Die gefährlichsten Orte, um 2019 zu reisen

Colima, Mexiko / Oyster

Besorgte, risikoaverse Reisende sollten in diesem Jahr Urlaub in Norwegen, Finnland, Dänemark oder Island planen. Warum? Laut einer neuen Karte für Reisende gehören diese Länder zu den sichersten Orten der Welt - nicht weiter überraschend, da sie auf der Liste der glücklichsten Orte der Welt stehen . Unterdessen landeten Afghanistan, Somalia, Libyen, Jemen, Südsudan und Syrien auf der gegenüberliegenden Seite des Spektrums und gaben an, dass sie ein extremes Sicherheitsrisiko darstellen. Teile von Mexiko wurden als risikoreich eingestuft, ebenso wie Teile der Karibik.

Neben der Sicherheit bewertet die interaktive, farbcodierte Karte - veröffentlicht von International SOS and Control Risks - Risiken auf der Grundlage der Verkehrssicherheit und medizinischer Aspekte. Reisende, die Orte wie den Südsudan, Niger, die Elfenbeinküste, Sierra Leone, den Irak, Venezuela und den Libanon besuchen, sind zum Beispiel einem erhöhten Risiko ausgesetzt, an einer Krankheit zu erkranken oder ein medizinisches Problem zu haben. Umgekehrt weisen Kanada, die USA, Neuseeland und Japan ein geringes Risiko auf, und Brasilien, China und Russland werden als "variables Risiko" eingestuft.

Laut Ipsos MORI Business Resilience Trends Watch 2019 erwarten 43 Prozent derjenigen, die „die Reise- und Risikominderungspolitik ihrer Organisation organisieren, beeinflussen oder dafür verantwortlich sind“, ein Ansteigen der Reiserisiken im Jahr 2019. Sally Napper , Sicherheitsfachfrau bei International SOS and Kontrollrisiken: „Fast die Hälfte der Entscheidungsträger geht davon aus, dass das Reiserisiko im nächsten Jahr steigen wird. Unsere Forschung zeigt, dass die sich entwickelnden Reisegewohnheiten der modernen Arbeitskräfte von vielen Organisationen übersehen werden “, berichtet die Daily Mail .

Du wirst auch mögen:

Verpassen Sie nicht unsere Reisegeheimnisse. " "Markieren Sie uns mit „Gefällt mir“ auf Facebook!