Die besten Strandhotels in Kuba

Alle Hotels in Cuba ansehen

Sie denken daran, nach Kuba zu gehen, und Ihre Gedanken beginnen sich mit Gedanken an farbenfrohe und zerbröckelnde Kolonialgebäude, charmante Kopfsteinpflasterplätze, Oldtimer, Zigarren, Live-Musik und Rum zu drehen. Aber Kuba beheimatet auch einige der schönsten Strände der Karibik. Wenn Sie also die Architektur der Alten Welt und lebendige Kunst- und Musikszenen mit entspannter Strandzeit verbinden möchten, sind hier die besten Unterkünfte am Strand auf der Insel.

  1. Dieses All-Inclusive-Hotel nur für Erwachsene liegt auf Cayo Coco, einer Insel vor der Nordküste Kubas und Teil der Kette Jardines del Rey. Es ist bekannt als ein Resort-Schlüssel, bevölkert mit vielen All-inclusive-Immobilien unter Ausnutzung der schönen weißen Sandstrände. Melia Cayo Coco befindet sich an der Nordküste der Insel und seine Lage am Ende der Straße und in der Nähe einer kleinen Halbinsel verleiht ihm eine private, versteckte Atmosphäre. Der Strand von Melia ist ein schöner Küstenstreifen mit azurblauem Wasser und weißem Sand. Eine Reihe von Wassersportarten sind hier möglich, darunter Tretboot fahren, Tauchen, Angeln, Windsurfen und Jachtfahrten. Vor-Ort-Bars gehören Strand-und Pool-Bars, eine Lobby-Piano-Bar und eine Musik-Bar mit einer Tanzfläche.

  2. Der Strand in diesem 404-Zimmer Luxus-All-Inclusive ist phänomenal. Die gewaltige Strecke ist 600 Meter lang und je nach Gezeiten 80 bis 100 Meter tief. Das Wasser ist türkis und die Temperatur ist perfekt - erfrischend, aber nicht kalt. Es gibt viele Liegestühle und Palapas zum herumlaufen. Liegestühle sind aus blauem Netz und weißer Kunststoff-Variante, und es gibt eine Strandbar, an der Gäste Getränke genießen können. Nicht-motorisierte Wassersportarten sind in den Hotelpreisen inbegriffen, ebenso wie ein Tauchkurs und der erste Tauchgang. Die Gäste können auch an Volleyball-Wettbewerben teilnehmen. Diamond Club-Gäste haben ihren eigenen Bereich (mit Wachschutz) mit einer separaten Strandbar und Tagesbetten, einige davon an Seilen aufgehängt.

  3. Das Melia Las Americas mit 340 Zimmern nur für Erwachsene liegt direkt am schönen Strand von Varadero, der oft als der schönste in Kuba gilt. Es geht auch direkt zum Varadero Golf Club, einem Turnier-Level-Kurs, der für viele Reisende eine wichtige Attraktion ist. (Die Gäste erhalten vergünstigte Eintrittspreise.) Die Hauptattraktion des Resorts ist jedoch der Strand - ein weiträumiger weißer Sandstrand mit weißen Plastikliegen, die mit kobaltblauem Tuch bedeckt sind und auf das ruhige, kühle Wasser blicken. Die mit einem Schirmdach versehenen Schirme bieten Schatten und eine Strandbar bietet Erfrischungen. Tretboote und Katamarane können kostenlos genutzt werden und Massagen am Strand können arrangiert werden.

  4. Paradisus Princesa del Mar ist ein seltenes Resort - eine wahre Luxusimmobilie in Kuba. Das Strandhotel liegt auf der Halbinsel von Varadero mit wunderschönen weißen Sandstränden, aber sonst kaum zu Fuß erreichbar. Der Strand ist mit kobaltblauen Liegen, Palapasonnenschirmen und einer Handvoll Liegen ausgestattet. Rettungsschwimmer sind im Einsatz, um auf Schwimmer zu achten, und eine Strandbar im Freien auf einer Holzplattform über dem Sand wartet auf Getränke. Das gesamte Anwesen hat eine ausgesprochen romantische Atmosphäre, wobei die meisten Gäste internationale Paare sind. Bitte beachten Sie, dass die Unterkunft nur für Erwachsene ist und keine Kinder aufnimmt.

  5. Das Paradisus Varadero mit 794 Zimmern ist eines der Top-Luxusresorts der Region und bietet viel Wow-Faktor, vor allem dank seines großen und schönen weißen Sandstrandes. Der Strand ist atemberaubend - feiner weißer Sand, ruhiges türkises Wasser und eine besonders tiefe Strecke mit vielen Liegen und Palapas. Weil der Strand entlang einer ruhigen Bucht liegt, haben wir ein bisschen Seetang entlang der Küste gesehen, was wir in anderen Resorts nicht bemerkt hatten - aber es war nicht genug, um ein Ärgernis zu sein. Ein Tauchen Tauchen ist in den Preisen des Hotels inbegriffen, und nicht-motorisierte Wassersportausrüstung, wie Kajaks und Katamarane, können kostenlos genutzt werden. Eine nahe gelegene Strandbar serviert Getränke und Mittagessen. Der private Strandabschnitt für Royal Service Gäste ist Korallen, so dass die meisten wollen auf den sandigen Abschnitt vor dem Hauptgebiet gehen.

  6. Das gehobene Melia Varadero mit 490 Zimmern liegt direkt am Strand der Halbinsel Varadero, die als eine der schönsten Küsten Kubas gilt. Es ist umgeben von anderen Resorts, mit dem Melia Las Americas gleich nebenan. Ein Strandweg schlängelt sich entlang der Küste und bietet Sitzbereiche mit herrlichem Meerblick. Der Strand selbst ist mit weißem Sand und blauen Liegen und Sonnenschirmen ausgestattet. Nicht motorisierte Wassersportarten sind im Preis inbegriffen. Outdoor-Duschen sind in der Nähe, um Meerwasser zu duschen, bevor Sie zum Resortgelände zurückkehren. Massagen am Strand in einer weißen Freilufthütte können gegen eine Gebühr arrangiert werden.

  7. Das 608 Zimmer umfassende Sol Palmeras ist ein kolossaler Ferienort mit vielen familienfreundlichen Aktivitäten, von denen viele auf die verschiedenen Pools und den Strand des Resorts ausgerichtet sind. Der Strand, ein langer, schöner weißer Sandstrand, ist mit weißen Plastikliegen in kobaltblauem Stoff, Palapasonnenschirmen und Außenduschen ausgestattet. Kioske am Strand verkaufen lokale handwerkliche Produkte wie handgefertigte Sandalen, gehäkelte Kleider und geschnitzte Holzarbeiten. Ein Volleyballplatz befindet sich am Strand und Wassersportgeräte (wie Tretboote, Kajaks und Katamarane) können Sie kostenlos ausleihen. Tauchkurse sind ebenfalls kostenlos.

  8. Das Mittelklasse-Resort mit 350 Zimmern ist ziemlich altmodisch, aber den meisten Gästen scheint es nichts auszumachen, da sie ihre Zeit hauptsächlich im Freien verbringen. Viele folgen dem Animationsteam und verbringen ihren Morgen am hoteleigenen Strand mit weißem Sand und türkisfarbenem Wasser und nachmittags am Pool. Der Strand hier ist einer der Höhepunkte. Mit einer Länge von 100 Metern ist es geräumig, wenn auch nicht so groß wie der 600 Meter lange Strand am Royalton Hicacos (um fair zu sein, ist die Strecke des Royalton wahrscheinlich die größte in Varadero). Als wir am Morgen waren, waren die meisten Palapas für den Schatten bereits gefangen und ein intensives Beach-Volleyball-Spiel war im Gange. Nicht-motorisierte Wassersportarten und sogar ein kostenloser Tauchkurs sind im Preis inbegriffen. Es gibt eine Strandbar mit einem angrenzenden Grill, in dem Rindfleisch, Huhn und Schweinefleisch gekocht werden. Täglich geführte Schnorchelausflüge können gegen Gebühr arrangiert werden.

  9. Die meisten Gäste verbringen ihre Tage am schönen Strand (wo das Animationsteam morgens Volleyball und andere Unterhaltungsprogramme veranstaltet), hängen an der Swim-up-Bar im großen Freiform-Pool, trinken Eiskaffee an der ausgezeichneten Kaffeebar und mampfen Snacks im À-la-carte-Strandrestaurant mit Meerblick. Der wunderschöne weiße Sandstrand ist ein Highlight (erwarten Sie viel mehr Gäste hier als am Pool), und es gibt eine lange Strecke mit einem Volleyballnetz an einem Ende, 350 Liegestühlen (mehr in der Hauptsaison) und eine gute Anzahl von Palapas. Wassersportausrüstung wie Kajaks und Katamarane sind im Preis inbegriffen. Eine Strandbar mit Palapa-Spitze serviert Ihnen gemischte Getränke. Es gibt eine Kante im Sand - etwas, das wir als andere Strände der Gegend nicht bemerkt haben - aber es ist eine kleine Unannehmlichkeit.

  10. Das Melia Jardines Del Rey ist ein familienfreundliches All-inclusive-Resort, das sich über weitläufige Strandgrundstücke wie eine private Insel erstreckt. An der Küste des Resorts erwarten Sie unberührter weißer Sand und Aqua-Wasser. Es gibt weiße Plastikliegen, die in Reihen unter schattigen Palapas stehen, obwohl einige Gäste ihre Sonnenliegen in die direkte Sonne ziehen. Eine bunte Auswahl an Tretbooten, Kajaks und Segelbooten (kostenlos) reiht sich an einem Ende des Sandes an, und die meisten Gäste bewegen sich tagsüber zwischen dem See-ruhigen Aquawasser, der Strandbar und ihren Liegestühlen. Schnorcheln ist kostenlos und Tauchen und motorisierte Wassersportarten kosten extra. Beachten Sie, dass die Playa Pilar, wohl der schönste Strand der Region und Heimat von Nordamerikas größter Kolonie von rosa Flamingos, etwa 30 Minuten entfernt ist.

  11. Das 1993 eröffnete Hotel Colonial war das erste Resort, das einen Laden auf Cayo Coco eröffnete. Während viele andere all-inclusive-Resorts seit dem Streit beigetreten sind, bleibt dieser einzigartig mit seinem deutlich kolonialen Geschmack und zeitlosen Charme. Das Anwesen entfaltet sich in beide Richtungen entlang einer scheinbar endlosen Strecke von unberührten Strand, die für einen wunderbaren natürlichen Kontrast zur Architektur der Alten Welt. Der Strand selbst hat schneeweißen Sand, Wasser und eine Auswahl an Wassersportarten. Die Strandaktivitäten des Animationsteams reichen von Stretching- und Tanzkursen bis hin zu Petanque und Volleyball.

Markieren Sie uns auf Facebook mit „Gefällt mir“! Sie werden es nicht bereuen