6 Beste Safaris für Ihre Flitterwochen

Egal, ob Sie für Ihre gesamte Beziehung gespart haben oder Hochzeitsgäste gebeten haben, sich an einem Ferienfonds zu beteiligen, Ihre Flitterwochen sind die perfekte Ausrede, um groß zu werden. Geben Sie eine Safari ein. Luxuriöse Lodges, herrliche Savannah-Sonnenuntergänge und eine unglaubliche Tierwelt sind nur einige der Highlights dieser Eimerliste. Während Afrika nach wie vor das wichtigste Ziel einer Safari ist, gibt es alternative Orte wie Sri Lanka, die ebenso erstaunliche Erlebnisse bieten. Hier sind sechs der besten Flitterwochen-Safaris, die Sie Ihrer Bucket-Liste hinzufügen können.

1. Tansania, Serengeti Nationalpark

Colin J. McMechan / Flickr

Wenn Sie ein Safari-Erlebnis mit einigen der schönsten Strände Afrikas kombinieren möchten, ist Tansania der richtige Ort für Sie. Nehmen Sie zunächst die dramatische Landschaft der Serengeti in sich auf - beeindruckende Prärien und ein riesiger Himmel werden bei Fahrten durch die Region beeindrucken. Es gibt viele Gründe, warum Tansania zu den beliebtesten Reisezielen auf dem Kontinent gehört. Eine Pirschfahrt bringt Sie in die Nähe von Löwen, Elefanten, Nashörnern, Leoparden und Büffeln und bietet unglaubliche Sehenswürdigkeiten von Gnusherden ihre jährliche Migration zu machen, ist eine große. Nach der Safari können Sie in Sansibar in einem Resort wie dem Melia Sansibar einige Zeit am Strand verbringen . Hier bieten der unberührte weiße Sand, gewölbte Palmen und das tiefblaue Meer die perfekte Kulisse, um an Ihre Hochzeit zu erinnern.

Buchen Sie Ihr Hotel

2. Ruanda, Nationalpark der Vulkane

Scott Chacon / Flickr

Sie haben gerade den Knoten geknüpft, und Sie sind sicher, es gibt nichts Niedlicheres als Ihren Partner - zumindest bis Sie einen Blick auf einen Gorilla-Baby während einer Safari im Vulkanischen Nationalpark Ruanda erhaschen. Ruanda, auch "das Land der tausend Hügel" genannt, ist ein Land voll üppiger Wälder, bergiger Vulkangipfel und vielfältiger Tierwelt. Unter dem dichten Laub des Volcanoes National Park werden Sie auf geführten Wanderungen geführt, die die bedrohten Berggorillas Ruandas in ihrer natürlichen Umgebung zeigen. Ruanda ist zwar nicht das erste Ziel, an das Sie denken, wenn Sie an Flitterwochen-Safaris denken, aber diejenigen, die eine tiefere Verbindung zur Natur suchen, werden im Dschungel genau das finden, was die Gorillas zu Hause nennen.

3. Südafrika, Kruger National Park

Adam Dimmick / Flickr

Der berühmteste Park Südafrikas , der Krüger-Nationalpark, ist dank seiner luxuriösen Safaripakete, die Romantik und Verwöhnung genauso wichtig sind wie die Tierwelt, ein Traum für Hochzeitsreisende. Der gut ausgestattete Nationalpark bietet eine Vielzahl an Safaris, einschließlich Touren für Selbstfahrer für abenteuerlustige Paare, die alleine in die Wildnis gehen möchten. Abgesehen von den großen fünf großen Seen, rauschenden Flüssen und atemberaubenden Ebenen können die Besucher mit fachkundigen Führern auch Wanderungen unternehmen.

Buchen Sie Ihr Hotel

4. Botswana, Okavango-Delta

undBeyond Xaranna Okavango Delta Camp / Oyster

Als Alternative zu den großartigen Ebenen des Krüger-Nationalparks und der Serengeti bietet das Botswana Okavango Delta eine Land- und Wassersafari, die erstaunliche Tierwelt und das unglaubliche natürliche Ökosystem der UNESCO-Welterbestätte hervorhebt. Auf Ihrem Weg durch Lagunen, Sümpfe, Sümpfe, Flüsse und Wälder kommen Sie an Flusspferden, Giraffen, Hyänen, Löwen und Elefanten vorbei. Wenn Sie Ihren Tag mit Wellnessanwendungen, privaten Tauchbecken und erstklassigem Service verwöhnen möchten , buchen Sie einen Aufenthalt im luxuriösen und doch rustikalen und im Beyond Xaranna Okavango Delta Camp .

Buchen Sie Ihr Hotel

5. Sri Lanka, Yala Nationalpark

Patty Ho / Flickr

Wenn Sie nicht nach Afrika reisen möchten, bietet Sri Lanka ebenso spektakuläre Safari-Erlebnisse. Sri Lanka, eine Insel vor der Südküste Indiens, ist voll von dichter, bewaldeter Wildnis, die die Grundlage der staatlichen Nationalparks des Landes bildet. Ein Top-Punkt für eine Flitterwochen-Safari ist der Yala National Park, in dem die einheimische Tierwelt zu einem Großteil der afrikanischen Kultur passt. Von Elefanten, Leoparden und Büffeln bis zu fleckigen Rehen, Bären und sich langsam bewegenden Faultieren gibt es viel zu sehen. Und das ist nichts über die schöne Landschaft. Neben Safaris liefert Sri Lanka auch wunderschöne Strände. Ein Aufenthalt in den Uga Chena Huts , nur wenige Minuten vom Yala National Park entfernt, ist der beste Weg, um das Beste aus beiden zu machen. Hier genießen Sie luxuriöse, persönliche Hütten mit Tauchbecken und freistehenden Badewannen sowie Zugang zu einem Privatstrand. In der Unterkunft werden außerdem fachkundige Ranger eingesetzt, um tägliche Safaris in verschiedene Teile des Parks zu leiten.

Buchen Sie Ihr Hotel

6. Kenia, Masai Mara National Reserve

Wajahat Mahmood / Flickr

In der sogenannten Great Migration machen sich mehr als eine Million Gnus auf der Suche nach grüneren Weiden von Tansanias Serengeti nach Kenia auf den Weg. Die unglaublichsten Sichtungen sind im Masai Mara National Reserve zu finden, wo die Kreaturen den mit Krokodilen und Flusspferden verseuchten Fluss Mara befahren müssen und auf der anderen Seite mit Löwen und Hyänen kämpfen müssen. Die beste Zeit für diesen massiven Umzug ist von Juli bis Oktober.

Du wirst auch mögen: