Die besten Boutique Hotels in London

Alle Hotels in London ansehen

Ob Sie die Königsgräber in der Westminster Abbey besichtigen, im Portobello Road Market nach Schätzen suchen oder im Hyde Park entlang der Serpentine fahren möchten, im fröhlichen alten London ist für jeden etwas dabei. Das gilt auch, wenn es um Unterkünfte in London geht - Boutiquehotels, luxuriöse Heritage-Gasthöfe und angenehme Bed-and-Breakfasts sind die Norm, nicht die Ausnahme, und es gibt Hunderte von ausgezeichneten und typisch britischen Optionen. Zu diesem Zweck haben wir mehr als 700 Hotels in London persönlich besucht, um herauszufinden, welche die besten sind. Werfen Sie einen Blick auf unsere Auswahl für die besten Boutique-Hotels in London.

  1. Das Hotel 41 ist ein schickes Boutique-Hotel an der Grenze zum königlichen Park des Buckingham Palace. Seine 30 Zimmer verbinden nahtlos traditionellen und zeitgenössischen Stil. Zum Beispiel könnte man sehen, dass Viktorianisch mit einem rassigen schwarz-weißen Stoff mit Zebra-Print neu bezogen wurde. Räume sind mehr als nur ästhetisch. Alle sind mit durchdachten Extras ausgestattet, von Büroaccessoires in den Schreibtischen bis hin zu den Pflegeprodukten von Penhaligon in den einladenden Marmorbädern. Zu den weiteren Vorteilen gehören Kissen- und Bettdeckenmenüs, Butler-Service auf Anfrage und kostenlose Snacks wie Quiche und Eis.

  2. Diese exquisite Boutique befindet sich in einem historischen Stadthaus im gehobenen Stadtteil Knightsbridge. Die Szene spielt hier mit einer reichen Ausstattung, die an eine andere Zeit in Englands Geschichte erinnert. Die Zimmer und Suiten sind in einem reichen, luxuriösen englischen Stil eingerichtet, ohne zu traditionell oder stickig zu sein. Die Zimmer sind nicht riesig, aber sie sind unglaublich gut ausgestattet mit opulenten Marmorbädern, gut bestückten Minibars (inklusive Vitaminen) und kostenlosem Wi-Fi. Solche Annehmlichkeiten werden abgerundet durch besondere Akzente wie antike Möbel und seltene Kunst von bekannten Malern wie Picasso, Matisse und Chagall. Abgesehen von den Raumdetails und dem Dekor, die es wert sind, königlich zu sein, sind die Mitarbeiter des Hotels Egerton House, was die Szene so unvergesslich macht. Erwarten Champagner bei der Ankunft und personalisierte Leckereien und Kerzen am Turndown.

  3. The Milestone ist vielleicht das berühmteste Boutique-Hotel in London und erfüllt mit seinen exquisit gestalteten Zimmern und seinem außergewöhnlichen Service alle Erwartungen. Der Service ist, wo das Hotel wirklich glänzt, da jeder Mitarbeiter hervorragend ausgebildet ist, was dazu beiträgt, dass die Gäste das erstklassige Luxuserlebnis erhalten, für das The Milestone bekannt ist. Mit einem Spa, einer gemütlichen Atmosphäre und einer günstigen Lage für Londons exklusivste Einkaufsmöglichkeiten ist das Milestone ein großartiges Boutique-Hotel.

  4. Von den tiefen karmesinroten Wänden und vergoldeten Decken der Bar bis hin zu den maßgeschneiderten Seidentapeten der Zimmer verwöhnt die Göring Extravaganz. Das Niveau der Opulenz fühlt sich gerechtfertigt, denn dies ist das einzige Hotel in London mit einem starken Erbe der königlichen Familie. Dies ist, wo die Herzogin von Cambridge - alias Prinzessin Kate - die Nacht vor ihrer Hochzeit blieb, und Kapazität Überfluss von privaten Veranstaltungen im Buckingham Palace ist regelmäßig untergebracht. Die klassische edwardianische Architektur, der gut funktionierende originale antike Aufzug und die geräumigen Flure, die voluminöse Kleider aufnehmen, erinnern an die Geschichte des Hotels. Pink Panther Referenzen und Fuzzy-Schafe Maskottchen, sichtbar im ganzen Hotel, fügen Humor zu ansonsten sehr formellen Umgebungen.

  5. Im Herzen des literarisch-berühmten Bloomsbury gelegen, war das üppige und traditionelle Montague on the Gardens eines der ersten Hotels der Red Carnation Group, deren Philosophie von erstklassiger Gastlichkeit und erstklassigem Service sich mit diesem Hotel beweist. Die Mitarbeiter werden auf außergewöhnlich hohem Niveau geschult, was zu einem Hotel führt, das sowohl effizient geführt als auch immer gut präsentiert wird. Insgesamt bietet der Ort viktorianischen Luxus, und es gibt reichlich Platz zum Entspannen, darunter eine abendliche Zigarren-Terrasse, ein gemütlicher Wintergarten und eine traditionelle Bar mit Eichen- und Plaid-Steppdecken. Jedes der 100 charmanten Zimmer ist individuell eingerichtet. Das ultimative Upgrade finden Sie in The Guv'nor's Suite, einem atemberaubenden Apartment mit zwei Schlafzimmern, einer luxuriösen Kupferwanne und einem von einem Billardtisch im Ruhestand gefertigten Esstisch. Alle Zimmer verfügen über einen Flachbild-TV mit Movies-on-Demand, flauschige Bademäntel und Hausschuhe, kostenloses Mineralwasser und schöne, mit Kalkstein verkleidete Badezimmer. WLAN ist kostenlos und Zimmerservice ist rund um die Uhr verfügbar.

  6. Wie Montague on the Gardens ist das Chesterfield Mayfair Teil der Carnation Group, deren Hotels für ihren klassischen Stil bekannt sind. Das Chesterfield Mayfair unterstützt diesen Stil mit seinem großen Kronleuchter in der Lobby, Ledersesseln und roten Vorhängen. Zu den eleganten Gemeinschaftsbereichen gehören ein Gourmetrestaurant, ein Wintergarten mit Gartenblick und eine Terrassenbar. Die 107 Zimmer und Suiten sind individuell in einer Vielzahl von Farbtönen eingerichtet. Alle verfügen über einen Flachbildfernseher, Kaffee- und Teezubehör, Bademäntel und Hausschuhe sowie Pflegeprodukte von Gilchrist & Soames. Mineralwasser in Flaschen und WLAN sind kostenlos, abends wird Turndown-Service angeboten und der Zimmerservice steht rund um die Uhr zur Verfügung. Am beliebtesten sind Paare, Familien, Alleinreisende und Geschäftsleute.

  7. Das Taj 51 Buckingham Gate Suites & Residences befindet sich in einem der vornehmsten Viertel Londons - Westminster - und somit herrscht ein Hauch von Exklusivität. Um die Wende des 20. Jahrhunderts von dem pensionierten Major Charles Pawley erbaut, der in den Royal Engineers diente, sind die beeindruckenden Gebäude aus grünem Stein und rotem Backstein voller handwerklicher Details, darunter der angeblich längste Fries der Welt mit geschnitzten Figuren. Das Hotel liegt um den üppig bepflanzten St. James Courtyard, einem ruhigen Platz mit einem Springbrunnen, der in den Sommermonaten als Hochzeits- und besondere gastronomische Einrichtung genutzt wird. Das moderne und stilvolle Interieur umfasst ein mit einem Michelin-Stern ausgezeichnetes Restaurant, eine gemütliche und elegante Bibliothek, einen opulenten Nachmittagstee-Service und ein Spa mit maßgeschneiderten Anwendungen. Die 85 atemberaubenden Suiten, verteilt auf drei viktorianische Stadthäuser, verfügen über voll ausgestattete Küchen mit Top-Geräten, Wohnzimmern, Waschmaschinen und Trocknern, Nespresso-Maschinen, Minibars und Butler-Service. Mineralwasser und Zeitungen sind kostenlos und ein 24-Stunden-Zimmerservice ist verfügbar. Das ultra-noble Hotel zieht eine Mischung aus wohlhabenden Geschäftsreisenden und Touristen an, die Luxus pur suchen.

  8. Das Gari mit seinen 85 Zimmern ist ein schickes, modernes Hotel mit einer trendigen, künstlerischen Atmosphäre. Es befindet sich in Londons vornehmem Stadtteil Belgravia, zwischen Buckingham Palace und Harrods. In der Umgebung gibt es viel zu entdecken. Das Hotel verfügt auch über ein exzellentes Restaurant, eine Zigarrenterrasse und eine Bar. Die schicke Zimmereinrichtung umfasst Hartholzböden, neutrale Farben in gedeckten Grautönen und Taupe sowie Wände mit großen Ralph Lauren-Spiegeln und bedruckten Teilen von Tracey Emin, Mario Testino und Juergen Teller. Die größte und luxuriöseste ist die Hari-Suite, die über zwei Badezimmer, ein Wohnzimmer mit Barbereich, einen Marmorkamin und einen fantastischen Blick über die Skyline von London verfügt. Alle Zimmer verfügen über einen Flachbild-Sat-TV, Bademäntel und Hausschuhe, Tee- und Kaffeezubehör, eine Minibar und kostenfreies WLAN. Die Badezimmer sind mit herrlichem grauem und weißem italienischem Marmor ausgestattet.

  9. Von außen erscheinen die sieben georgianischen Stadthäuser und zwei Stallungen, die The Arch London umschließen, vornehm und traditionell. Das Innere ist jedoch in schön modernen Sex Appeal überschwemmt. Der Arch konzentriert sich auf anspruchsvolles Design und Luxus, gepaart mit High-Tech-Features. Im gesamten öffentlichen Bereich (Martini-Bibliothek, Restaurant, Champagner-Lounge und Lounge-Bereiche) finden die Gäste an jeder Ecke Designer-Chic - Original-Stühle nach Maß von Tom Dixon, eine Graffiti-Decke, schillernde Leuchten und eine lebhafte Atmosphäre Installationen und Kunstwerke, die von aufstrebenden britischen Künstlern in Auftrag gegeben wurden. Die 82 Zimmer sind stilvoll und elegant und mit luxuriösen Annehmlichkeiten wie Nespresso-Maschinen, flauschigen Frotteebademänteln und Badewannen mit eingebautem Fernseher und Badkissen ausgestattet.

  10. Der renommierte Innenarchitekt Kit Kemp kreiert Räume, die unnachahmlich schick und verspielt sind - und das The Soho Hotel ist ein Paradebeispiel dafür. Öffentliche Räume hier sind eine wunderbare Mischung aus hohem Stil und respektloser Laune. Von Anfang an begrüßt eine Skulptur eines riesigen sphinxähnlichen Tabby die Gäste am Eingang und bietet eine moderne, freche Opulenz. Die 96 stilvollen Zimmer sind individuell mit einer geschickten Hand ausgestattet und mit Minibar, Frette-Bettwäsche und eleganten Badezimmern mit Flachbild-TVs an den Wannen ausgestattet. Aber sie überspringen Werbegeschenke wie Kaffee und Tee. Es gibt kein Spa und das Fitness-Center ist eng, aber abgesehen von diesen Mängeln bietet das Hotel reichlich Annehmlichkeiten wie ein Restaurant, eine Bar und sogar Kinos für wöchentliche Filme.

  11. Das Stafford London ist ein elegantes Fünf-Perlen-Boutique-Hotel in Westminster, einem der angesagtesten Viertel von Londons Innenstadt. Die 107 Zimmer und Suiten folgen dem typisch englischen Innendesign mit dunklen Holzmöbeln, wohnlich gemusterten Stoffen und goldgerahmten Radierungen. Alle Zimmer verfügen über kostenfreies WLAN und Sat-TV sowie eine Nespresso-Kaffeemaschine und eine Minibar mit kostenlosen alkoholfreien Getränken. Die Badezimmer sind in grauem Marmor vom Boden bis zur Decke gehalten und verfügen über hochwertige Floris-Pflegeprodukte und Bademäntel. Einige Badezimmer sind jedoch klein. Die Mews Suiten sind etwas moderner, während die im Jahr 2017 renovierten Carriage House Zimmer eine moderne Landhausatmosphäre bieten. Der feine Game Bird serviert alle Mahlzeiten sowie Nachmittagstee in einer besonders raffinierten Umgebung. Die American Bar hingegen bietet einen eher informellen Raum, der mit tausenden von von Kunden gespendeten Erinnerungsstücken geschmückt ist. Bei schönem Wetter können Sie im gepflasterten Innenhof Getränke genießen. Unter dem Hotel befindet sich ein vier Jahrhunderte alter Weinkeller, der auch für private Abendessen und Veranstaltungen genutzt wird. Dazu gehört ein gut erhaltener Luftschutzbunker mit Relikten aus dem Zweiten Weltkrieg.

  12. Das unverwechselbare Design von COMO, dem Halkin, London, zeichnet sich durch eine Mischung aus italienischen und ostasiatischen Elementen aus, die von unaufdringlichem Luxus geprägt sind. Sogar die Flure sind einzigartig, dank einer gewellten, schieferfarbenen Holzverkleidung, die in einer einzigen Kurve entlang des Hotels verläuft. Das Hotel fördert ein "Expansion of Space" -Konzept, das sich in 41 luftige Räume erstreckt, in denen angenehme neutrale Töne mit Wolle, Seide und Leinenstoffen zu einem eleganten, heimeligen Ambiente kombiniert werden. Luxus wird auf allen Ebenen angeboten, von den prächtigen Marmorbädern mit tiefen Badewannen und Anti-Beschlag-Spiegeln bis zu den Wandkonsolen, die den Butler rufen und die Beleuchtung steuern und die gemäßigte Beleuchtung steuern. Selbst die Lage ist gehoben, da die Unterkunft im belrischen Viertel Belgravia liegt und nur zwei Gehminuten vom Buckingham Palace entfernt liegt. Die Gäste haben auch Zugang zum Spa im berühmten Schwesterhotel The Metropolitan, da es im Halkin an Annehmlichkeiten wie einem Spa und einem Pool mangelt.

  13. Das Brown's Hotel ist ein elegantes und raffiniertes Anwesen im prestigeträchtigen Mayfair mit einer lebhaften Szene, die sowohl Einheimische als auch Besucher anlockt. Die klassische Lobby verfügt über mit Eichenholz verkleidete Wände, verzierte Decken und historische Kamine. Die Atmosphäre ist anders in der Donovan Bar, der Cocktailbar, wo verspielte Fotografien an olivfarbenen Wänden zu sehen sind. Traditioneller Nachmittagstee wird im hellen und gemütlichen English Tea Room serviert und die Speisekarte konzentriert sich auf lokale und saisonale Zutaten im HIX Mayfair, Browns gehobenem Restaurant, das von einem berühmten Koch geführt wird. Das Hotel besteht aus 11 historischen georgianischen Stadthäusern und keines der 117 Zimmer ist gleich. Die geräumigen, eleganten Zimmer sind in sanften, beruhigenden Farben gehalten und verfügen über eine gefüllte Minibar, große Flachbild-TVs und hochwertige Badezimmer (einige haben eine separate Badewanne und eine ebenerdige Glasdusche). Das Hotel, Teil der luxuriösen Rocco Forte Collection, hat einen Ruf für seine historische Bedeutung: Hier schrieb Rudyard Kipling das "Dschungelbuch" und Winston Churchill traf sich häufig mit Diplomaten.

Vergessen Sie nicht, uns auf Facebook mit „Gefällt mir“ zu markieren! Wir lieben es, Ihnen zu gefallen.