden, ist die Turks Island Passage in der Nähe von Grand Turk und Salt Cay. Salt Cay ist mit der Fähre oder Propellermaschinen zu erreichen, schwer zugänglich, aber die Wanderung ist es wert. Abhängig von den Bedingungen und den Walen kann Schnorcheln ebenfalls möglich sein. Crystal Seas Adventures ist stolz darauf, kleine Boote zu benutzen und das Meeresleben zu respektieren.

4. Splash out in einem Wasserpark.

Pirate Island Waterpark im Beaches Turks and Caicos Resort Village und Spa / Oyster

Strände Turks and Caicos Resort Villages and Spa ist eines der beliebtesten All-Inclusive-Resorts für Familien - aber die Preise sind hoch. Wenn Ihre Familie wirklich Wasserparks liebt und den vollbesetzten Pirateninsel-Wasserpark des Resorts besuchen möchte, gibt es ein Work-Around: den Tagespass. Preise für Erwachsene sind nicht billig, aber der Pass kommt mit All-Inclusive-Getränke und Essen, und es ist immer noch billiger als ein Zimmer buchen. Kinderpässe sind viel günstiger. Der Wasserpark bietet einen Surf-Simulator, mehrere Wasserrutschen, ein Piratenschiff, einen Lazy River und jede Menge interaktiver Möglichkeiten, um mit Wasserkurbeln und Kanonen nass zu werden. Zu den gastronomischen Einrichtungen gehören ein Speiselokal im Stil der 50er Jahre, eine Eismaschine und eine Swim-up-Bar.

5. Besuchen Sie eine Conch Farm (und Conch essen).

James Willamor / Flickr

Caicos Conch Farm (am Heaving Down Rock, am Ende der Leeward Highway, auf der Insel Providenciales) ist eine der wenigen Conch Farmen in der Welt. Es ermöglicht den Besuchern zu lernen, wie karibische Königin Conchs, veliger zum Erwachsenen angehoben werden. Die kleine Schnecke ist ein unglaublich populärer und köstlicher Teil der karibischen Diät, und Sie werden es auf Menüs in Turks und Caicos sehen, die frittiert und frisch zubereitet werden. Der Farmbesuch beinhaltet eine Biologie-Lektion, praktische Übungen und einige tolle Fototermine. Sie werden auch die Möglichkeit haben, Muschelperlen zu kaufen. Profi-Tipp: Es wird ausgesprochen "Conk."

Du wirst auch mögen:

Markieren Sie uns auf Facebook mit „Gefällt mir“ und erleben Sie Ihren besten Urlaub