Die besten Luxushotels in Dubai

Alle Hotels in Dubai ansehen

Dubai an sich ist ein opulentes, nobles Urlaubsziel, und daher bietet es auch ein paar wahrhafte Luxusanlagen. Majestätische Gästezimmer, Speiserestaurants mit Michelin-Sternen und schwelgerische Spas sind nichts Ungewöhnliches in den Fünf-Sterne-Hotels, die wir in Dubai besucht haben, aber wir haben sie alle miteinander verglichen, um herauszufinden, welches das Beste der Besten ist. Gleichgültig, ob man auf der Suche nach einem Wüstenaufenthalt oder einer Anlage am Strand sind, diese 10 Hotels haben es bezüglich Service und Ausstattung in sich und bilden unsere Liste der besten Luxushotels in Dubai.

  1. Das Al Maha legt mit seiner zauberhaften beduinischen Architektur in einer Wüstenoase die Messlatte für Luxushotels in Dubai hoch. Das Resort ist wohl einzigartig mit seinen 42 freistehenden, intimen Suiten, die über hervorragende Annehmlichkeiten und Angebote vor Ort verfügen, darunter ein beheizter Infinity-Pool, ein gehobenes Spa und ein edles Restaurant im Haus. Wer die Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum Dubais besichtigen möchte, betrachtet dieses Hotel vielleicht nicht als die erste Wahl. Ansonsten bietet das Al Maha aber ein einzigartiges Erlebnis für Paare und Familien mit älteren Kindern (Kinder unter 10 Jahren sind nicht zugelassen).

  2. Das zweite Haus auf unserer Liste ist das Dar al Masyaf, das für sich allein genommen schon eine Reise wert ist. Das exklusive Hotel ist Teil des Madinates Jumeirah, einer riesigen, einzigartigen Ferienanlage direkt am Strand mit über 40 Restaurants und Bars, drei Außenpools, kilometerlangen Wasserwegen und Joggingstrecken, einem traditionellen Einkaufszentrum, einem Schildkrötenrefugium und einem Theater. Die Zimmer sind groß, luxuriös und erstklassig ausgestattet, große Balkone bieten einen herrlichen Ausblick. Bei der beachtlichen Vielfalt an Aktivitäten vor Ort (Klettern, Fitnesskurse, eine Schwimmakademie, Wassersport, Liveshows... was immer Sie wollen) und dem schönen Privatstrand will man die Ferienanlage höchstens verlassen, um Dubais Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.

  3. Das 5-Sterne-Luxushotel Raffles Dubai mit 252 Zimmern erhebt sich mit seiner eindrucksvollen, pyramidenförmigen Architektur aus Glas und Stein aus üppigen Gärten und Grünanlagen. Die geräumigen, lichtdurchfluteten Innenräume sind aufwendig und dennoch schlicht – eine geschmackvolle Mischung aus nahöstlichen und asiatischen Design-Einflüssen. Die übergroßen Zimmer und Suiten mit ihren luxuriösen Stoffen, Materialien und handgefertigten, dekorativen Details werden durch eine moderne Technik, edle Bäder, eigene Terrassen und einen rund um die Uhr auf Abruf bereitstehenden, persönlichen Butler ergänzt. Es besteht keine Gefahr, dass bei den Gästen Langeweile aufkommt – zu den luxuriösen Einrichtungen gehören sieben Restaurants und Bars, ein traumhafter Pool mit Swim-up-Bar und umfangreiche Spa-Angebote in den Gärten.

  4. Das Al Qasr mit seinen 294 Zimmern ist ein dezidiert gehobenes Hotel im Stil eines arabischen Palastes mit einer umwerfenden Inneneinrichtung und liegt in der exklusiven Ferienanlage Madinat Jumeirah im Zentrum von Dubai. Die gepflegten tropischen Gärten, die um kanalartige Wasserwege herum angelegt sind und zu einem kilometerlangen Strand führen, sind ganz besonders eindrucksvoll, aber genauso beeindruckend ist die riesige Auswahl an Einrichtungen (unter anderem Kletterwand, Spa, Kinderspielplatz und Fitnesscenter). Die Zimmer bieten luxuriöse Feinheiten, wie zum Beispiel gute Daunendecken, dicke Kissen, Bademäntel für sie und ihn; die Badezimmer verfügen über Badewanne, separate bodengleiche Dusche und edle Hygieneartikel.

  5. Das Park Hyatt ist eine exklusive, weitläufige Anlage nahe einem der besten Golfplätze von Dubai, aber weitab vom Strand gelegen. Alles hier ist erstklassig, vom Spa über den Poolbereich bis hin zu den Restaurants und dem Service. Seine 225 Zimmer sind alle stilvoll und geräumig und bieten mediterrane Einrichtungselemente mit maurischen Elementen sowie noble Badezimmer mit freistehenden Badewannen. Zum Service der Spitzenklasse gehören Privatyachten, ein kostenloser Parkdienst und Kochkurse.

  6. Das Burj Al Arab, das sich selbst als „das luxuriöseste Hotel der Welt“ anpreist, bietet allen, die auf der Suche nach Luxus sind, tatsächlich ein opulentes Erlebnis. Man wohnt hier auf einer unabhängigen Insel in unmittelbarer Nähe der Küste von Dubai und kann in den Außenanlagen den Nachmittagstee genießen oder in einem der sieben Restaurants speisen. Fast alle Bereiche der Anlage locken mit außerordentlicher Dekadenz, von dem Butler, der jeder der 60 Etagen zugeordnet ist, bis hin zu 24-kt-Gold-iPads in den zweigeschossigen Suiten. Einige Gäste hatten das Gefühl, dass die phänomenal hohen Preise für das Essen und den gelegentlich desorganisierten Service nicht gerechtfertigt sind. Die meisten bezahlen aber gern den Preis für dieses einmalige Erlebnis.

  7. Diese gigantische Ferienanlage der Jumeirah-Kette direkt am Meer richtet sich an Familien und bietet Aktivitäten in Hülle und Fülle, um Gäste aller Altersstufen beschäftigt zu halten. Die 617 Gästezimmer sind in einem großen Glasbau in Wellenform gelegen und bieten moderne Einrichtungen wie iPod-Docks und interaktive Breitwand-LCD-Fernseher. Die gehobene Anlage verfügt über vier Pools, ein separates Gebäude mit Fitnesscenter und Unterhaltungszentren, einen Kinderclub, eine Bar am Ende des angrenzenden Yachthafens mit eindrucksvollem Blick auf Dubai sowie eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten. Mit über einem Dutzend zur Verfügung stehenden Gastronomie- und Bar-Optionen und einem Spa möchten Gäste die Anlage möglicherweise gar nicht verlassen, obwohl die Innenstadt von Dubai nur eine 15-minütige Taxifahrt weit entfernt liegt.

  8. Das riesige, gut durchdachte und luxuriöse Shangri-La ist eines der Spitzenhotels von Dubai. Seine 302 Zimmer – mit stilvollem, maskulinem Design, gehobenen Einrichtungen und Panoramablick über das Meer oder in Richtung des Burj Khalifa – sind mit die edelsten der Stadt. Mit acht hochwertigen Restaurants, einem luxuriösen Spa mit Ausblick, einem traumhaften Fitnesscenter, Squash- und Tennisplätzen sowie einem Außenpool mit Swim-up-Bar gibt es nicht viel, was Gäste vor Ort nicht tun können. Darüber hinaus macht es die Lage im Zentrum von Dubai wenige Blocks von der Metro entfernt Gästen leicht, die Stadt zu erkunden. 

  9. Das InterContinental Dubai Festival City ist ein Spitzenhotel der Luxuskette, das sowohl hinsichtlich Größe als auch hinsichtlich des Niveaus und der Einrichtungen eindrucksvoll ist. Die Lage mit Blick auf den Dubai Creek und direktem Zugang zur Festival City ist für manche sicher ideal, aber Touristen, die gerne in Strandnähe und unweit der Hauptattraktionen sein wollen, finden sie vielleicht ungünstig. Mit Michelin-Sternen ausgezeichnete Gastronomie, ein luxuriöses Spa und die eleganten, geräumigen Zimmer machen dieses Hotel jedoch zu einem reizvollen Angebot für alle, die einen wahrhaft gehobenen Aufenthalt in der Nähe des Flughafens suchen. 

  10. Das Kempinski Hotel Mall of the Emirates ist ein luxuriöses Kettenhotel, das einem gleichnamigen Einkaufszentrum mit Direktzugang zu der angrenzenden Hallen-Skipiste angeschlossen ist. Das Haus weist durchgehend Einrichtungen der Spitzenklasse auf, angefangen bei den makellosen Marmorbädern über die Zwillings-Infinity-Pools bis hin zu einer nobel-dekadenten Zigarren-Lounge. Für Familien mit Kindern, die gern am Strand sind, ist es sicher nicht die beste Option, aber für den skifahrenden „Shopaholic” mit einem Auge für Luxus – und dem Bankkonto, sich ihn leisten zu können – ist es eine fantastische Wahl.

Markieren Sie uns auf Facebook mit „Gefällt mir“! Sie werden es nicht bereuen