Alle Hotels in Harbour Island ansehen

Pink Sands Resort 4.0

Harbour Island, Out Islands, Bahamas

Geben Sie Termine für die besten Preise ein

Expedia.com
Hotels.com
Booking.com

Zusammenfassung des Berichts

Fotos und Bewertung von den

Pro

  • Eine kleine Boutique-Anlage auf einer privaten Insel bietet einen ruhigen Aufenthalt
  • An einem der schönsten Strände der Welt
  • Alle Cottages haben Bose-Soundsysteme, aufgeladene iPods, Flachbildfernseher, DVD-Player, Kaffeemaschinen und aufgefüllte Minibars.
  • Einige Cottages haben private Wege zum Strand.
  • Es gibt Kochkurse beim Chefkoch sowie weitere Kurse und Tagesausflüge
  • Gäste haben kostenlosen Zugang zu Schnorchelausrüstungen, Kajaks und Paddleboards
  • Das kleine Süßwasserbecken ist selten überfüllt
  • Die Tennisplätze sind makellos und gut gepflegt
  • Mehrere Restaurants und Bars haben Sitzbereiche im Freien, von denen man die Aussicht genießen kann
  • Golfmobile stehen zum Erkunden von anderen Bereichen der Insel zur Verfügung
  • Kostenloses WLAN in den Cottages und der Lobby

Kontra

  • Dieses hügelige Gelände ist nicht ideal für Menschen mit eingeschränkter Mobilität
  • Die Cottages haben keine Küche und die Restaurants sind kostspielig
  • Teile der Anlage sind älter und haben möglicherweise Probleme mit der Instandhaltung
  • Die wilden Hähne, die frei auf dem Gelände laufen, können stören
  • Das Fitnesscenter ist sehr klein

Fazit

Mit 25 freistehenden Cottages neben einem 8 ha großen Vogelschutzgebiet ist diese Ferienanlage in den Hügeln eines von nur einer Handvoll Hotels auf Harbour Island. Die Atmosphäre hier ist untertriebene Raffinesse; das Gelände ist friedlich (mit Ausnahme der freilaufenden Hähne), und die meisten Gäste scheinen damit zufrieden zu sein, ihre Tage mit Sonnenbaden am Pink Sands Beach zu verbringen, einem schönen und unberührten 5 km langen Sandstrand, nach dem die Anlage benannt ist. Die Cottages mit Seeblick bieten außergewöhnliche Panoramen von den Terrassen und private Fußwege zum Strand, aber sie kosten fast doppelt so viel wie die Cottages mit Blick auf den Garten. Das Zimmerdekor mischt Modernes mit Tradition, mit eleganten hölzernen Bettgestellen, romantischen Duschen im offenen Stil und Fenstern mit Insektengittern, die die Luft von allen Seiten hereinströmen lassen (eine Klimaanlage steht auch zur Verfügung). Es gibt eine sehr gute Speisemöglichkeit in der Anlage, aber die Gäste können auch ein Golfmobil nehmen und zu anderen Teilen der Insel mit weiteren Restaurants fahren.

Oyster-Auszeichnungen

Flüge für diese Reise Mit Skyscanner.com

Oyster-Hotelfotos

Alle 8 Alben anzeigen

Oyster-Hotelbewertung

Scene

Eine auf charmante Weise abgenutzte (aber elegante) Umgebung für Hochzeitsreisende, Hochzeitsgruppen und die gelegentliche Familie.

Gäste, die in der Freiluftlobby ankommen, brauchen sich bei dieser kleinen Anlage keine Sorgen wegen Schlangestehen beim Einchecken zu machen. Während des Tages wird man kaum einen anderen Gast antreffen, da die meisten an dem berühmten Strand oder im Süßwasserpool sind. Der kleine Rezeptionsbereich wird gewöhnlich von einer Person bedient, die dem Gast einen Begrüßungsdrink anbietet und einen schnellen Überblick über die Anlage gibt. Wenn der Geschäftsführer anwesend ist, begrüßt er die Gäste persönlich und erklärt gern die Geschichte der Ferienanlage.

Die Anlage hat Persönlichkeit, und dies wird einem klar, wenn man mit demGolfmobil steinige Hügel auf sich schlängelnden Wegen herauffährt (dies ist der höchste Punkt der Insel), wo bunte Vögel und Hähne frei herumlaufen. Hinweisschilder aus Buchenholz zeigen den Weg zu wichtigen Gebieten in der Anlage sowie zu den 25 Cottages mit Namen wie Cole Point Cottage oder Sleepy Cay Cottage. Neben der Anlage liegen ein Friedhof aus den 1920ern und eine flippige Glasmauer aus alten Wein- und Bierflaschen.

Hochzeiten und Hochzeitsreisen sind hier populär, und gelegentlich sieht man VIPs (wie z. B. Paul McCartney und seine Familie), die sich im Herrenhaus niederlassen. Während das Restaurant am Strand beim Frühstück und Mittag gut besucht ist, wird das Abendessen gewöhnlich auf der Gartenterrasse serviert, die am Abend sehr romantisch wird. Gut gekleidete Gäste beginnen gewöhnlich mit einem Cocktail vor dem Essen in der Hauptlounge in der Lobby. Nach dem Abendessen nehmen sie vielleicht einen Absacker in der Lobby, bevor sie zu ihren Cottages und einem angenehmen Schlaf zurückspazieren. Die wilden Hähne werden Sie sicher am Morgen begrüßen, aber das gehört zum Erlebnis des unberührten Harbour Island.

Ort

Harbour Island kann man mit dem Schiff nach einem Flug zum Flughafen von Eleuthera erreichen, der auf einer Nachbarinsel liegt

Die Anfahrt zu diesem Reiseziel ist bereits ein Teil des Spaßes. Harbour Island ist eine kleine Insel - 5,5 km lang und 2,5 km breit - und liegt gut 3 km östlich der Nordküste von Eleuthera Island, das zu den "Out Islands" der Bahamas gehört. Sie liegt rund 97 km von Nassau entfernt und hat eine ganzjährige Bevölkerung von ungefähr 2 000 Einwohnern. Die meisten Gäste kommen mit einem 20-minütigen Flug aus Nassau nach North Eleuthera Island (es gibt auch direkte Flüge von Fort Lauderdale und Miami). Von hier machen Sie eine kurze Taxifahrt zum Boot nach Harbour Island (5 Minuten), und wenn Sie auf der Insel sind, nehmen Sie ein weiteres Taxi zur Pink-Sands-Ferienanlage. Es gibt nur eine Handvoll Hotels auf der Insel, daher ist es üblich, sich ein Taxi oder Golfmobil mit den Fährpassagieren zu teilen.

Gäste, die es vorziehen, von einem Hotelangestellten begleitet zu werden, können dies im Voraus ohne zusätzliche Berechnung bestellen, und sie werden am Flughafen abgeholt und zum Hotel gebracht. Eine weitere Möglichkeit, wenn Sie aus Nassau kommen, ist eine Fähre vom Fährhafen in Nassau zu nehmen (etwa 45 Minuten vom Flughafen). Aber die Überfahrt dauert rund 2,5 Stunden und kann teuer sein.

Zimmer

Die untertreibenden, aber luxuriösen Cottages haben Fenster mit Insektengittern und leichten Zugang zum Strand.

Es gibt nur 25 Cottages mit individuellen Namen, die über die Landschaft der 8 ha großen Pink Sands versprengt liegen. Die meisten Einheiten haben ein Schlafzimmer, aber es gibt einige mit zwei Schlafzimmern für Familien und Gruppen. Die meisten Cottages haben ein "California King Bed" (ein breites Doppelbett), Klimaanlage, aufgefüllte Minibars, Flachbildfernseher, DVD-Player (Filme gibt es in der Lobby), Bose-Soundsysteme, iPods geladen mit der Wiedergabeliste der Anlage, Tassimo-Kapsel-Kaffeemaschinen und moderne Badezimmer mit Duschen im offenen Stil, Doppelwaschbecken, H20-Hygieneartikel, Bademäntel und Hausschuhe.

Die Cottages haben private Terrassen mit Teakmöbeln und Taschenlampen für nächtliche Spaziergänge zum Strand. Fenster an drei Seiten der Cottages sowie Lamellen-Schiebetüren, alle mit Insektengittern, lassen die Seeluft herein. Die Cottages mit Seeblick kosten zwar mehr, aber dafür haben sie direkten Blick auf den Ozean und private Fußwege zum Pink Sands Beach. Die Cottages mit Seeblick teilen sich einen Gehweg zum Strand. Die Cottages mit zwei Schlafzimmern haben größere Wohn-/Esszimmer, die die Schlafzimmer voneinander trennen, und das Bimini Cottage - ein Luxuscottage - hat einen privaten Whirlpool auf der Sonnenterrasse.

Es gibt auch ein größeres Gebäude, namens Banyan Tree, ein stilvolles Haus mit drei Schlafzimmern, mit einem nahegelegenen Gästehaus, genannt die Schwiegermuttersuite. Die Wohneinheiten teilen sich einen privaten offenen Innenhof, einen Sitzbereich, eine Feuerstelle und ein Freiluft-Tauchbecken.

Angebote

Kochkurse und einer der besten Strände der Welt, der auf angenehme Weise nicht so überlaufen ist

Die fünfeinhalb Kilometer mit weichem rosa Sand sind die Hauptattraktion von Harbour Island, und die Gäste können sich dort für romantische Strandspaziergänge und entspanntes Baden in der ruhigen, türkisfarbenen See verteilen. Die Ferienanlage bietet kostenlose Benutzung der Klubsessel und der Strohdachhütten/Schirme und hat einen Strandservice für Essen und Getränke. Es gibt eine kleine Hütte für den Wassersport mit kostenloser Benutzung von Schnorchelausrüstungen, Kajaks und Paddleboards sowie einigen Kinderspielzeugen. Es gibt auch ein Süßwasserbecken, zwei Tennisplätze und ein kleines Fitnesscenter mit einer handvoll Cardio- und Gewichttrainingsmaschinen.

Da die Cottages keine Küchen haben, können die Gäste Frühstück und Mittag in der Blue Bar mit Aussicht auf die See bestellen. Das Frühstück kann zwar teuer sein, bietet aber Obstsmoothies, getoastete Bagels und Eiweißomelettes, zusammen mit reichhaltigeren Gerichten wie Crab Cake Benedict und Arme Ritter mit Zimt. Zum Mittag wird eine Auswahl von Salaten, Wraps, Pizzas, Muschelburgern, frischen Fischhauptgerichten und Nachspeisen serviert. Sofern das Wetter es erlaubt, gibt es das Abendessen entweder in der Blue Bar oder der Gartenterrasse (in einer romantischen Abendumgebung), und die Küche konzentriert sich auf Bistrogerichte mit frischem Fische wie Mahi Mahi und Zackenbarsch sowie Fleischgerichte wie Filet oder Lammkarree. Eine reichhaltige Weinkarte und Cocktails gibt es den ganzen Tag.

Obwohl die Anlage kein Spa hat, können Massagen organisiert werden.

Kochkurse durch den Chefkoch der Anlage, wobei das Gewicht auf örtliche Rezepte und Zutaten gelegt wird, sind eine Besonderheit hier.

Kostenloses WLAN gibt es in der Lobby und in den Cottages.

Kunden, die sich Pink Sands Resort angesehen haben, interessierten sich auch für

Dinge, die Sie über das Pink Sands Resort wissen sollten

Adresse

Chapel St, Dunmore Town, P.O. Box 87, Caribbean

Auch bekannt als

  • Pink Sands

Haben Sie uns schon mit „Gefällt mir“ markiert? Wir lieben es, Ihnen zu gefallen.