Alle Hotels in Negril ansehen

The Caves 4.0

Negril, Jamaika

Geben Sie Termine für die besten Preise ein

Expedia.com
Hotels.com
Booking.com

Zusammenfassung des Berichts

Fotos und Bewertung von den

Pro

  • Spektakuläre Klippenszenerie mit Blick auf das Meer
  • Rustikale, farbenfrohe Zimmer und Hütten mit skurriler Deko und Minibars
  • All-inclusive und nur für Erwachsene (Kinder unter 16 Jahren sind nur in der Villa erlaubt)
  • Meereswasserpool und Whirlpool mit Blick auf den Ozean
  • Hochwertige Speisen mit Schwerpunkt auf einheimischen Zutaten, außerdem kostenlose Kochkurse
  • Blackwell Rum Bar (in einer Grotte), eine private Höhle für das Abendessen, und die Bar oben auf der Klippe The Sands
  • Zwei Bereiche für das Abendessen unter freiem Himmel, außerdem Zimmerservice
  • Der Mini-Spa Aveda befindet sich über dem Meer
  • Schnorcheln, Kajak und Klippenspringen möglich
  • Kostenlose Parkplätze vor Ort und Fahrradverleih möglich
  • Überall kostenloses WLAN

Kontra

  • Kein Sandstrand auf dem Hotelgelände 
  • Nur ein kleiner Meereswasserpool  
  • Keine Fernseher in den Zimmern (nur auf Anfrage)
  • In einigen Zimmern ist Straßenlärm zu hören

Fazit

Mit seinem gehobenen Luxusflair und der spektakulären Klippenszenerie ist das The Caves wahrscheinlich einer der romantischsten Zufuchtsorte Jamaikas. Die elf einzigartigen, privaten Hütten und Suiten in diesem gehobenen All-inclusive-Hotel erstrecken sich entlang üppiger Gartenpfäde und dramatischer Meeresfelsen, in welche steile Stufen hinunter zum Wasser und zu den unglaublichen Höhlen hineingearbeitet wurden. Es stehen eine Bar oben auf den Klippen, eine Grottenbar sowie ein privates Candlelight-Dinner in der Höhle zur Verfügung. Qualitativ hochwertige Speisen zelebrieren lokale Zutaten und die Stimmung ist entspannt und unkonventionell -- geeignet für Reisende, die Außenduschen und kunstvolle Deko gegenüber konventionellem Luxus bevorzugen. Ein Aufenthalt hier ist jedoch nicht günstig und das nahegelegene Rockhouse Hotel stellt eine weniger kostspielige Alternative mit einem beeindruckenden Pool in ähnlicher Szenerie dar.

Oyster-Auszeichnungen

Flüge für diese Reise Mit Skyscanner.com

Oyster-Hotelfotos

Alle 12 Alben anzeigen

Oyster-Hotelbewertung

Scene

Kunstvolle Hütten fügen sich entlang üppiger Gartenpfäde ein, welche sich oben auf dramatischen Kalksteinklippen befinden. 

Das The Caves wurde 1994 von dem Rastafarier-Künstlerpaar Bertram und Greer-Ann Saulter eröffnet. Bertram entwarf jede einzelne der einmaligen Hütten sowie die Möbel (von denen viele handgearbeitet sind) und Greer-Ann dachte sich die wunderliche Einrichtung aus, deren Schwerpunkt auf farbenfroher Batik und jamaikanischem Handwerk liegt. Das Hotel wurde in der Folge von Island Outpost erworben, einer Hotelgruppe in Besitz der jamaikanischen Musiklegende Chris Blackwell, der dadurch bekannt wurde, dass er BobMarleys Musik in der Welt berühmt machte. 

Als eines der letzten Hotels entlang der sich windenden West End Road von Negril betritt man das The Caves durch ein königsblaues Tor. Gleich dahinter erstreckt sich ein an die Natur angepasstes Grundthema mit schäbig-schicker Ästhetik. Skurrile, lebhafte Hütten mit mystischen Namen sind durch Gartenpfade aus Kalksteinfelsen und mit Panoramablick auf das Wasser (sowie unglaublichen Sonnenuntergängen) miteinander verbunden. Jedes Element des Hotels scheint mit der umgebenden Natur in Einklang zu stehen, von der die Hütten umhüllenden, dschungelartigen Landschaft bis hin zu den in den Kalkstein der weiter unten gelegenen Höhlen für das private Abendessen hineingemeißelten Tischen und Stühlen.

Ein Bungalow unter freiem Himmel serviert Frühstück und Mittagessen und das Abendessen wird in einer bequemen Hütte mit baumwipfelartigen Stühlen an der frischen Luft serviert. Mit Bambus-Lounges und Böden aus Sand ist die The Sands Bar perfekt zum Beobachten der Sterne, des Meeres sowie des Sonnenuntergangs in hippie-schickem Ambiente geeignet Es gibt keinen Sandstrand, aber in die Klippen hineingearbeitete Stufen stellen den direkten Zugang zum Wasser dar und Liegestühle auf Kalksteinflächen sowie in privaten Ecken erlauben Sonnenbaden mit Privatsphäre. In mehreren Grotten am Boden der Klippen gibt es Nischen zum Abendessen, Lounge-Bänke und eine in den Felsen eingemeißelte Bar, während Candlelight-Dinner und Getränke das romantischen Ambiente abrunden. Aufgrund seiner dramatischen, ja sogar unsicheren Lage entlang der Klippen von Negril lässt das Hotel keine Kinder unter 16 Jahren als Gäste zu (nur in der Villa vor Ort), was auch zu einer ruhigeren Atmosphäre beiträgt.

Ort

Etwa 90 Minuten vom Montego Bay Airport entfernt, in ruhiger Abgeschiedenheit an den Klippen von Negril 

Das The Caves erstreckt sich entlang eines ruhigen Bereiches der West End Road, welche sich neben den Kalksteinfelsen von Negril entlangschlängelt. Es befindet sich 90 Fahrtminuten von Montego Bay entfernt und das Hotel kann auf Anfrage Transferfahrten organisieren. Eine Reihe an Bars, darunter das berühmte Rick's Café, liegen etwa fünf Gehminuten entfernt und um den Seven Mile Beach mit dem Hotelshuttle zu erreichen (auf Anfrage verfügbar), braucht man ungefähr 15 Minuten. Erkundungsbegeisterte Gäste mieten am Besten ein Auto und kostenlose Parkplätze sind vor Ort verfügbar. Auch das Leihen von Fahrrädern ist möglich. 

Zimmer

Einzigartige Hütten und Suiten mit skurriler Deko und Minibars -- einige mit Außendusche

Mit Platz für höchstens 24 Gäste bietet das Hotel Hütten mit einem oder zwei Schlafzimmern und Suiten mit bezaubernden Namen wie "Sun Dancer" und "Moon Shadow" an, außerdem gibt es eine Villa mit drei Schlafzimmern "Clandestino". In allen steht ausreichend Platz und Privatsphäre zur Verfügung und die meisten bieten Blick auf das Meer. In einigen gibt es zusätzliche Kochnischen sowie Essbereiche. Die Deko und der Grundriss sind von Zimmer zu Zimmer unterschiedlich. Nurdachhütten beispielsweise weisen große, runde Bereiche ohne Zwischenwände mit Steinboden auf, zudem winklinge Außenwände sowie riesige Jalousiefenster. Kräftige und heitere Farben finden in sämtlichen Wohneinheiten Anwendung, von kobaltblauen Treppen bis hin zu smaragdgrünen Schränken. Die Betten (in Queen- oder Kingsize) befinden sich in erhöhten Bettgestellen und sind mit weichen Pillow-Top-Matratzen und leuchtender Batik-Bettwäsche ausgestattet. In allen Zimmern befinden sich gemütliche Sitzbereiche und Minibars, die täglich mit kostenlosen, kühlen Getränken wie Bier, Wasser, Saft und verschiedenen Likören sowie einfachen Snacks aufgefüllt werden. Alle Badezimmer sind mit einer netten Auswahl aus individuellen, lokal hergestellten Hygieneartikeln ausgestattet. Sun Dancer, Moon Shadow, Two Birds und One Drop verfügen über Außenduschen, umgeben von Mauern und Bäumen, die ein hohes Maß an Privatsphäre garantieren. Sea Turtle und Bird’s Nest sind mit Whirlpool ausgestattet. In allen Zimmern gibt es Klimaanlage, Bademäntel, iPod-Docks, CD-Player sowie eine Auswahl aus inselinspirierter Musik. Fernseher und DVD-Player sind auf Anfrage verfügbar. Kindern unter 16 Jahren ist der Zutritt in die Zimmer untersagt, Familien sind nur in der Villa Clandestino zugelassen. 

Angebote

Kleiner, Pool, Spa Aveda, kostenlose Kochkurse, Restaurant, Bar, zudem Getränke und Abendessen in Grotten

Als All-inclusive-Hotel ist das Abendessen im The Cave bereits im Preis enthalten und lokale sowie saisonale Zutaten dominieren das kreative Menü. Zwar sind die Angebote angesichts der Größe des Hotels begrenzt, aber dennoch schwärmen Gäste regelmäßig über die Qualität der Mahlzeiten. Es gibt mehrere Grotten am Boden der Klippen, wo private Abendessen mit fünf Gängen bei abendlichem Kerzenlicht möglich sind. Es ist im Preis inbegriffen, aber Buchungen sind erforderlich. Eine weitere Grotte beinhaltet die Blackwell Rum Bar, während die Bar oben auf der Klippe -- The Sands -- Getränke an der frischen Luft sowie authentische Jerk-Barbecue-Nächte anbietet. Zimmerservice ist ebenso verfügbar und das Hotel hat auf Anfrage einmal pro Woche Kochkurse im Angebot. 

Es gibt zwar keinen konventionellen Sandstrand, jedoch stellen in die Felsen hineingemeißelte Stufen den Schwimmzugang zum Wasser dar, und auf privaten Flächen stehen genügend Loungesessel mit Blick auf das Meer zur Verfügung. Das Hotel bietet auch kostenloses Schnorcheln und Kajakausflüge entlang der Höhlen und Felsen sowie Kurse an, in welchen sicheres Klippenspringen vermittelt wird. 

Gäste können auch in einem kleinen Meereswasser- und einem Whirlpool mit Blick auf das Meer tauchen. Für Sonnenuntergänge kann ebenso ein zusätzlicher Innenwhirlpool gebucht werden. Der Mini-Spa Aveda bietet Massagen und Behandlungen direkt über dem Meer an. Das Hotel verfügt auch über einen kleinen Geschenkeladen, in dem tropische Klamotten, Bekleidung mit Logos und Souvenirs aus Jamaika verkauft werden. Kostenloses WLAN steht im ganzen Hotel kostenlos zur Verfügung. 

Kunden, die sich The Caves angesehen haben, interessierten sich auch für

Dinge, die Sie über das The Caves wissen sollten

Adresse

Light House Road, P.O. Box 3113, Negril, Caribbean

Telefon

(876) 957-0270

Auch bekannt als

  • Caves Hotel Negril
  • Caves Jamaica
  • Caves Negril
  • The Caves Resort Negril

Zimmertypen

  • Birds Nest Room
  • Blue Dolphin Room
  • Blue Hole Room
  • Butterfly Room
  • Clandestino Deluxe Villa
  • Macka Tree Room
  • Moonshadow Two Bedroom Cottage
  • One Bedroom Downstairs Suite
  • One Bedroom Upstairs Suite
  • One Drop One Bedroom Cottage
  • Sea Turtle Room
  • Stardust One Bedroom Cottage
  • Sundancer Two Bedroom Cottage
  • Two Birds One Bedroom Cottage

Haben Sie uns schon mit „Gefällt mir“ markiert? Wir lieben es, Ihnen zu gefallen.