Die besten Luxushotels in New York City

Alle Hotels in New York City ansehen

Egal ob Sie die Opulenz der Alten Welt, Partys mit Stargästen oder zuvorkommenden Service suchen – in New Yorks besten Luxushotels finden Sie es. Damit Sie auch wirklich eine fürstliche Behandlung erwarten können, haben wir für Sie auf den hochwertigen Laken geschlafen, Cocktails zu exorbitanten Preisen geschlürft und uns unter die Prominenten gemischt – ein harter Job, aber irgendwer muss ihn ja machen. Sehen Sie hier unsere Auswahl der besten Luxushotels in New York City.

  1. Man könnte sagen, dass kein anderes Hotel in New York die Bezeichnung Luxushotel mehr verdient als das hundert Jahre alte Plaza mit 282 Zimmern. Während einer 400 Millionen Dollar teuren Renovierung dieses Wahrzeichens von New York wurden vergoldete Badezimmerarmaturen in den riesigen Zimmern installiert, aber es wurden auch die meisten Zimmer mit Blick auf den Central Park in Privatresidenzen umgewandelt. Trotzdem sind der exzellente Spa-Bereich und der 24-Stunden-Butler-Service das viele Geld wert.

  2. Das großartige, ein Jahrhundert alte St. Regis ist bekannt für seinen außergewöhnlich guten Service, aber das Hotel hat auch viele andere hervorragende Leistungen, darunter seine 229 eleganten Zimmer und eine tolle Lage an der Fifth Avenue. Es fehlt ihm zwar der Pool und die Aussicht auf den Central Park anderer in Midtown gelegenen Luxushotels, aber einige meinen, dass eine berühmte Bloody Mary in der King Cole Bar dies mehr als nur kompensiert.

  3. Mit einer exzellenten Lage gegenüber dem MoMA und nahe den besten Einkaufsmöglichkeiten bietet dieses Luxushotel in Midtown der berühmten französischen Crystal-Marke ein opulentes Erlebnis. Die Vielzahl luxuriöser Annehmlichkeiten umfasst unter anderem das weltweit erste La Mer Spa, einen wunderschönen Innenpool, ein hochmodernes Fitnesscenter und schicke Gastronomieangebote den ganzen Tag hindurch -- obwohl das Essen teuer ist (wie alles andere in diesem Hotel) und die Speisenauswahl relativ begrenzt. Die 114 Gästezimmer bieten Hightech-Details, wie Einstellungen, die per Tablet gesteuert werden können, große Flachbildfernseher, die in Spiegeln versteckt sind, sowie Gourmet-Minibars, die mit Baccarat-Gläsern, Champagner und Leckereien von Laduree (und kostenlosen alkoholfreien Getränken) ausgestattet sind. Die Bäder aus weißem Marmor weisen eine Badewanne und eine Regendusche auf, die voneinander getrennt sind. Wenn Sie etwas weniger pompöses bevorzugen, das näher am Stadtkern liegt, sehen Sie sich das Greenwich Hotel in TriBeCa an, das ähnliche Annehmlichkeiten zu geringeren Preisen anbietet und zusätzlich über ein italienisches Restaurant vor Ort verfügt.

  4. Das bewusst geschäftsmäßige Four Seasons mit 368 Zimmern in Midtown East weist alle typischen Luxusmerkmale auf: eine riesige elegante Lobby (der legendäre Architekt I.M. Pei hat alle öffentlichen Bereiche so gestaltet, dass sie ausnahmslos symmetrisch sind); Service auf Abruf; ein schönes Spa und Fitnesscenter; und einige der größten, gemütlichsten Zimmer der Stadt. Darüber hinaus können die Gäste die Spa-Leistungen (Whirlpool, Sauna und Dampfbad) kostenlos nutzen.

  5. Die Lage des Mandarin im selben Gebäude wie einige der besten Restaurants der Stadt und gegenüber des Columbus Circle vom Central Park aus gesehen ist ideal. Aber es ist die schwindelerregende Fülle an modernem Luxus – ein 25-Meter-Pool, eines der besten Spas der Stadt, beeindruckende Ausblicke aus allen öffentlichen Bereichen sowie riesige Badezimmer mit tiefen Wannen (sogar in den Standardzimmern), hervorragende gehobene Gastronomieangebote und vieles mehr – die das Hotel zu einem der bei den Stars beliebtesten macht.

  6. Das Peninsula mit seinen 239 eleganten Gästezimmern verfügt über einen Innenpool, einen sehr guten Fitnessraum (Sportbekleidung, Bio-Tees sowie Sauna und Dampfbad kostenlos) und einen weithin gelobten Wellnessbereich mit Salon. Zusammen mit dem Drucker auf den Zimmern ist dieses ruhige, klassische Luxushotel eine gute Wahl. Und um Designermarken zu kaufen ist die Lage auf der Fifth Avenue ideal.

  7. An diesem 2008 eröffneten Newcomer in TriBeCa mit 88 Zimmern (Teilhaber ist unter anderen Robert De Niro) gibt es praktisch nichts auszusetzen. Geboten werden große, gemütliche Zimmer, atemberaubendes Design und ein sehr zuvorkommender Service. Noch besser: Gratis-WLAN, Gratis-Minibarsnacks und Gratis-Wii-Videospiele auf Wunsch. Und noch besser: unterirdischer Pool, herausragendes japanisches Spa, Premium-Fitnessstudio und das von den Kritikern gelobte Restaurant Locanda Verde.

  8. Bei dem makellosen Service, den üppig ausgestatteten Zimmern im Stil der Alten Welt und den Warhols an allen Wänden der obersten Etage ist es kein Wunder, dass das Gramercy Park Hotel zurzeit unter den angesagten New Yorker Hotels den Ton angibt, besonders mit der umfangreich mit Samt verzierten Rose Bar.

  9. Das Mark, ein 1927 erbautes Hotel, wurde 2009 als eins der besten modernen Luxushotels in New York neu eröffnet. Die atemberaubende Innenarchitektur des Hotels stammt von den führenden französischen Designern und ist farbenfroher und mutiger als der typische angestaubte vergoldete Look. Restaurant und Bar werden von einem der berühmtesten Küchenchefs New Yorks geführt. Komfortable Zimmer mit Hightech-Ausstattung und individueller Service machen das Hotel zu einer guten Wahl für jeden, der es sich leisten kann.

  10. The Palace besitzt einen immensen Wiedererkennungswert, ist eines der angesehensten Luxusanwesen von New York City und wird seinem Ruf auch gerecht. Umfassende Renovierungsarbeiten an dem Hotel mit 909 Zimmern wurden im Jahr 2013 fertiggestellt und es zeichnet sich durch zahlreiche Besonderheiten wie ein großes, modernes Fitnessstudio, ein schickes Restaurant und zwei stimmungsvolle Lounges aus. In seinen geräumigen, raffinierten Zimmern logieren sowohl Touristen, als auch Geschäftsreisende und Prominente, und seine günstige Lage im Stadtzentrum gegenüber der St. Patrick's Cathedral und fußläufig zu vielen Sehenswürdigkeiten ist auch sehr attraktiv. Dass es keinen kompletten Spa-Bereich gibt, überrascht allerdings bei solch einem großen Hotel, und es fallen auch unerfreuliche WLAN-Gebühren für Gäste an, die nicht in den Tower-Suiten wohnen. Dennoch ist The Palace mit seinen Tiffany-Glaskunstfenstern und vergoldeten Decken, die noch aus seiner Zeit als Privatresidenz erhalten sind, weiterhin ein beeindruckendes Wahrzeichen New Yorks.

  11. The Towers at Lotte, eine 5-Perlen-Luxusanlage, besteht aus 14 Etagen über dem Lotte Palace Hotel und weist eine ideale Lage in Midtown, direkt neben den berühmten Läden und Wahrzeichen der Fifth Avenue auf. Die 176 umfangreich ausgestatteten und geräumigen Gästezimmer bieten Ausblicke auf die Skyline (einige in Richtung der St. Patrick‘s Cathedral) und ein Teil der Zimmer verfügt über Kochnischen und getrennte Wohn- und Essbereiche. Vor Ort gibt es vier Spezialitätenbars, eine Patisserie, ein 650 m² großes Spa und ein Fitnesscenter mit atemberaubenden Ausblicken. Jedoch fehlen ein paar Luxusmerkmale, wie ein vollwertiges Restaurant oder ein Pool. Dennoch gibt es Luxus an allen Ecken und Enden, darunter ein kostenloser Packservice, Geräte zum Schuheputzen, Kleiderpressen, Badeservice, einen Shuttle ins Theaterviertel und Fahrdienst in einem Mercedes.

  12. Das Soho House New York ist ein auf die Film- und Medienindustrie ausgerichteter Club nur für Mitglieder. Das Hotel im Meatpacking District hat auch 30 Luxuszimmer -- klein, mittel und groß -- die der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Trotz der eindrucksvollen Küche (besser als früher) bleibt das Essen noch immer hinter der coolen Partyszene zurück; Alkohol ist überall in und außerhalb der Zimmer zu finden, von der nächtlichen Cocktailszene bis zu den voll bestückten Minibars (mit frischen Zitronen und Limonen) und dem "One While Changing", bei dem Gäste eine persönlichen Besuch vom Barkeeper erhalten. Mit dem berüchtigten Dachpool und der Terrasse -- manche sagen, allein das ist den Preis wert -- dem Cowshed Spa, der Bibliothek und dem kostenlosen WLAN (falls überhaupt jemand versucht hier zu arbeiten) wird klar, dass es in NYC kein anderes Hotel wie dieses gibt.

  13. Das Pierre, ein elegantes, historisches Hotel gegenüber dem Central Park, lässt die Gäste der 189 traditionell dekorierten Zimmer ins großartige alte New York eintauchen. Das umfangreiche Personal bietet außergewöhnlichen, gehobenen Service (die Gäste dürfen nicht einmal selbst die Knöpfe des Aufzugs drücken), aber dem Pierre fehlt es dennoch an einigen Annehmlichkeiten vor Ort (vollwertiges Restaurant, Spa), die in anderen Luxushotels in der Nähe des Parks vorhanden sind.

  14. Nach einer Renovierung für 60 Millionen Dollar ist dieses Hotel in der Upper East Side mit 190 Zimmern in der Lage, durch seinen Zimmerservice vom Cafe Boulud, einen Dachgarten nur für Gäste mit Butlerservice und Hotelbetten, die zu den komfortabelsten in New York zählen, dem benachbarten Carlyle die Gäste abspenstig zu machen.

  15. Das Park Hyatt New York mit 5 Perlen befindet sich in einem der teuersten Apartmentgebäuden von Manhattan und bietet einen Einblick in das Leben eines Midtown-Millionärs. Die 210 Zimmer umfassen Kategorien von Standardzimmern bis Präsidentensuiten und verfügen über Balkone sowie Nespresso-Kaffeemaschinen. Jedoch ist der Ausblick nur von den oberen Etagen aus beeindruckend und die Gäste in den unteren Stockwerken könnten sich eingesperrt fühlen. Die Ausstattung umfasst ein Spa, ein Fitnesscenter und einen Pool, dazu noch ein Restaurant, das neue amerikanische Küche serviert.

  16. Das zentral in der Nähe des Madison Square Park gelegene The NoMad (welches seinen Namen mit der Nachbarschaft nördlich des Madison Square Parks, die ihn umgibt, teilt) ist ein luxuriöses, tadellos designtes Hotel mit aufmerksamem Service aber begrenzter Ausstattung (es gibt kein Spa oder Geschäftszentrum). Der Schwerpunkt des Hotels sind die gleichnamige Bar mit Restaurant, die fünf verschiedene getrennte, aber miteinander verbundene Räume umfasst, die im Erdgeschoss verteilt sind. Gäste können in der gemütlichen, von Büchern gesäumten Bibliothek einen Cocktail bestellen oder Brunch in dem sonnendurchfluteten Atrium-Zimmer zu sich nehmen, auch wenn sie sich auf Preise einstellen sollten, die zu dem hohen Stilniveau passen. Die 168 Gästezimmer sind luxuriös (es gibt Sferra-Bettwäsche, Handtücher und Bademäntel von Frette) und beschwören mit persischen Vorlegern, alten Karten und antik aussehenden Einrichtungsgegenständen eine vergangene Ära herauf.

  17. Das Knickerbocker ist ein strahlendes Fünf-Perlen-Hotel direkt am Times Square. Dieses elegante, angesagte Haus wurde 2015 wiedereröffnet und verfügt über 330 geräumige, aber nicht übertrieben luxuriöse Zimmer mit Armaturen zur Licht- und Temperaturregelung neben dem Bett. Zu den hervorstechenden Einrichtungen gehören eine Coffee Bar, eine beliebte Dachterrasse mit großartiger Aussicht, ein von Promikoch Charlie Palmer geführtes Restaurant und ein ausgezeichnetes Fitnesscenter; es gibt jedoch keinen Pool und auch kein richtiges Spa (Anwendungen im Zimmer können arrangiert werden). 

  18. Dieses Boutiquehotel mit 114 Zimmern in SoHo mit einer atemberaubenden Dachbar mit Pool, tollen kostenlosen Annehmlichkeiten (darunter Gratis-WLAN und Wein und Käse am Abend), einem geplanten David-Burke-Restaurant und einem eigenen Kurator für die Kunstwerke im Hotel verkörpert den hippen, kreativen Geist des Viertels. Die hellen, minimalistischen Zimmer sind kleiner als bei den gehobenen Konkurrenten, aber es gibt mehr als genug sorgfältig durchdachte Details, die dies ausgleichen.

  19. Das Carlyle ist seit 1930 ein historischer und diskreter Gastgeber für Künstler, Präsidenten sowie örtliche und internationale Berühmtheiten, und ist dabei durch und durch traditionell: Weiß behandschuhte Aufzugführer, ein spezielles Portier-Vestibül, die klassische Bemelman's Bar und Abendauftritte von Judy Collins und Woody Allen (auf der Jazzklarinette) sind Kennzeichen dieses klassischen amerikanischen Hotels. 

  20. Das Langham Place Fifth Avenue mit 214 Zimmern ist ein modernes, luxuriöses Hotel, das nah an den beliebten Touristenzielen und Unternehmensbüros von Midtown Manhattan liegt. Die Zimmer sind groß und enthalten erstklassige Ausstattung (kostenloses WLAN, iPod-Docks, hochqualitative Bettwäsche und Toilettenartikel), aber das Dekor ist einfach und ihm fehlt Charakter. 

  21. Das Viceroy Central Park New York ist ein Luxushotel mit 240 Zimmern, das im zentralen Midtown liegt und nur zwei Blocks vom unteren Teil des Central Park entfernt ist. Die Zimmer verfügen über moderne Annehmlichkeiten, wie Beats by Dr. Dre Soundsysteme, Smart-TVs und Espressomaschinen von Illy. Das Hotel verfügt über ein Restaurant und eine Bar in der Lobby, eine Bar auf der Dachterrasse mit Blick auf den Central Park und ein 24 Stunden geöffnetes Fitnesscenter zusätzlich zu einem Concierge-Service und anderen gehobenen Leistungen. Zusatzleistungen wie Frühstück, Parken und WLAN sind nicht in allen Zimmerpreisen enthalten und können teuer ausfallen. 

  22. Dieses Boutiquehotel auf der Upper East Side, ein Schwesterhotel des weltberühmten Hotel Plaza Athénée in Paris, steht seit jeher für aufmerksamen Service, Luxus und besondere Raffinesse. Die Zimmer sind luxuriös, mit klassisch europäischem Dekor und wunderschönen Bädern. Die Bar und das Restaurant sind intim und romantisch und servieren ausgezeichnete Gourmetgerichte und Cocktails, während Spa und Fitnessstudio charmante Räumlichkeiten zum Entspannen und Regenerieren bieten. Vor allem aber ist es die Hingabe des Hotels an den Service, die sich angefangen bei einem Sit-down-Check-in über den gesamten Aufenthalt der Gäste bis zu den hervorragende Clefs d'Or Concierges zeigt. Es ist kein Wunder, dass sowohl Prinzessin Diana als auch Elizabeth Taylor das Plaza Athénée einst ihr Zuhause genannt haben.

  23. Das Lowell ist ein hochwertiges Boutiquehotel, bekannt für seinen tollen Service und seine wundervoll dekorierten Zimmer. Es liegt auf der Upper East Side, einen Block vom Central Park und einen kurzen Spaziergang von Designerboutiquen der Madison und Fifth Avenue entfernt. Es hat 74 Zimmer und Suiten mit elegantem und stilvollem Dekor und tollen Annehmlichkeiten, wie Toilettenartikeln von DDC28, Flachbildfernsehern mit Filmen auf Abruf sowie kostenlosem WLAN. Die meisten Zimmer haben auch Holzkamine, voll ausgestattete Küchen und Terrassen. Die zwei Restaurants und das Fitnesscenter vor Ort sind Pluspunkte, aber das Hotel bietet keinen Spa-Service an.

  24. Als modernes Boutiquehotel mit Anleihen an die Mitte des vorigen Jahrhunderts verfügt das 208 Zimmer umfassende Quin über alle Einrichtungen und Annehmlichkeiten für einen luxuriösen Aufenthalt in Midtown Manhattan. Das Hotel liegt an der 57th Street auf Höhe der Sixth Avenue, zwei Blocks vom Central Park entfernt. Von hier aus sind die meisten bedeutenden Sehenswürdigkeiten von New York zu Fuß oder mit einer kurzen U-Bahn-Fahrt erreichbar. Es erfüllt alle wichtigen Anforderungen an ein Luxushotel: Die Zimmer sind modern und luxuriös ausgestattet, Restaurant und Bar sind als Treffpunkt auch bei Einheimischen beliebt und das große Fitnesscenter bietet auch private Trainingseinheiten an. Darüber hinaus bietet das Hotel mit seinem Attaché-Programm einen personalisierten Concierge-Service an (die Concierges werden hier "Lifestyle Curators" genannt) und jedes Zimmertelefon verfügt über eine direkte Verbindung zu einem persönlichen Einkäufer von Bergdorf Goodman.

  25. Das Conrad New York, das 2012 eröffnet wurde, ist eine stilvolle, luxuriöse Option gleich neben dem Goldman Sachs Building in Battery Park City. Die hohe Atrium-Lobby mit großen Kunstinstallationen sorgt für einen dramatischen ersten Eindruck; das Gourmetrestaurant ist lebendiger Treffpunkt für Feierabenddrinks und es gibt 2800 m² flexibel nutzbare Fläche für Meetings. Die Zimmer sind riesig, vor allem für New York City; alle verfügen über separate Wohnzimmer und Schiebewände. Zu den hochmodernen Annehmlichkeiten gehören Nespresso-Maschinen, qualitativ hochwertige Toilettenartikel (es gibt drei verschiedene Marken zur Auswahl), flauschige Bademäntel und eine Wet-Bar. Das Hotel liegt etwas weit von den beliebten Sehenswürdigkeiten der Innenstadt entfernt, es gibt aber exzellente Restaurants im näheren Umfeld und zahlreiche U-Bahn-Stationen in Laufreichweite.

  26. Als eines der Boutiquehotels mit dem ausgeprägtesten Sexappeal in New York, günstig zwischen Grand Central und dem Times Square gelegen, wendet sich das Bryant Park Hotel an Leute aus der Mode- und Unterhaltungsbranche sowie an anspruchsvolle Europäer. Die Kombination aus freundlichem, individuellem Service, einer tollen Bar mit Restaurant und coolen, komfortablen Zimmern - das Ganze in einem 128-Zimmer-Gebäude im Art-déco-Stil - macht den Aufenthalt hier zu einem ausgesprochenen Vergnügen.

  27. Das Sherry-Netherland ist eine von New Yorks Grandes Dames. Mit nur 100 individuell eingerichteten Zimmern, weiß behandschuhten Aufzugführern und einer Lobby mit gewölbter Marmordecke und Kristallleuchter ist dieses Boutiquehotel exklusiv, elegant und historisch. Die Zimmer haben eine klassische Einrichtung und eine moderne Technikausstattung, unter anderem iPod-Docks, Flachbildfernseher und kostenloses WLAN. Es gibt nicht allzu viel Hotelservice, aber das kleine Fitnessstudio ist gut ausgestattet und das angrenzende Restaurant ist für seine wunderbaren venezianischen Speisen bekannt. Die Lage des Sherry -- an der südöstlichen Ecke des Central Park -- macht es zu einem großartigen Ausgangspunkt, um die Hauptattraktionen der Stadt zu erkunden.

Markieren Sie uns auf Facebook mit „Gefällt mir“ und erleben Sie Ihren besten Urlaub